28.10.06 18:30 Uhr
 987
 

Sozialpsychologe: "Unser ganzes Leben ist eine Erfindung"

Harald Welzer ist Chef des Projekts "Erinnerung und Gedächtnis", an dem in Essen am Kulturwissenschaftlichen Institut gearbeitet wird. Seine Worte "Unser ganzes Leben ist eine Erfindung" sind die überspitzte Quintessenz von Untersuchungen.

Insbesondere bei traumatischen Erfahrungen werden die eigentlichen Ereignisse nur teilweise im Langzeitgedächtnis gespeichert, der Rest bildet sich in "kreativer Freiheit" dazu, beispielsweise aufgrund von Erzählungen, dem "kommunikativen Gedächtnis".

Der Forscher führt dazu weiter aus, dass eine korrekte Erinnerung an Geschehnisse unüblich sei. Gefühle bestimmen unsere Erinnerungen mehr als Fakten und das ist nötig, damit ein Filter vorhanden ist und wir uns im "Heute" zurechtfinden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, Erfindung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.10.2006 18:23 Uhr von John_Sharp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine äußerst umfangreiche Quelle, die anhand von etlichen Beispielen sicherlich viele nachdenklich werden lässt.
Kommentar ansehen
28.10.2006 18:51 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das: das zumindest teilweise stimmt kann ich bestätigen. Dinge und Ereignisse von denen ich felsenfest überzeugt war das sie genauso waren wie in meiner Erinnerung haben sich später als anders dargestellt.
Kommentar ansehen
28.10.2006 18:56 Uhr von fanatiker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The Final Cut: Sehr neu ist diese Erkenntnis nicht, es gibt sogar einen schönen Film (mit Robin Williams) der sich mit diesem Thema beschäftigt: "The Final Cut".
Kommentar ansehen
28.10.2006 21:40 Uhr von phoenix2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die MATRIX: lässt grüßen! ;-))
Kommentar ansehen
28.10.2006 21:56 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@phoenix2004: Die lässt nicht nur grüßen, die ist schon da.

Dabei ist es irrelevant ob es eine virtuelle von Maschinen geschaffene ist oder ob es die gesellschaftliche Vorgabe für unser aller Leben ist.

Was passiert denn mit einem Menschen der geboren wird ?
Worauf basiert dem sein Leben ? Sein Wissen ? Alles was er sieht und lernt, bzw. was er sehen und lernen kann/darf ?
Kommentar ansehen
28.10.2006 23:46 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja Agent Smith hat alle Fehler in der Matrix behoben - d.h. wir kommen hier nie mehr raus:-(
Kommentar ansehen
29.10.2006 00:16 Uhr von Second
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese: Klugscheise die glauben das sie sich an etwas erinnern können und das sie mit einem Beispiel schon recht haben...is kla.

*Lebe im Augenblick*

By the way hat sich die Psychologie eigentlich schon Gehirn-Giganten die sich zum Beispiel alles merken können gewidmet?
Kommentar ansehen
29.10.2006 02:58 Uhr von machisma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verbesserungsvorschlag: statt "und das ist nötig, damit ein Filter"

", das sei nötig damit ein Filter..."

steht in der quelle auch, dass sich die erinnerungen beim herauskramen jeweillig ändern, je nachdem in welcher spezifischen laune man sich beim erinnern befindet? wenn nicht, merkt euch meine worte: ich habe es als erste gesagt :P
Kommentar ansehen
29.10.2006 12:23 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Filter macht manchmal Freundschaften kaputt: Ich hatte einen Freund bei dem der beschriebene Filter etwas übereifrig war.

Das ging so weit das wir Videos von Partys nochmal angeschaut haben (das macht sonst niemand, Partyvideos werden normalerweise nur gedreht, nie geschaut!) und er immer total verstört war weil wir recht hatten. Und das eine mal als wir uns teilweise Irrten hat er dann zum Anlaß genommen sauer zu sein...
Ich frage mich wirklich warum den seine Freundin geheiratet hat. Mit so einem Menschen zusammen zu leben wäre mir zu anstrengend.
Kommentar ansehen
29.10.2006 13:20 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wir sind ein Film ;): Klappe Eins: Film läuft, Kameramann bin ich, mach meine beiden Augen auf, dann ist die Kamera an. Der Film ROger läuft seit 1974, jeder Tag Premiere, Wiederholungen gibt´s nicht. Sieben Tage in der Woche ständig kommen neue Folgen; und nicht einmal ich selbst weiss, wieviele noch folgen werden. Ob mein Leben bald abgesetzt wird wegen zu geringer Einschaltquoten, oder gar die Produktionskosten in die roten Zahlen gehen?
Das werden wir schon sehen! Doch solange meine Kameras noch drehn, da geht nichts verlorn, denn zwischen meinen Ohren sitzt der Film direkt in meinem Kopf - Aufnahme nonstop bis mein Herz nicht mehr klopft, und ich frag mich oft: Hab ich über zwanzig Jahre Filmmaterial verschwendet für nen Streifen den doch eh niemand sendet??


weiter geht´a hier... also Klappe 2 und 3..
http://lyrics.songtext.name/...
Kommentar ansehen
29.10.2006 14:54 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stiba441: Du musst berühmt oder berüchtigt werden, dann werden alle Menschen von heute und in der Zukunft deinen Film sehen.

Erfinde etwas (bspw. G. Bell) oder tue es wofür du einen Nobelpreis (M. Theresa) bekommst oder werde ein großer Staatsmann (Caesar) oder auch ein Diktator der sein Volk ins Chaos stürzt (Hitler), so etwas geht in die Geschichte ein und so etwas wird als Lebensfilm bis in alle Ewigkeit breitgetreten.


Der stinknormale Bürger aber gerät nach seinem Tod in Vergessenheit !
Kommentar ansehen
29.10.2006 16:00 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob man das aber will ist eine andere Frage..
denn viele dieser Leute warn kurz vor ende ihres Lebens alles andere als glücklich! Ich erinner mich z.B. an den Buker in Berlin..

Ein erfülltes Leben kann man auch prima ohne diese Dinge leben... Und in Vergessenheit gerät man vieleicht, aber seine vieleicht vorhandenen Nachfahren profitieren schon genug von dir als Vorfahre!




Der Menschheit etwas gutes scheken das einem Nobelpreis ebenwürtig ist oder eine Erfindung die z.B. alle Energieprobleme zu lösen ist ansich ja ne tolle Sache aber in unserer jetzigen Zeit leider überhaupt nicht mehr objektiv zu bewerten.
Die vielerorts verantwortliche Geldgier scheint auch hier einer der entscheidenen Faktoren zu sein!

Beispiele? lass ich erst mal weg, kann man sich aber bestimmt auch selber ausmalen..

so far
Kommentar ansehen
29.10.2006 16:03 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..
"Ey Roger du bist schon ein verdammt schlechter Schauspieler!" ist mir doch scheißegal, weil der Oscar nie mein Ziel war. Ich spiel mal Loser mal Gewinner, mal spiel ich den Normalen, dann den Spinner, doch ich selbst bleib ich immer!!!
Kommentar ansehen
29.10.2006 17:26 Uhr von Stiba441
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@writinggale: und in dem Text werden Kammera´s mit Augen vergleichen.. wo liegt also dein problem? ;-)

ausserdem kann man etwas nicht philosophisch meinen, das wort was du suchtest war metaphorisch.

aber was sind denn bitte "pragmatischen Tretmühlen "??

Auch in Instrument des Erkennen´s bzw. Ergründen´s?

Also ich glaube kaum, das du philosophisch, Teile des Kosmos bzw. deren Lebenwesen als nicht Sinnvoll kategoresieren kannst! Jede Handelung hat seine Gründe und damit auch seine Berechtigung.. Verständnis für die Dinge anderer gibt es eh schon viel zu selten.

hm?
Kommentar ansehen
29.10.2006 18:40 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm heisst dat nicht auch, dass je nachdem ob man ein gutes oder schlechtes bild von sich hat die erinnerungen anders beeinflusst werden? könnte depressionen erklären. ;)

however: ich kenn da so ein paar leute, und diese nachricht erklärt EINIGES ;)
Kommentar ansehen
29.10.2006 22:58 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: "Unser ganzes Leben ist eine Erfindung"

Wer würde denn sowas erfinden ???
Kommentar ansehen
29.10.2006 23:05 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nessy: Wes Craven ?

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?