27.10.06 11:44 Uhr
 682
 

Indien: Terroranschlag durch Polizei vereitelt

Ein Attentat der Islamisten-Organisation El-Badr auf die Stadt Bangalore wurde vermutlich durch die indische Polizei verhindert.

Bei zwei festgenommenen Männern wurden Pläne für einen Anschlag auf ein Regierungsgebäude in der südindischen Region sichergestellt. Die beiden Männer wurden nach einer Schießerei im Südwesten Bangalores festgenommen.

Die Region gilt als das Herz der indischen Softwareindustrie, in der sich auch zahlreiche ausländische Unternehmen angesiedelt haben.


WebReporter: Shakemaster
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Terror, Indien, Terroranschlag
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Untreueverdacht: Immunität von CDU-Bundestagsabgeordneten Bleser aufgehoben
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge
Bundesregierung will deutsche IS-Kinder aus dem Irak nach Deutschland bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?