25.10.06 20:01 Uhr
 805
 

USA: Microsoft geht mit neuer Software Spyware an den Kragen

Microsoft stellte ein neues Tool zur Bekämpfung von Spyware vor. "Windows Defender" heißt das Programm, welches es ermöglicht, sich gegen 50 verschiedene Arten von Angriffen zu schützen.

Vor allem die Update-Möglichkeit der Software soll gewährleisten, dass der Schutz so groß wie möglich bleibt. So ist es auch jedem Defender-Benutzer selbst möglich, zur Sicherheit beizutragen, indem er Warnungen an andere User einbringen kann.

Bei dem neuen Betriebssystem Vista ist die Software schon standardmäßig installiert. Doch auch für XP-Anwender gibt es bereits die Möglichkeit, eine englische Version kostenlos herunterzuladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aidzdotnet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Microsoft, Software
Quelle: www.pressetext.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 23:17 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spyware vs. spyware: dann bekämpft MS spyware wohl mit eigener spyware :D

p.s. ich nutze auch winxp ;)
Kommentar ansehen
26.10.2006 00:52 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selbst bekämpfen??? Will sich jetzt Microsoft bei uns einschleimen und bekämpft sich selbst?

Microsoft ist doch nur so erfolgreich weil das Unternehmen uns schon seit Jahren ausspioniert und es weiss was wir wollen und wie man daraus Kapital schlagen kann.

Komische Strategie *Kopfkratz*
Kommentar ansehen
26.10.2006 01:04 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Plop: Ups, wenn das nicht mal schief geht. Und es macht Plop, und Windows is wech. Und wenn man noch Pech hat, der ganze PC auch.

ÜBRIGENS
Auch Achtung vor der "Entf" Taste, da kann das gleiche passieren, wenn das System fehlerhaft ist!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?