25.10.06 21:05 Uhr
 572
 

Düsseldorf: Kindergartenerzieherin wird auf Schmerzensgeld verklagt

Das Düsseldorfer Amtsgericht befasst sich derzeit mit dem Fall des sechsjährigen Christian, dessen Eltern gegen seine Erzieherin aus dem Kindergarten vorgehen wollen. Der nächste Prozesstag ist für den fünften Dezember vorgesehen.

Die Anwältin des Jungen sagte, dass Christian von einem anderen Jungen von hinten attackiert wurde. Dabei soll er von dem Jungen mit einem Seil gewürgt worden sein. Erst seine Mutter bemerkte die Hautabschürfung am Hals des Jungen.

Der Erzieherin wird, weil sie den Vorfall nicht bemerkte, die Verletzung der Aufsichtspflicht vorgeworfen. Sie soll deshalb 2.100 Euro Schmerzensgeld bezahlen. Christian will die Aussage verweigern. Er besucht den Kindergarten nicht mehr.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Düsseldorf, Schmerz, Schmerzensgeld, Kindergarten
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 23:06 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es nicht schon eine News, die fast gleich geschrieben ist, zu dem Thema?
Kommentar ansehen
25.10.2006 23:06 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitate echt? Also wenn die Zitate in der Express wortwörtlich übernommen wurden, dann ist der Ausgang der Klage wohl schon klar... ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:33 Uhr von bannman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die news ist jetzt: zum dritten mal eingestellt worden....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?