30.10.06 09:15 Uhr
 4.859
 

Traktorlenker ließ Mitfahrer (34) nach Sturz vom Traktor auf der Straße liegen

Während der Fahrt mit einem Traktor am Samstagabend konnte der 34-jährige Mitfahrer das Gleichgewicht nicht mehr halten und stürzte auf die Fahrbahn.

Der Fahrzeuglenker ließ den Verletzten auf der Straße liegen und setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Erst eine Anwohnerin alarmierte den Rettungsdienst. Der Verletzte wurde mit einer Gehirnerschütterung und Prellungen, sowie einer Platzwunde am Kopf in die Klinik verbracht. Nach dem Fahrer des Traktors wird noch gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SCT Germany
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Sturz, Traktor
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.10.2006 09:13 Uhr von SCT Germany
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich unvorstellbar, seinen Beifahrer nach einem solchen Unfall einfach zurückzulassen. Die beiden mochten sich scheinbar nicht oder es war wohl Alkohol im Spiel.
Kommentar ansehen
30.10.2006 09:37 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war bestimmt der Kübelbock ! Ist bei Unfällen auf dem Land mit einem Traktor nicht immer so ein Kübelbock beteiligt ???
Vielleicht hat er sich gerade einen gecastet, da er ja nun erwachsen ist ????
Kommentar ansehen
30.10.2006 10:13 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Antipathie, Alkohol, Küblböck Ich kenne Trecker nur von aussen - aber ich bin der festen Überzeugung, dass man dort einen Beifahrer, der m.E. nach auch schräg hinter dem Fahrer im toten Winkel sitzen kann, verlieren kann ohne es zu bemerken. Doof, aber halt möglich...
Interessanter finde ich lediglich, dass der Fahrer bis Sonntag unauffindbar war...
Kommentar ansehen
30.10.2006 10:42 Uhr von muhaha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmmm komiosch das die bauern auch noch besoffen: sind und net mal aufpassen ob der bei fahrere neben sich ist ! muahahahah
ist ja besser als das zwei berliner vom ballkon gestürtzt sind weil die sick geküsst haben muahahha ^ ^ eiter so
Kommentar ansehen
30.10.2006 11:39 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ muhaha: Wenn ich deinen Kommentar so lese beschleicht mich doch ein leiser Verdacht über die Identität des betrunkenen (?) Traktorfahrers...
Wo warst du eigentlich am Samstag Abend??

@ Autor: Dass der Unfall (laut Quelle) bei Achern passierte gehört unbedingt in die News mit hinein!
Kommentar ansehen
30.10.2006 11:42 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm sowas kann halt schonmal passieren.. ich hab auch erst nach 15! km gemerkt, dass mir der sozius auf dem motorrad fehlte(war beim start runter gefallen und stand am ende lachend da ... peinlich XD)

ein Traktor ist deutlich lauter, es war abend, wenn er hinten drauf stand sieht der fahrer ihn auch nicht. vlt. dachte er, er wäre nach hause o.ä. auf dem land passiert halt selten sowas ^^
Kommentar ansehen
30.10.2006 13:17 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne Kabine: Bei Traktoren ohne Kabine ist es doch in der Regel so, dass der Beifahrer neben dem Fahrer auf dem Kotflügel sitzt. Also im Sichtbereich. Und bei einer Fahrt über die Straße das Gleichgewicht verlieren, deutet aber schon schwer auf Alkohol hin, aber bei beiden. Allerdings den Kollegen dann einfach liegen lassen ist schon ein starkes Stück.
Kommentar ansehen
30.10.2006 13:34 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte er: wirklich nebendran gesessen, dann wäre er doch irgendwie in die reifen geraten, oder? (bin öfter mit treckern rumgefahren)
wenn er hinten draufstand, dann kann das gut passieren. ich wundere mich über die heftigen verletzungen!
aber son ding ist verdammt laut, da schalten auch die anderen (vernebelten) sinne auf durchzug. muss also nicht unbedingt "fahrerflucht" gewesen sein.
Kommentar ansehen
30.10.2006 15:16 Uhr von Tompunet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht: is er ja gar nicht sooo unfreiwilllig runtergefallen sonder hat das Gleichgewicht verloren worden...red nie deinen Fahrer dumm an, wenn du die Türen nicht verschließen kannst...
Kommentar ansehen
30.10.2006 21:35 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Traktorlenker? Traktorfahrer?

Heisst ja auch nicht Autolenker :-s
Kommentar ansehen
30.10.2006 21:53 Uhr von jo2222de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hatte auch schon gedacht "wie kann ein Lenker einen Mitfahrer haben"

...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?