27.10.06 22:35 Uhr
 509
 

Fußball: UEFA bestraft rassistisches Verhalten von Krakaus Mijailovic

Nikola Mijailovic hat eine Sperre von fünf Europacupspielen durch das Urteil der UEFA-Kontroll- und Disziplinarkommission bekommen.

Der für Wisla Krakau spielende 24-Jährige hat während der UEFA-Cup-Begegnung gegen die Blackburn Rovers mehrmals den Südafrikaner Benni McCarthy rassistisch beleidigt und beschimpft. Das wurde vom Schiedsrichter des Spiels bestätigt.

Obwohl Nikola Mijailovic zur Halbzeit wegen seines Verhaltens von McCarthy angesprochen wurde, beschimpfte Mijailovic auch in der zweiten Halbzeit den Spieler der Rovers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Verhalten, Rassist, Krakau
Quelle: www.weltfussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2006 21:55 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so, ja fast schon zu mild für mich. Zehn Spiele in der Liga, 2 Jahre Sperre im Europacup und Geldstrafe wären schon angemessen.
Kommentar ansehen
27.10.2006 23:03 Uhr von MasterGreg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab das Spiel gesehen: Dieses Urteil ist für mich vollkommen falsch. Denn der Schiedsrichter hat in seinem Spielprotokoll dazu (zum angeblichen Verhalten Mijailovics) keinen Vermerk, auch nach Anfrage der Uefa hat der Schiri gesagt er habe ein solches Verhalten nicht beobachten können. Der Mijailovic bestreitet die Tat zudem selbst. So stützt die Uefa ihr Urteil nur auf die Aussage einer Seite (die der angeblich Betroffenen). Außerdem hat Wisla Krakau mittleweile Berufung gegen dieses Urteil eingelegt. Schade dass es weiterhin so ist, dass die Uefa den Stärkeren und in der Uefa besser vertretenen Vereinen glaubt.... Hoffentlich wird dieses Pack um Uefa Präsident Johannson abgewählt, dann soll Platini sein Amt übernehmen!!!
Kommentar ansehen
27.10.2006 23:20 Uhr von Mithandir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zweifel für den Angeklagten?
Kommentar ansehen
28.10.2006 00:00 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MasterGreg: Laut Quelle baut das Urteil aber auch auf die Unterstützung des Schiris, der da wohl doch irgendwas vermerkt bzw. zu Protokoll gegeben haben muss, was die Aussagen der Briten bestätigt.
Kommentar ansehen
28.10.2006 00:04 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn der schiri diese beleidigungen während des spieles (das gilt auch für die pause) gehört hätte, dann hätte er dem spieler die rote karte zeigen müssen.
hat er nicht getan, also hat er auch nichts gehört.
Kommentar ansehen
28.10.2006 00:41 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: was soll dieser scheiß? es ist zwar nicht gerade nett, aber fußball ist kein schach. provokation, in welcher art auch immer, gehört zum fußballspiel. und wer sich provozieren läßt ist selber schuld.
Kommentar ansehen
28.10.2006 05:38 Uhr von MasterGreg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kimmsen: ganz meine Meinung.
Und außerdem wenn Mijailovic das gesagt hätte, dann sehen wir wieder wie mit den unbekannten Jugo-Spielern umgegangen wird. ein Zidane kriegt wegen einer Tätlichkeit eine Strafe von 3 Spielen (WM-Finale). Ein Mijailovic kriegt wegen einer verbalen Attacke 5 Spiele Sperre. Wo ist da die Gerechtigkeit???
Kommentar ansehen
30.10.2006 22:53 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tztzztztztz: Rote Karte gegen Rassismuss zeig ich da mal
obwohl , hmm eriss doch selbst ein Ausländer der Depp , Typisch

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hip-Hopper "Fettes Brot" arbeiteten in Hamburg als Wahlhelfer
Bundestagswahl: In Sachsen wurde AfD mit 27 Prozent stärkste Partei
München: Unwetter sorgt für Blitzeinschlag in Oktoberfest-Zelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?