28.10.06 19:44 Uhr
 658
 

Zwei Tote nach Unfall mit Linienbus

Am späten Vormittag sind in Hellenbach im Landkreis Ansbach zwei Menschen durch einen tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Ein Sportwagen krachte nach einem Ausweichmanöver frontal in einen entgegenkommenden Linienbus.

Die beiden Insassen des Sportwagens, ein 20-Jähriger und seine 19-jährige Beifahrerin waren sofort tot. Die 38-jährige Busfahrerin sowie ein Fahrgast wurden schwer verletzt und mussten mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

Die weiteren Fahrgäste im Alter von 15 bis 54 Jahren erlitten nur leichte Verletzungen. Die Bundesstraße 25 war bis 17 Uhr total gesperrt.


WebReporter: Trabbiracer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Linienbus
Quelle: www.br-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.10.2006 09:52 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder: ein Beispiel mehr dafür dass man auch für PKW einen Stufenführerschein einführen sollte, ähnlich so wie es für Motorräder gilt.
Kommentar ansehen
29.10.2006 10:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und da wird: immer gefordert, dass alte leute ihren lappen abgeben, statt dass man für junge fahrer und führerscheinanfänger mal eine ps-grenze setzt.
Kommentar ansehen
29.10.2006 13:28 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll da eine Leistungsgrenze bringen? Auch ein Auto mit 30 kW läuft über 100 km/h und schneller war der hier auch nicht.
Dieser Unfall hat rein gar nichts mit der Leistung, Bauart, Alter, Preis, Farbe o.ä. des Autos zu tun, sondern einfach damit, dass ein Idiot am Steuer saß, der die Situation nicht unter Kontrolle hatte.
Kommentar ansehen
29.10.2006 16:01 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausweichmanöver: Im Artikel steht doch, dass es aufgrund eines Ausweichmanövers passierte. Dass es sich dabei um ein Sportwagen handelt hat höchst wahrscheinlich gar nichts ausgemacht. Eventuell hat der Fahrer davor schlagartig gebremst oder der Fahrer des Unfallwagens den vorrausfahrenden zu spät bemerkt. In beiden Fällen ist die PS-Zahl des Autos aber egal. Wie es genau war ist reine Spekulation. Und deswegen nach irgendwelchen Begrenzungen zu schreien, obwohl man nichts weiß ist ja fast schon Politiker-Stil ;)
Kommentar ansehen
03.11.2006 11:23 Uhr von Mrs. Cease
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverschämtheit! Ich möchte wissen, wer euch superschlauen Usern das Recht gibt, über den Fahrer der in dem Wagen starb, so zu urteilen?! Er war ein guter Freund von mir und an eurer Stelle würde ich mich schämen mich als Unbeteiligter hin zu stellen und solche Beleidigungen los zu lassen! Es war ein schrecklicher Unfall der JEDEM von uns hätte passieren können! Das hat mit dem Sportwagen oder dem Alter einen feuchten Dreck zu tun! Als Unbeteiligter redet man sich immer leicht und als Unbeteiligter ist man immer schlauer! Ich wünsche euch, das euren Bekannten sowas nie passiert! Manche Menschen haben wohl keinen Anstand!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?