29.10.06 09:32 Uhr
 1.881
 

Lyon: Mann "lieh" sich Linienbus aus - Nun sitzt er in Psychiatrie

Zwischen Valence und Lyon hat die Polizei mitten in der Nacht einen 50-jährigen Mann gestoppt, der mit einem Linienbus unterwegs war.

Er gab an, sich diesen nur geliehen zu haben. Der Mann hatte diesen aus einem Lyoner Busdepot gestohlen und wollte nun zur Hochzeit seiner Tochter.

Zur Hochzeit durfte der Mann nicht mehr, da die Polizei ihn in die Psychiatrie einwies.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Psychiatrie, Linienbus, Lyon
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Kos: Seebeben erschreckt Touristen
Frankreich: Tabakhändler verhüllen aus Protest hunderte Radarfallen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2006 09:57 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hochzeit: Er wollte doch nur zu der Hochzeit seiner Tochter...
wenn ich in der Stadt unterwegs bin leih ich mir auch Fahrräder aus.
Sie hätten ihn wenigstens hinlassen gehen können.

Und wieso gleich in die Klapse?
Kommentar ansehen
29.10.2006 10:07 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso: eigentlich in die psychiatrie?? der hat einen bus geklaut und nicht mehr?
Kommentar ansehen
29.10.2006 10:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Wasserhahn: Solltest du dir mein Fahrrad ungefragt "ausleihen" würde ich dir in den Arsch treten
---------------------------------------

Warum kommt der Mann in die Psychiatrie? Das war sicherlich eine Ausnahmesituation da er zur Hochzeit seiner Tochter wollte. Und dann ließen sie ihn nicht mal hingehen.
Kommentar ansehen
29.10.2006 11:01 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit wann stopfen wir Psychatrien mit normalen Leuten voll?
Da gehören Personen rein die eine Gefahr für sich oder andere sind.
Wenn der Mann keinen Busführerschein hat, dann ist halt sein Führerschein weg, aber Psychatrie?
Kommentar ansehen
29.10.2006 11:05 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nun einmal Frankreich Hätte der Mann den Bus an Ort und Stelle abgefackelt dann währe es ein gerechtigtfertigter Prostest und wie an anderen ruhigen Wochenenden üblich. Die Polizei hätte es mit zurückhaltung akzeptieren müssen. Aber mit einem Bus zu fahren ??? Nix wie ab in die Klappse mit dem Mann !
Kommentar ansehen
29.10.2006 11:19 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na höma: wahrscheinlich hatt er gar keine tochter -

mit fümpfzig finde ich sollte man auch mal in die
psychiatrie dürfen, wenn man immer noch busse klauen muß !
Kommentar ansehen
29.10.2006 11:47 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@johnny cash: Glaub ich dir...
aber abschließen hilft gegen ausleihen, weil dann ist es nämlich Diebstahl. Und das macht man nicht :)
Kommentar ansehen
29.10.2006 11:51 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Der_Wasserhahn: Auch nicht abgeschlossene Fahrräder zu entwenden ist Diebstahl. Ich geh ja auch nicht nach ALDI und nehme mir alles umsonst mit weils nicht angekettet ist ;-)
Kommentar ansehen
29.10.2006 19:28 Uhr von Kimmy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol?! @wasserhahn und johnny cash

irgendwie habt ihr ja beide recht.. ausgeliehen is ausgeliehen -- solange mans zurückbringt^^ weil es is ja nur ausgeliehen:D und diebstal is diebstal ..
naja.. aber ich finde. die hochzeit seiner tochter is ziehmlich wichtig... schade das er nicht mehr hindurfte..
Kommentar ansehen
29.10.2006 23:01 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimi: Ich betrachte beides als Entwendung fremden Eigentums. Oder akzeptierst Du es, wenn Du Dir ein Fahrrad kaufst, damit Du es nutzen kannst, wann und wo Du willst, daß es sich ein anderer "geliehen" hat?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?