26.10.06 08:26 Uhr
 411
 

DFB-Pokal-Spiel Kickers - Hertha abgebrochen

Das Spiel zwischen den Stuttgarter Kickers und Hertha BSC Berlin ist beim Spielstand von 2:0 für die Gästemannschaft abgebrochen worden.

Der Grund dafür war, dass ein Gegenstand von den Zuschauerrängen den Schiedsrichterassistenten Kai Voss am Kopf getroffen hatte. Voss sank darauf zu Boden und musste behandelt werden.

Nun muss der DFB klären wer für diesen Vorfall verantwortlich ist. Neben dem Ausscheiden im DFB-Pokal ist für die Stuttgarter Kickers nun auch noch die Gefahr eine Strafe vom DFB zu bekommen sehr groß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JaNec
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, DFB, Pokal, Hertha BSC Berlin, DFB-Pokal, Kicker
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 22:26 Uhr von JaNec
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin selber begeisterter Stadion Gänger. Aber so ein verhalten Wie die Werfer an den Tag werfen kann ich nicht verstehen. So was ist kein Fan sondern zieht die Fan-Szene in den Dreck !!
Kommentar ansehen
26.10.2006 09:05 Uhr von Werichen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch aus der Vergangenheit nicht viel gelernt.
Es gibt in fast allen großen Arenen wie: Köln, Schalke oder Dortmund richtige Fan-Initiativen, die vor den Spielen und in den Stadien für Ruhe und Ordnung sorgen, aber meist ist das bei Zweit- und Drittligisten nicht der Fall und da können sich meist die Randalierer richtig austoben.

Schade, aber es ist scheinbar so das meist zur Frustbewältigung immer nur Alkohol oder Gewalt als Allheilmittel eingesetzt wird, mit Sport jedenfalls hat das ja nichts mehr zu tun.

Gruß
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:40 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fussball zaehlt ja zur Grundversorgung - wieso mus: so etwas in der ARD gezeigt werden? Koennen die nicht die GEZ Gelder anders verpulvern bzw mal ordentlich sparen?!
Hatte gerade den Gerichtsvollzieher da, da ich keine GEZ Gebuehren zahlen kann - aber auch nicht befreit werde, da ich kein Bafoeg bekomme (einen Rechner brauch ich aber auch als Informatikstudent - damit haetten sich zumindest die Diskussion erledigt, wieso man ... usw.)
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:56 Uhr von Kreaven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The Roadrunner was hat dein Kommentar mit dem Text der Quelle zu tun?
Kommentar ansehen
26.10.2006 12:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solche "fans" sollte auf lebenszeit stadionverbot bekommen und der verein der betroffen ist sollte schadensersatzklage gegen diese "fans" einleiten....glaube kaum das sich das noch einmal welche wagen wueden.
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:25 Uhr von funk0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jungs der wurde von nem leeren bierbecher getroffen ...ich frag mich was der schiri fuer ne pussy is. waers ne flasche oder so gewesen, ok ...aber nen leerer plastikbierbecher. der hat sich bestimmt schon den kopf heftiger gestossen als das was da passiert is.

trotzdem is so ein verhalten scheisse, aber das bestaetigt wieder mal, dass schiedsrichter, die leute sind, die im schulsport zuletzt gewaehlt werden :D

so far
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:43 Uhr von Stylewalker85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Radio: war es eben noch ein gefüllter Hartplastikbecher!
Kommentar ansehen
26.10.2006 15:32 Uhr von 1894
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Jetzt werden selbst die Schiris zu Schauspielern ! Wer schonmal im Stadion war weiß wie schwer ein Plastikbecher mit und ohne Inhalt ist ... Bekommt man nen vollen ins gesicht kanns schon weh tun, keine Frage. Aber mir kann keiner erzählen das der Becher ( der mindestens aus einer Entfernung von ca 3-5m weit geworfen wurde ) VOLL war. und ein lehrer Plastikbecher tut nem Baby weh ... oder eben dem Schiri ...
Kommentar ansehen
26.10.2006 16:09 Uhr von Geater125
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlicher Schiri! Der hatte einfach keinen Bock mehr, sorry, aber anders gehts doch nicht!

Ein heutiger "Hartplastikbecher" eignet sich dazu ein Getränk zu trinken und nicht mehr! Man muss das Ding schon seeeeehr gezielt rotieren lassen (unzwar um die eigene Achse und mit der Öffnung nach oben) damit keine Flüssigkeit verloren geht. Dann noch die Geschwindigkeit mit einberechnen welche verloren geht bei einem Gewicht von 200-300 g (für den Becher incl. Restinhalt)...naja... das ist weniger als ein Tennisball verursachen kann wenn man den abbekommt (und da ist man noch lange nicht benommen!).

Aber der Mann spekuliert halt nun auf ein nettes Schmerzensgeld und er wird es wohl auch erhalten!

P.S.: Ich verteidige hiermit NICHT das Verhalten des Werfers, das ist unter aller Sau! Aber ich erwarte von einem Schiedsrichter (wenn auch nur als Assistent eingesetzt) ein anderes Auftreten!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?