26.10.06 09:24 Uhr
 3.410
 

Kassel: Fahrraddieb fällte einen Baum

Wie die Polizei in Kassel meldete, hielten Anrainer einer stark befahrenen Straße einen Dieb für einen Mitarbeiter der Stadt Kassel. Dabei stahl dieser in Wirklichkeit ein Fahrrad.

Der Dieb konnte wohl das Stahlbügelschloss, mit dem das Fahrrad an einem Baum festgemacht wurde, nicht öffnen. Da fing er an den Baum umzusägen. Niemand hinderte ihn daran, da man ihn wohl für einen Baumpfleger gehalten hat.

Nachdem der Dieb den zehn Zentimeter dicken und fünf Meter hohen Ahornbaum gefällt hatte, stahl er das teure und hochwertige Mountainbike zusammen mit dem Stahlbügelschloss und verschwand.


WebReporter: maxedl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baum, Fahrrad, Kasse, Kassel
Quelle: www.oberoesterreich.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.10.2006 02:15 Uhr von maxedl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun gut ein 10 cm dicker Baum mag kein echtes Hindernis sein, aber wie lange der Dieb wohl daran gesägt hat?
Schade für den Besitzer des Fahrrades, da er ja wirklich ein stabiles Schoss für das absperren benutzt hat.
Doch wollte der Dieb das Rad wohl zu jedem Preis umsonst mitnehmen.
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:20 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht angesichts der Quelle und des Ortes des Diebstahls kommt mir das ein bisschen wie eine Ente vor. Welcher Dieb hat schon das nötige Werkzeug "einfach so" dabei, um einen Baum abzusägen?!
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:24 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso nicht: ich habe auch immer eine säge dabei. man weiß ja nie [ironie off]
ist schon krank sowas nur ich denke mal echte diebe haben alles dabei was sie irgendwie vielleicht brauchen könnten
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:49 Uhr von skychef747
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Säge wird er dabei gehjabt haben um wohl ein schloss auszuschneiden und als das nicht geklappt hat wird er wohl den Baum genommen haben ;)
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:56 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
....oder er ging einfach kurz heim: und holte sich die Säge ausm Keller (oder sonstwo) ;)
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:02 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
The Chainsaw Massacre of Kassel: Selbst wenn ich den für einen Mitarbeiter der Stadtverwaltung gehalten hätte, hätte ich ihn doch mindestens gefragt, wieso er einen gesunden, noch relativ jungen Baum umsägt, mal abgesehen von dem Fahrrad.
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:04 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Besitzer des Rades: Ich weiß ja nicht, wie das in Kassel ist, aber bei uns hätte der ein Bußgeld an den Hals gekriegt, weil er das Rad an einen Baum anschließt. Mal abgesehen von dem Schaden, den er jetzt hat, und für den man nur hoffen kann, dass er versichert ist.
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:31 Uhr von Tompunet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieso: hilft dem keiner? Da muß man doch schauen, das der Baum auch richtig fällt. Was da alles passieren kann - das Fahrrad könnte beschädigt werden...
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:27 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich find´s schon abartig, dafür eien Baum umzulegen.
Während sich anderswo Leute über Totenschädel aufregen, finde ich das Fällen eines Baumes, nur um an ein Fahrrad zu kommen, viel schlimmer und unmoralischer. (Was den Baum angeht, nicht das Klauen des Fahrrades! Letzteres ist sowieso unmoralisch, den meisten Dieben aber berufsmässig egal).
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:30 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diebe gehören in den Knast und viel härter bestraft als es momentan noch Usus ist.

Es fängt klein an und endet in einem Dilemma
Kommentar ansehen
26.10.2006 16:37 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da merkt man mal: das man immer eine Säge griffbereit haben sollte ;)
Kommentar ansehen
27.10.2006 13:10 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja in so einem Fall hilft dann auch das teuerste Bügelschloss nicht mehr...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?