26.10.06 08:18 Uhr
 2.261
 

Slowenische Bauern erschleichen sich EU-Subventionen für nicht existente Kühe

Prüfer des Europäischen Rechnungshofes haben nun bei einer Überprüfung slowenischer Bauern festgestellt, dass diese zu Unrecht EU-Gelder erhalten haben indem die Landwirte ihre Bestandszahlen geschönt haben.

Jede zweite Kuh und jede vierte Ziege waren den Prüfern zu Folge zuviel aufgelistet und einfach der Phantasie der Bauern entsprungen. Aber auch südeuropäische Olivenölproduzenten sollen falsche Forderungen in Höhe von zwei Milliarden Euro erhalten haben.

Schätzungen gehen davon aus, dass zwei Prozent des EU-Landwirtschaftsetats durch Betrügereien verloren gehen. Insgesamt sollen zwei Drittel aller EU-Hilfen Ungereimtheiten aufweisen. Kontrollen gibt es allerdings zu wenige.


WebReporter: Scorpio1284
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Bauer, Kuh, Subvention
Quelle: onwirtschaft.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 22:21 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wen wunderts....mich nicht. Was aber auch in heutiger Zeit in Deutschland getrickst und geschoben wird...wie sagt mein vater so schön, wer nicht bescheißt, ist selber dumm.
Kommentar ansehen
26.10.2006 08:59 Uhr von myfurde2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Scorpio1284: "Was aber auch in heutiger Zeit in Deutschland getrickst und geschoben wird"

Echt??? Wo bescheissen wir denn bei EU Subventionen???

Eine Unverschämtheit ist, dass sowas nicht hart bestraft wird bzw. die Subventionen komplett zurückgezahlt werden müssen und keine neuen für die VERBRECHER mehr bezahlt werden.

Aber in Europia ... da gibts Geld für alle unbegrenzt.
Kommentar ansehen
26.10.2006 09:06 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
myfurde: wir tricksen nicht, wir sind zu blöd die subventionen und zuschüsse zu beantragen und zu holen.
Kommentar ansehen
26.10.2006 09:12 Uhr von Scorpio1284
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@myfurde: ich habe diesen Kommentar nicht auf die Subventionen.
In Deutschland lässt sich gut in anderen Dingen Geld zu unrecht verdienen.
Gez, Bafög, KRankenkassen, Arbeitslosengeld....wer ehrlich ist, bekommt nix bzw zahlt drauf. Und das ist eine Sache, die sich in Deutschland ändern muss.

Beispiel? Wer Bafög kassiert, muss keine GEZ zahlen, wer (wie ich) keins bekommt, zahlt noch extra drauf.

Wer erinnert sich noch an die Hartz IV regelung, dass man für Wohnungsmiete Staatszuschüsse bekommt. Gleich darauf stieg die Anzahl Jugendlicher, die zu Hause auszog, um Förderungen zu erhalten. Zum Teil sind die Leute nur in KEller gezogen und haben abkassiert.

ICh fühle mich bei beiden Beispielen nich angesprochen, aber wenns ums Geld geht, wird eben getrickst und getürkt...
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:06 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bitte? Wie kommt ihr von slowenischen Landwirten auf deutsche Studenten?

Mächtig am Thema vorbei, nicht wahr?

Geht ins Kloster wenn ihr euch unbedingt selber kasteien müßt ...
Das ist ja fast schon widerlich.
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:30 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@One of tree: Fühltest du dich bei Studenten irgendwie angesprochen? ;-)

Scorpio hat doch nur klargestellt, dass er in D keinen EU-Subventionsbetrug meinte, sondern dass leider auch in D viele Menschen versuchen, den Staat abzuzocken und zu besch...
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:38 Uhr von The Roadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scopio: ich hatte gerade den gerichtsvollzieher da: wegen gez-Gebuehren - ich bekomm als Hiwi 250 euro; das reicht gerade so fuer Miete (warm) und ein wenig zu essen. Allein fuer die Krankenkasse muss ich extra arbeiten, da man sonst Exmatrikuliert wird.

Wieso gibt es nicht die Moeglichkeit von der GEZ befreit zu werden, wenn man kein entsprechendes einkommen hat und der Status total egal ist?!

Zur news: na Hauptsache, wir nehmen solche Staaten in der EU auf - suuper.
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:43 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ garviel: Nein Garviel, meine Studentenzeit ist (leider) schon sehr lange her ...

Ich finde es einfach widerlich Meldungen zu Straftaten in anderen Ländern dahingehend zu kommentieren, das es "so etwas" natürlich auch in Deutschland gibt.
Es scheint mir das solche "Mahner" extrem komplexbelastet sind.

Natürlich gibt es auch Lug und Betrug in Deutschland - wer streitet so etwas denn ab?

Hier geht es allerdings um Subventionsbetrug in einem EU-Land - nicht in Deutschland.
Falls es noch keiner bemerkt haben sollte ...
Kommentar ansehen
26.10.2006 12:46 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier geht es nicht um ein Land.
Dieses wurde nur als anschauliches Beispiel für die Agrarsubventionen herausgenommen.
Die Briten sind nämlich gegen diese Art von Subventionen.
Und es sind nicht einmal nur die Agrarsubventionen, die hier im Bericht erwähnt wurden.

Ah ja The Roadrunner,
informier dich erst einmal, bevor du derartige Stammtischparolen raushaust.
Slowenien ist sicherlich kein Land, dass einzig und allein am Tropf der EU hängt aber egal, das Leben mit Vorurteilen ist ja so praktisch. Stimmmt´s?
Kommentar ansehen
26.10.2006 12:56 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bla Bla: Direkt kommen von unserer LINKEN Abteilung(Mi KA) Angriffe gegen User.

Ist mal wieder typisch (Ich finde LINKE Extremisten Schlimmer als die von rechts)

Ich finde die sollten dazu verdonnert werden die Subventionen direkt zurück zu zahlen.
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:08 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doktor Cox: Ah, ist solch ein unqualifizierter Beitrag köstlich.

Woraus schliesst du denn, dass ich ein linker Extremist bin?
Weil ich geschrieben habe, dass die Briten gegen Subventionen in der Agrarindustrie sind.
Weil ich geschrieben habe, dass in der ganzen EU Missbrauch geschieht.
Weil ich einen User darauf hingewiesen habe, dass er sich erst einmal informieren sollte, damit er weiss, wie es mit der slowenischen Wirtschaft wirklich steht.

Also, welcher Punkt war es nun?
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:10 Uhr von P. Panzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garviel: " Fühltest du dich bei Studenten irgendwie angesprochen? ;-)

Scorpio hat doch nur klargestellt, dass er in D keinen EU-Subventionsbetrug meinte, sondern dass leider auch in D viele Menschen versuchen, den Staat abzuzocken und zu besch... "

Somit ist das ja dann auch mit den ausländischen Bauern die EU-Subventionen auf eine illiegale art und weise abzocken, ok?



Richtig
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:11 Uhr von Doktor Cox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es war: Deine Art jegliche Kommentare von Usern als unqualifiziert abzustempeln.

Und immer was dagegen zu sagen.

Und direkt wieder der Vergleich mit ENGLAND was kommt jetzt USA Hetze oder was.

Ich kann dieses dumme Gerede von so Leuten wie dir einfach nicht mehr ertragen
Kommentar ansehen
26.10.2006 13:23 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So so Doktor Cox: nicht antworten können aber glauben, gleich beleidigen zu müssen.

Liste mal bitte auf, wann und wie ich jemanden abgebügelt haben soll.

Wo habe ich gegen die Briten gehetzt?
Wenn es dich aber interessiert. Ich verstehe die Haltung der Briten in diesem Punkt. (sogar aus persönlichen Gründen genau in diesem Punkt, der hier erwähnt wurde, denn "meine" Gegend leidet unter den subventionieren Kühen in Slowenien)

Ah was soll´s.
Bleib bei deiner Sicht der Welt.
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:08 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Subventionsbetrug in Deutschland: Gerade beim sogenannten Aufbau Ost wurde doch durch einige Firmen auch bei den Subventionen betrogen, was das Zeug hält. Und ich könnte mir gut vorstellen, daß da auch EU-Subventionen dabei waren. Von daher war der Vergleich mit Deutschland gar nicht so abwegig.
Kommentar ansehen
26.10.2006 16:32 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Politiker bescheißen warum solltens dann Bauern nicht machen ;)
Kommentar ansehen
27.10.2006 03:42 Uhr von jackhack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dafür habe die Italiener ...: ihr Olivenöl das sie sonstwoher importieren und es auf angebliche Bäumchen für Subventionen hochrechnen lassen... da hilft eben nur Kontrolle. Die Deutschen Bauer beschei..en auch wo es nur geht...
Kommentar ansehen
27.10.2006 08:39 Uhr von cheini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der einzigste Mensch der tagtäglich beschissen wird, ist der Deutsche Bürger der noch Steuern bezahlt !!! Mehr verarscht kann man garnicht werden !
Kommentar ansehen
27.10.2006 14:16 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für manche: ist die Eu doch ein wahrer (Geld)segen!

Und Angelamaus zahlt ja gerne etwas mehr!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?