26.10.06 11:31 Uhr
 564
 

Königstein im Taunus: Polizei beendete Geiselnahme

Durch einen Schuss in die Schulter setzten Beamte einer Spezialeinheit am frühen Morgen einen Mann außer Gefecht, der seine 69 Jahre alte Nachbarin mit einem Messer bewaffnet als Geisel genommen hatte.

Das Gebiet um das Mehrfamilienhaus war in einem Umkreis von 200 Metern abgesperrt worden. Nach mehreren Stunden der Verhandlung sah die Polizei den gezielten Schuss als die letzte verbleibende Möglichkeit, die Situation zu beenden.

Beide Personen wurden in ärztliche Behandlung gegeben. Das Opfer erlitt einen Schock. Das Motiv des bei der Polizei bereits bekannten Täters ist noch nicht geklärt. Nach Vermutungen der Polizei leidet er an einer psychischen Störung.


WebReporter: Geiger-auf-dem-Dach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, König, Geisel, Geiselnahme, Taunus
Quelle: www.faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2006 12:53 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na toll! man hätte sofort schiessen sollen, dann hätte man dem opfer ein paar stunden angst erspart! warum wird immer soviel rücksicht auf die täter genomme!? oberste priorität hat die befreiung der geiseln, ob dabei terroristen draufgehen oder nicht ist vollkommen egal.
Kommentar ansehen
26.10.2006 12:56 Uhr von kirsten_sux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben wohl nicht den kopf getroffen..
schulter-schuss, oh gott wasn bullshit.
Kommentar ansehen
26.10.2006 17:24 Uhr von DarkSebman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry: ich würde mal sagen ein paar stunden angst sind besser als das erlebniss wenn einem menschen der hinter einem steht in den kopf geschossen wird.... ich würde sagen das hat shcon gründe. Die wissen schon was sie tun...

Lg
DarkSebman

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?