25.10.06 08:00 Uhr
 105
 

Fußball/DFB-Pokal: Wolfsburg wurde trotz 1:0-Siegs über Freiburg ausgepfiffen

Der VfL Wolfsburg hat das Achtelfinale des DFB-Pokals erreicht. Mit 1:0 gewann Wolfsburg gegen den Zweitligisten SC Freiburg. In der 23. Minute sah der Freiburger Diarra die rote Karte nach einem Foul an Hanke.

Trotz Überzahl hatte Wolfsburg kaum Torchancen. In der 69. Minute schoss Nationalspieler Hanke das Siegtor zum 1:0.

Der VfL wurde nach Spielende von den Fans ausgepfiffen. 6.000 Zuschauer besuchten das Pokalspiel in Wolfsburg.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, DFB, Pokal, Wolfsburg, DFB-Pokal, Freiburg
Quelle: www.weltfussball.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"
Fußball: Nationalspieler erhalten 350.000 Euro Prämie für WM-Sieg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 23:55 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ausgepfiffen, na und? In einer Woche redet keiner mehr davon und Wolfsburg steht im Achtelfinale um den DFB Pokal.
Kommentar ansehen
25.10.2006 11:16 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja als zuschauer bezahle ich eine menge geld und muss sagen das was die da von sich gegeben haben war absolut das letzte.
man sollte einfuehren das fans ihr geld wiederbekommen bei arbeitsverweigerung und das kam gestern der leistung gleich.
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:32 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fans? Sowas nennt man doch nicht Fans.
Das sind einfach nur Idioten, die nicht zu ihrem Verein stehen.
Sowas würde es bei manchen Vereinen nicht geben, auch wenn sie eine ganze Saison sieglos wären.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?