26.10.06 11:13 Uhr
 437
 

ATV darf wieder die österreichische Fußball-Bundesliga zeigen

Das Münchner Landgericht entschied in einem Eilverfahren, dass der Privatsender ATV wieder die österreichische Fußball-Bundesliga übertragen darf. Premiere habe dafür zu sorgen, dass dem ORF die Free-TV-Rechte wieder abgenommen werden.

ATV strahlt dann wie gewohnt die Fußballsendungen der T-Mobile Liga und der Red Zac Ersten Liga aus. Zusätzlich zeigt der Sender "Volltreffer live - Deutsche Bundesliga", dessen Rechte vom Premiere-Konkurrenten Arena erteilt wurden.

Premiere nahm den ORF als Partner, nachdem Zahlungen von ATV ausblieben. Beim Privatsender sagte man, dass durch die neue Übernahme ein Wertverfall der Free-TV-Rechte vorläge. Premiere und ATV tragen derzeit einen Rechtsstreit aus.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Bundesliga
Quelle: www.wuv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix plant Reboot von Zeichentrick-Kult "She-Ra"
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben
Russland: Mann hackt seiner Frau beide Hände ab
Pariser Flughafen: Obdachloser stiehlt aus Wechselstube 300.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?