25.10.06 09:22 Uhr
 3.778
 

Pete Doherty rastete während und nach einem Konzert in Italien aus

Die "Babyshambles" gaben am Montagabend in Rom ein Konzert, bei dem Pete Doherty von einem Zuschauer mit einer Flasche beworfen wurde. Der Skandalrocker schmiss den Mikrofonständer ins Publikum und zerstörte dann einen Teil der Ausrüstung.

Einige Stunden nach dem Auftritt schlug Doherty einem italienischen Fotografen das Gesicht blutig. Seine Kollegen konnten ihn nur mit großer Anstrengung von weiteren Handlungen abbringen.

Wie es weiter heißt, wurde die Polizei nicht eingeschaltet. Offenbar begab sich der Fotograf zur Behandlung in ein Krankenhaus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Italien, Konzert
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Comedian Mario Barth stellt klar: "Ich verachte alles Rechte und Rassistische"
"Captain Kirk": William Shatner wird bei Wettbewerb von Pferd aus Buggy geworfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.10.2006 10:16 Uhr von Irmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wach auf, Kate!: Es ist doch wohl ganz offensichtlich, daß Pete Doherty keineswegs clean ist und so leid es mir tut,
es auch nicht schaffen wird über einen längeren Zeitraum clean zu bleiben.
Kommentar ansehen
25.10.2006 10:29 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ist doch nicht normal! So wie der sich benimmt, lebt der nicht mehr lange. Und diese Kate Moss hat sie ja wohl auch nicht mehr alle, sich mit sonem Typen einzulassen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 10:35 Uhr von D.G.I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte der darf wegen seiner enziehungskur oder so durch richterlichen beschluss GBR nicht verlassen
Kommentar ansehen
25.10.2006 10:45 Uhr von axh30100
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meinungen gehen auseinander! kate moss bekommt doch jetzt ein kind von ihm, oder?
naja, ich zumindest finde den typen und seine musik absolut klasse. mit sicherheit hat der einen an der klatsche und mit den drogen sieht er es auch nicht so wild. aber gerade das zeichnet ihn und die musik aus. *thumbs up*
Kommentar ansehen
25.10.2006 11:20 Uhr von Irmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Born to lose: So genial kann seine Begabung ja wohl nicht sein, wenn er nur fähig ist, seine Talente unter Drogen abzurufen!
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:09 Uhr von misantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Irmchen: Du solltest dich mal informieren, wieviele große Künstler ihre Werke unter Drogeneinfluß erschaffen haben (Richard Wagner, van Gogh, und viele viele mehr). Das liegt einmal daran, dass viele Drogen bewusstseinserweiternd wirken und so die Kreativität fördern, außerdem kommen vor allem hochintelligente und eben auch sehr kreative Menschen oftmals mit ihrem Leben nicht zurecht und flüchten sich in die Drogensucht (Alkohol nicht ausgeschlossen). In der modernen Welt ist vor allem bei Musikern dazugekommen, dass sie z.B. für Konzerte fit sein müssen und sich deshalb aufputschen (siehe Elvis). Ich will Doherty nicht in Schutz nehmen, kenn den eigentlich auch nur aus den Schlagzeilen, aber Drogen als Zeichen für Unvermögen zu werten ist schlichtweg dumm...
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:25 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
deppen hier!: (die flamer!)

leute was soll der scheiss? das niveau ist echt uneter aller sau. wisst ihr wie die stimmung da war? seid ihr da gewesen? wisst ihr was der reporter gemacht hat? - nein! dann zerreisst euch nicht das mual darüber.
außerdem, pete doherty ist wirklich ein ausnahmetalent. seine musik ist einsame spitze. wo ist das problem? es ist echt z.K. das sich die ganzen medien auf ihn stürzen und sein privatleben auseinander nehmen. und dann immer die scheiss kommentare: kate, sei vernünftih usw.. hallo? die wird es wohl selber wissen. geht das hier irgendjemanden was an? das ist echt klatsch presse auf unterstem niveau.

hört seine musik und bewundert ihn,.. oder lasst es sein. aber kommt hier nicht mit so möchtegern vorschlägen wie jemand anders sein leben führen sollte, wenn ihr ihn noch nicht einmal persönlich kennt.
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:44 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: wie kann man dieses Idioten bewundern? Wofür? für unwichtig sein? fürs nichtskönnen? für seinen drogensucht??
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:03 Uhr von Offler79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sensationsgier: Wie es auf dem Rock am Ring so schön hieß...
Die Leute kommen aus Sensationsgier, alle wollten noch den letzten Auftritt von Pete erleben bevor er wohl ins Gras beißen wird.
Ob der es jemals schafft sich aufzuraffen möchte ich mal bezweifeln.
Ein Kind hat er ja schon und macht dennoch weiter, ein weiteres Kind wird daran sicher nichts ändern...
Nur ein Kind mehr was wohl bald ohne Vater aufwachsen muss, was nicht sein Nachteil sein wird ..
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:15 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Big-Sid: weiss nicht sag du es mir? ich bewundere ihn für die musik die er macht... ok bewundern nicht - ich mag die musik..
und ich zerreiss mir nicht das maul über das privatleben anderer leute ;-) (was du ja auch nicht gemachst hast, aber andere hier)
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:29 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ich einfach finde: er ist zu unwichtig, um ihn zu glorifizieren. Und muß sagen, wenn das alles so stimmt, aovon ich leider ausgehen muß, tun mir die Kids leid.
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:35 Uhr von [email protected]
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@big: "er ist zu unwichtig, um ihn zu glorifizieren." richtig was soll das alles. ein ganz normaler musiker der extrem shr geile musik macht - ok davon gibt´s einige,- aber warum so ein rummel um sein privat leben?
naja, ein bisschen hat er es sich auch selbst zuzuschreiben!..

is mir auch egal, ich find die musik sehr geil und bin der meinung das der mann riesen talent hat. das mit den drogen find ich auch in dem ausmaß scheisse, aber was solls.

*:-)* h**p://youtube.com/watch?v=LuzjDjdogDk :P
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:01 Uhr von migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer ist Doherty? Man kennt den Mann nur als "Skandal-Rocker". Was macht der denn? Kennt irgendwer seine Musik?

Ich dachte, ich kenne mich ganz gut mit Rock-Musik aus, aber Pete Doherty ist bislang an mir vorbeigegangen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:05 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gähn: Das hat uns gefehlt: noch einer dieser völlig talentfreien Drogenkonsumenten, der einen auf "zornige Jugend" macht und austickt. Nimm dem Bubi die bei den Medien so beliebten Skandale und was bleibt übrig: ein dummes britisches Vorstadtkind, wie es sie zu Tausenden auf der Insel gibt.
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:09 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ migg: Doherty war zusammen mit Carl Barat der Frontmann der Libertines. Einer erfolgreichen und beliebten Band. Auf Grund Dohertys Sucht wurde er rausgeworfen und gründete die genauso erfolgreichen Babyshambles. Ihr Album ist sehr zu empfehlen.
----------------------------------

Diese Art von Benehmen spricht nicht gerade dafür das er clean ist. In einigen Berichten stand das er betrunken gewesen war. Und das zu aufdringliche Reporter mal einen Schlag abbekommen ist auch nicht neu.

Hoffentlich kommt bald die angekündigte EP. Diese Nachricht würde mich eher erfreuen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:25 Uhr von darker58
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
durch solche aktionen hat er doch genau das erreicht was er erreichen wollte, man redet über ihn..
Kommentar ansehen
25.10.2006 15:33 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kaputt: Der Typ ist kaputt.
Die Drogen haben ihn zu Grunde gerichtet und er hat sich nicht mehr unter Kontrolle.
Irgendwann denkt der bestimmt er kann fliegen und springt aus dem Fenster.
Kommentar ansehen
25.10.2006 19:05 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohhh: hat der Arme wieder vergessen seine Pillchen einzuschmeißen oder sich Puderzucker durch die Nase zu ziehen? tja Entzugserscheinungen...*tzzzzz*
Kommentar ansehen
25.10.2006 20:46 Uhr von Fox-Mulder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wohl zuwenig Drugs intus? solche typen muss man immer feste mit zeugs versorgen. ansonsten ist mit ihnen nichts am hut!
Kommentar ansehen
26.10.2006 14:55 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KEIN Angriff: Nach den Ereignissen am Montag in Rom hat Pete Doherty nun bestritten, den Streit mit dem Reporter angefangen zu haben, vielmehr wurde er zuerst von der Kamera getroffen, ein Sprecher:"Pete Doherty totally denies that he instigated a fight with a photographer in Rome. Reports that the photographer might make an official complaint will certainly interest Pete´s lawyers, who can call on witnesses who clearly saw Pete being hit with a camera outside his hotel."

http://www.whiskeysoda.de/...

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Simpsons-Erfinder Matt Groening kreiert neue Animationsserie für Netflix
Österreich: Druckerei zahlt wegen Kleberskandal 500.000 Euro Schadenersatz
Regensburg: Anklage gegen Oberbürgermeister wegen Bestechlichkeit erhoben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?