26.10.06 08:39 Uhr
 87
 

Fußball/DFB-Pokal: Bayern besiegt Kaiserslautern

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der 13-malige Pokalsieger FC Bayern München den Zweitligisten 1.FC Kaiserslautern durch einen 1:0-Sieg aus dem Rennen geworfen.

In der Münchner Allianz-Arena benötigte der deutsche Rekordmeister eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, um kurz nach der Pause durch einen Treffer von Andreas Ottl das Spiel zu entscheiden.

Der Sieg der Bayern war letztendlich verdient, da sich Kaiserslautern zumeist auf die Defensive beschränkte und kaum zu eigenen Chancen kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, DFB, Pokal, DFB-Pokal, Kaiser, Kaiserslautern
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß kritisiert Asien-PR-Reise von FC Bayern als "grenzwertig"
Michael Phelps: Großangekündigtes Wettschwimmen gegen Hai ist eine Mogelpackung
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 23:09 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso zeigt eigentlich die ARD ein so langweiliges Spiel, wo der Rekordmeister gegen einen Zweitligisten spielt? Osnabrück-Gladbach oder Duisburg gegen Levkerkusen wären doch viel besser gewesen. Außerdem: Warum bekommen immer die reichen Bayern noch mehr Fernsehgelder durch diese Live-Übertragungen?
Kommentar ansehen
26.10.2006 09:08 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ urxl: Am Dienstag kam doch Köln gg. Schalke auch im Free-TV... Also was beschwerst du dich denn??

Keine Sau konnte wissen dass das Spiel so miserabel wird, und zudem geht es dem Sender um Quote. Und da macht Bayern einfach mehr als Osnabrück-Gladbach oder Duisburg-Leverkusen.

Naja, hauptsache man konnte sich mal wieder über die Ungerechtigkeit in der Welt beschweren, passt schon.

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
26.10.2006 09:39 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War zwar kein tolles Soiel des FCB´s aber gegenüber den anderen Topclubs der Liga sind sie noch dabei, der Res naja hat auf die mütze bekommen wie der BVB, Schalke, Hamburg, Bremen usw. Die Bayern sind in der CL ganz oben und haben leider in der Buli nen schlechten start hingelegt jedoch ist beim FC Bayern noch alles im grünen Bereich.

@ Auto : immer gegen die Bayern wettern, ist klar ist auch einfach, aber wie sagte der Uli noch vor ein paar Monaten, Mitleid bekommt man geschenkt und Neid muss man sich verdienen.

schönen Tag noch
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:04 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Angemessen: Letztes Jahr konnte ich die Konstellationen zwar manchmal auch nicht verstehen (Bayern gegen Regionalligisten, andererseits Bundesligist gegen Bundesligist und trotzdem wird Bayern gezeigt), aber hier denke ich, das ging in Ordnung. Ein guter Bundesligist gegen einen guten Zweitligisten bringt halt eine gute Quote.

Was mich bei den Bayern nervt, ist jedesmal diese hysterische Reaktion. Beispiel vor zwei Wochen schlägt Bayern Hertha. Bayern spielt mit drei Stürmern. Reaktion: Geniale Idee - einfach drei Stürmer einsetzen, Fußball neu erfunden, Beste Mannschaft Deutschlands, ach was Europas - des Planeten - des Weltalls aller Zeiten (ok ich übertreibe bewußt).

Letzte Woche schlägt Bremen Bayern. Bayern spielt wieder mit drei Stürmern. Reaktion: Gurkentruppe, Abstiegskandidat, schlechtester Saisonstart aller Zeiten, Chaoten (und auch hier übertreibe ich bewußt).

Es wäre manchmal echt wohltuend, wenn die Presse, die Bayern selbst und auch der Rest von Fußballdeutschland die Bayern nicht so wichtig nehmen würden.
Kommentar ansehen
27.10.2006 06:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht wollte ard das spiel zeigen in der hoffnung das bayern verliert und sie die blamage live zeigen wollten.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?