25.10.06 16:56 Uhr
 5.836
 

Kickboxerin (17) bringt ihre Tochter einen Tag nach einem Wettkampf zur Welt

Die holländische Nachwuchs-Kickboxerin Pamela Vugts erlebte einen Tag nach ihrem Auftritt bei einer Box-Gala eine ziemlich große Überraschung: Es stellte sich nämlich heraus, dass sie bereits sieben Monate lang schwanger gewesen war.

Die 17-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus gefahren, nachdem starke Blutungen eingesetzt hatten. Dort brachte sie ihre Tochter auf die Welt.

Auch ihre Eltern hatten während der ganzen Zeit nichts von der Schwangerschaft bemerkt, denn ihre Tochter sei schon immer ein wenig "schwerer" gewesen. Außerdem hätte sie weiterhin ihre Periode gehabt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Welt, Tochter, Tag, Wettkampf
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 17:14 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: mir fehlt in der news irgendwie ob es der tochter gut geht, schließlich hat sie ja vorher gekämpft, du solltest das mit reinschreiben, es steht schließlich in der quelle
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:32 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollte es der Tochter nicht gut gehen?

Bewegung hat noch niemandem geschadet, und wenn sie einen Schlag auf den Bauch abgekriegt hätte stünde das wohl dabei.
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:34 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor hier einige Schreien das das nicht geht: Es gibt Frauen, die haben 2 Gebärmütter.
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:35 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@artemis500: ich glaube nciht dass das zwangsläufig da stehen müsste, schließlich kriegt man bei jedem kampf beim kickboxen irgendwas ab, da ist es nicht unwahrscheinlich, dass das baby was abkriegt...
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:39 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja sie hatte weiterhin ihre periode...selten so gelacht....wie soll das bitte gehen???
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:40 Uhr von Cyphox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kid Rob: na sollte das stimmen, hab ich grad nix gesagt
Kommentar ansehen
25.10.2006 19:52 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cyphox: Wenn eine Frau schwanger ist, produzieren ihre Eierstöcke und die Gebärmutter Hormone, die signalisieren, dass im nächsten Monat keine Eizelle zwecks Befruchtung wachsen braucht. Außerdem werden Hormone produziert, die eine weitere Einnistung einer Eizelle in der Gebärmutter verhindern sollen. Durch diese Hormone kriegt das Hirn, die "Mitteilung" das der Körper vorläufig die Menstruation einstellen soll. Manchmal kommt diese "Mitteilung" nicht im Gehirn an und die Periode kommt die ganze Schwangerschaft durch wie zuvor. Das passiert häufig und ist eine fast normale Sache - eine Frau mit 2 Gebärmüttern dagegen kommt kaum bis nicht vor.
Kommentar ansehen
25.10.2006 21:42 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn das Mädel die Pille genommen hat, ist es auch nicht ungewöhnlich dass die Regel nicht ausbleibt.
Kommentar ansehen
25.10.2006 23:11 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bilder: gibts vielleicht ein bild von der im kampf vor der geburt ?
Kommentar ansehen
25.10.2006 23:51 Uhr von styxxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das muss man doch merken Immerhin dürfet sie einiges zugenommen und einen Bauch bekommen haben. Außerdem hat man in der Schwangerschaft noch andere Symptome und spürt das Kind, wenn es größer ist sogar im Bauch. Sehr seltsam... aber vielleicht hat sie auch schon häufiger Schläge auf den Kopf bekommen *sncr*
Kommentar ansehen
26.10.2006 03:01 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Styx: Wie oft warst du denn schon schwanger, dass du das so gut beurteilen kannst? *g*

Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich bis Mitte 7. Monat 2 Kg zugenommen und hatte auch keinen Bauch.. aber die letzten beiden Monate bin ich dann zur Kugel mutiert *g*
Bei einer durchtrainierten Frau mit gutem Bindegewebe kann das sogar noch extremer sein.

Und die Kindsbewegungen sind in den beiden ersten Dritteln der Schwangerschaft auch längst nicht so stark, dass man die unmißverständlich auch als solche bemerkt- erst recht nicht, wenn man nicht schwanger ist. Nicht wenige Frauen fragen auch erst mal ihren Frauenarzt, ob das schon Bewegungen des Kindes sind, oder obs ein normales "Rumoren" im Bauch ist.
Davon abgesehn verläuft jede Schwangerschaft anders- die einen kotzen sich die Seele aus dem Leib und haben Symptome und Komplikationen ohne Ende, die andern merken abgesehn von der ausbleibenden Regel und dem wachsenden Bauch gar nix und sind quietschfidel bis zur Geburt.
Kommentar ansehen
26.10.2006 07:36 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon immer gesagt: "Manchmal kommt diese "Mitteilung" nicht im Gehirn an"
Sport ist ungesund und schlägt manchmal aufs Hirn :-)
Kommentar ansehen
26.10.2006 08:58 Uhr von bombel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Styxxx: Ich habe das in letzter Zeit so oft gehört, daß es Schwangerschaften gibt, von denen die Frauen bis zum Schluss nichts merkten. Hier in SSN war sogar erst vor ein paar Tagen ein Artikel über eine Frau, die bis zuletzt an Blähungen glaubte (welche dann aber gegen ihre Ärzte vorging, welche auch nichts bemerkten). Bin übrigens seit vorgestern Papa, deswegen bin ich auf die News aufmerksam geworden. Wir wußten allerdings schon nach ein paar Wochen bescheid ;-)
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:16 Uhr von radler1960
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Styxxx: Der Tochter meiner Cousine ging es genau so, sie hat neun Monate nix gemerkt und wurde von den Wehen völlig überrascht.
Kommentar ansehen
26.10.2006 10:16 Uhr von syberspacer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bombel: na dann mal Glückwunsch :))

zur news: Ich hoffe nur, dass es dem Kind gut geht. Als Kickboxer weis ich nur zu gut, wie die Bauchmuskeln/die Bauchregion beansprucht wird. O_o
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:17 Uhr von dare_13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg! sie war schwanger und soll noch immer ihre Periode gehabt haben, wie soll das denn gehen? Das ist ja schonmal unmöglich und dazu noch: Man merkt doch, dass mit dem Körper etwas passiert!!! Wahrscheinlich dachte sie, es sei nur die Pubertät und es war ihr peinlich oder was ? Und wenn sie behauptet, sie hätte immernoch ihre Periode gehabt, weiß sie überhaupt was das ist? Sorry, aber mir kommt das total unrealistisch vor, dass jemand nicht merkt, dass er schwanger ist, ich bin zwar keine Frau aber ich kann mir doch wohl vorstellen, dass einem das auffällt, oder? -.-
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:41 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle "Experten" in Sachen Schwangerschaft: Finde es immer wieder unglaublich, wie sich hier die Mannsbilder selbst zu Experten in Sachen Schwangerschaft und Geburt erklären. *kopfschüttel*. Ihr habt überhaupt keine Ahnung und kräht hier herum. Nur weils im Lehrbuch so steht, muss das noch lange nicht auf jede einzelne Frau zutreffen, dass unbedingt die Menstruation ausbleibt, wenn man schwanger ist. Wir sind Menschen, keine Programme die ablaufen! Und daher ist jede Schwangerschaft individuell.

Ferner sind auch die Kindsbewegungen bei jeder Frau anders. Das kommt auf das Kind an. Meine erste Tochter war die ganze Schwangerschaft über sehr aktiv und hat mich viel getreten und geärgert, aber meine zweite Tochter war sowas von ruhig, manchmal tagelang, dass ich oft dachte sie lebt nicht mehr. Sie hat sich mal drei Tage auf meinen Ischiasnerv gelegt, das war super. Ich hatte schon Lähmungen im Bein deshalb. Nun wie auch immer, die erste Tochter ist auch im Leben so wie im Bauch, sie setzt ihre Ellbogen ein und kämpft sich durch, während die jüngere Tochter sich herumschubsen läßt und nichts allein geregelt bekommt.

Was die Bewegung in der Schwangerschaft angeht. Natürlich ist die gesund und schadet normal nicht. Aber Extremsportarten gehören gewiss NICHT dazu. Bei so heftigen Bewegungen kann sich z.B. leicht mal die Nabelschnur um den Hals des Kindes legen und zu ernsthaften Komplikationen bishin zum Tod des Kindes führen. Wie man in diesem Fall hier auch sieht, hat ja genau diese Sportart die Frühgeburt ausgelöst. Das sagt doch schon alles, oder?

Also meine Herren, wir erzählen euch ja auch keine Stories was bei euch in der Pubertät im Sack abgeht oder wie ihr die Höhepunkte erlebt, oder was euch an Frauen reizt und was nicht. Wir sind keine Männer und können das nicht beurteilen. Darum haltet das doch bitte auch so und haltet euch darum zurück mit solchen Klugscheissereien. Vielen Dank. ;o)
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:51 Uhr von joenu13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
midhgard: Ich würde mal sagen, auch wenn dein Kommentar einwenig reisserisch geschrieben ist, dass du vollkommen Recht hast. Viele machen sich zu selbsternannten Experten ohne nur am Rande diesbezügliche Erfahrungen zu haben, oder geteilt zu haben.
So, jetzt können auch noch alle Frauen ihre Zustimmung abgeben.

zur News: ich hoffe dem Kind gehts gut..
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:53 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@midhgard: Guter Beitrag! ;)

Besser hätte ich es nicht schreiben können!
Kommentar ansehen
26.10.2006 19:04 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*midhgard zustimm*: .
Kommentar ansehen
26.10.2006 23:00 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@midghard: Ich gebe dir vollkommen recht,aber...Bitte nicht soviel Alice Schwarzer,bitte.Wir Männer haben auch Gefühle ,wir weinen nur im Stillen.Danke .
Tief verletztes Männerherz
Kommentar ansehen
27.10.2006 08:40 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dreamwalker: *tröst*

Aber das Geschlecht schützt halt nicht davor, sich lächerlich zu machen, weil man über Dinge rumtönt von denen man keine Ahnung hat.
Besonders lächerlich ist es, wenn es um Dinge geht (wie hier) die man sich wenigstens ANLESEN könnte. Klar kann ein Mann nie zu 100% nachempfinden, wie sich eine Schwangerschaft anfühlt.
Aber ich kann ja auch nicht als Frau die Schwangerschaft anderer Frauen nachempfinden, und da bleibt mir halt nur übrig, mich auf ihre Schilderungen und das Wissen, dass jede Schwangerschaft anders verläuft zu verlassen. Wenn eine Freundin mir sagt, dass ihr manche Dinge in der Schwangerschaft schwerfallen, kann ich ja auch nicht sagen dass das nicht stimmt, nur weil die Mehrzahl anderer Frauen damit auch schwanger kein Problem haben, und nur weil ich Gelüste auf Apfelsaft und Karotten hatte, hat die nicht jede Frau.
SOVIEL Wissen und gesunden Menschenverstand kann man auch von einem Mann erwarten.
Kommentar ansehen
27.10.2006 10:28 Uhr von sturdy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und in China ist ein Sack Reis umgefallen ...

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?