27.10.06 09:30 Uhr
 251
 

Neue Affäre in Italien: Prodis Steuerakten ausspioniert

In Italien gibt es einen neuen Skandal in der Politik, die Steuerunterlagen von Präsident Prodi wurden von unbekannten Leuten im Finanzamt 130 Mal ausspioniert. Auch die Dateien von anderen hohen Politikern sind geknackt worden.

Das Wirtschaftsministerium hat Anzeige erstattet und deswegen fängt die Staatsanwaltschaft jetzt an, den Fall zu untersuchen. Im ganzen Land hat die Polizei schon Durchsuchungen durchgeführt.

Die Staatsanwaltschaft untersucht jetzt Finanzbeamte, Finanzpolizisten und Leute vom Zoll, die dabei mitgemacht haben könnten.


WebReporter: Gauthier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Steuer, Affäre
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.10.2006 15:24 Uhr von lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker sollten ihre "Einkünfte" sowieso offenlegen. Warum daraus ein Geheimnis machen? Angeblich haben die doch nichts zu verbergen, oder...?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?