29.10.06 20:06 Uhr
 2.154
 

Ausnahmefall: Pelikan fing Taube in Londoner Park

Die BBC berichtet über einen Vorfall, bei dem ein Pelikan eine Taube fing und verspeiste. Der ungewöhnliche Vorfall ereignete sich im St. James Park/London und wurde von Cathal McNaughton fotografiert, der für die Press Association arbeitet.

Die Taube lieferte sich mit dem Pelikan einen Todeskampf, der etwa 20 Minuten andauerte, bevor sie verschluckt wurde. Der Pelikan öffnete in dieser Zeit nur einige Male seinen Schnabel. Außer dem Fotografen sahen Touristen und Familien den Vorfall.

Ein Sprecher der königlichen Vogelschutzgesellschaft RSPB erklärt, warum das Ereignis so ungewöhnlich ist: Normalerweise ernähren sich Pelikane ausschließlich von Fischen. Seit der Regentschaft Charles II. leben Pelikane in dem Londoner Park.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: London, Park, Pelikan
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2006 21:47 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl wie geil ist das denn.
you made my day!
Kommentar ansehen
29.10.2006 21:49 Uhr von oschwin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo gibts diese Pelikane? Pelikane gegen fliegende Ratten! Wie geil ist das denn? Kann man diese Pelikane irgendwo kaufen? Tauben hätten wir genug in der Nachbarschaft.
Kommentar ansehen
29.10.2006 23:30 Uhr von wharti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.10.2006 04:06 Uhr von topreporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu den Kommentaren: Ein Tier wird von nem anderen Tier gefressen. Verstehe nicht, was daran jetzt nun so witzig sein soll.
Kommentar ansehen
30.10.2006 13:06 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@topreporter: Das ist nicht witzig. Witzig ist die Ungewöhnliche Nahrungsergänzung, denn Pelikane fressen normalerweise Fische, keine Tauben!
Kommentar ansehen
30.10.2006 15:14 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Außerdem: sind Tauben für gewöhnlich durchaus fähig, sich mit ihrem Schnabel gegen Angreifer zu wehren... vielleicht sollte man ein paar Pelikane aus Hellabrunn entsprechend abrichten und damit die Flugrattenplage in München etwas eindämmen...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?