25.10.06 21:56 Uhr
 749
 

Jean Todt wurde bei Ferrari zum Geschäftsführer ernannt

Der Ferrari-Vorstand hat Jean Todt befördert, sodass dieser nun das Amt des Geschäftsführers bekleidet. Die Entscheidung dafür fällte der Präsident Luca di Montezemolo.

Es geht bereits seit einiger Zeit das Gerücht um, dass Todt die Formel 1 verlassen will. Als Kandidat Nummer eins für den Posten kommt Stefano Domenicali in Frage, der als Sportdirektor beruflich viel mit dem Franzosen zu tun hat.

Mittlerweile ist Todt seit 13 Jahren als Leiter des Formel-1-Teams tätig. Der Technische Direktor Ross Brawn, Michael Schumacher und er brachten das Team auf die Erfolgsspur.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Geschäft, Jean Todt
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 23:54 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Todt wollte ja eigentlich auch den Rennstall verlassen - das hat Ferrari damit offensichtlich verhindert!
Kommentar ansehen
26.10.2006 07:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja man sich auch nicht vorstellen das michael schumacher aufhoert........er wird wie todt weitermachen, sie koennen beide nicht ohne den sport leben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?