28.10.06 11:26 Uhr
 336
 

Fußball/Italien: Strafen für Juve, Florenz und Lazio weiter verringert

Im italienischen Manipulationsskandal sind die Strafen für die drei Vereine Juventus Turin, Lazio Rom und AC Florenz erneut verringert worden. Nur für den AC Mailand bleibt der Abzug von acht Punkten bestehen.

Juventus Turin bekommt in der zweiten Liga acht Punkte weniger Abzug, statt der ursprünglichen 17 Punkte wurde jetzt die Strafe auf neun Punkte festgelegt.

Die Strafe von Lazio Rom wurde von elf Punkten auf jetzt nur noch drei Punkte reduziert, der AC Florenz hat nun anstatt 19 Punkte nur noch 15 Punkte Abzug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Strafe, Juve
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2006 23:50 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam wirds lächerlich: Ein paar Spiele manipuliert, Schiedsrichter unter Druck gesetzt und nun kaum noch Strafen!
Kommentar ansehen
28.10.2006 11:28 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Normal in dieser Bananenrepublik.

Mafia sei Dank ;-))


Mfg jp
Kommentar ansehen
28.10.2006 11:39 Uhr von DobbyDumm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mafia: Erstaunlich nur dass Berlusconi keine Nachlass aushandeln konnte. Wie auf nem Basar ....
Kommentar ansehen
28.10.2006 11:50 Uhr von oTaN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich bin der meinung hier müsste die uefa mal eingreifen.
es kann doch nicht sein das die strafen sich von monat zu monat ändern.

das ist ja wie auf einem türkischen basar...

gruß
Kommentar ansehen
28.10.2006 12:03 Uhr von greatestgatsby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne Worte

Schande über Dich, Italien!
Kommentar ansehen
28.10.2006 12:03 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ oTaN: Stellt sich nur noch die Frage, wie lange es dauert, bis Juve nachträglich wieder in die erste Liga kommt.
Kommentar ansehen
28.10.2006 12:15 Uhr von Cpt.Max
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Skandal! Was da passiert ist in der Tat lächerlich. Allerdings irgendwie typisch...mal ganz ehrlich: hat sich Italien den WM-Titel verdient??? Es wird jeder objektiv sagen müssen: NEIN
Der schmierigste (nicht nur der Italiener an sich *fg*) Weltmeister wo möglich aller Zeiten!!!

Da bekomm ich so einen Hals.

- Mit Terrier Frings hätten wir sie zerlegt!!
Kommentar ansehen
28.10.2006 12:19 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt sich die Frage, wieviel Geld diesmal geflossen ist (und wohin genau), dass es zu diesen abgemilderten Urteilen kam.

Hier sollte in der Tat die UEFA / FIFA mal mit eingreifen und es mindestens zur Pflicht für die europäischen/weltweiten Verbände machen, dass die in ihren Satzungen verankern, dass Vereine, die nachweislich in Verbrechen verwickelt sind (z.B. Steuerhinterziehung, Manipulation von Lizenzunterlagen oder eben Bestechung von Schiedsrichtern und Funktionären) mindestens in die erste NICHT-PROFI-LIGA ihres Landes zwangsabsteigen müssen.

Bei deutschen Bundesligisten wäre das demnach ein direkter Abstieg von der Bundesliga in die Regionalliga - wird diese (wie offensichtlich geplant) zur eingleisigen 3. Profi-Liga, dann wäre ein Zwangsabstieg in die Oberliga die Folge. Inwiefern die Ligen Italiens, Spaniens und anderer Länder Europas zum Profisport gehören, weiss ich nicht (und auf eigenen Nachforschen hab ich keinen Bock *g*) - wäre aber dankbar, wenn sich da einer auskennt & seine Erkenntnisse hier zum besten gibt :)

Auch bei völlig überschuldeten Vereinen (z.B. einige italienische und spanische Vereine in jüngster Vergangenheit - darunter auch Real Madrid) sollte ein international viel härteres und einheitlich geltendes Recht angewandt werden.

Da sich allerdings die Vereinseinnahmen z.B. bzgl. TV-Gelder mitunter schon drastisch unterscheiden, sollte dies dabei natürlich berücksichtigt werden. Ein deutscher Verein mit 20 Mio. € Schulden hat z.B. gegenüber einem englischen Klub mit gleich hoher Schuldenlast schlechtere Karten, diesen Schuldenberg auch mit Hilfe von TV-Geldern abzubauen.
Kommentar ansehen
28.10.2006 14:49 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist der eigentliche skandal!! bei soviel korruption und eindeutiger vetternwirtschaft und was noch rückt doch der grund für die strafen in den hintergrund. bekommen die richter etwa freikarten? italien müsste vom korruptionsindex her aus der eu ausgschlossen werden!!
Kommentar ansehen
28.10.2006 15:13 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie lange: dauert es denn noch bis Juve den Meistertitel geschenkt bekommt ? Mit solchen Änderungen nach dem Skandal würden die die Meisterschaft noch aus der 2.Liga raus gewinnen.
Scheiß Idioten die den Fußball kaputt machen !
Kommentar ansehen
28.10.2006 17:22 Uhr von weebl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ligaradio: Im Ligaradio nannten sie die italienische Liga eben zurecht Spaghettiliga;)
Außerdem zwei interessante Zahlen
Zuschauerdurchschnitt Serie A: 19000 zuschauer
Zuschauerdurchschnitt Bundesliga: 39.000 Zuschauer

Der gemeine Italiener hat halt keine lust mehr
Kommentar ansehen
30.10.2006 23:53 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das so weitergeht, dann bekommen sie am Ende noch ne Belohnung für den Manipulationsskandal....

echt witzlos:-(

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?