24.10.06 18:23 Uhr
 2.822
 

Combat T98 - Ziviler Panzerwagen aus Russland

In St. Petersburg baut die Combat Armoring Group einen gepanzerten Personenwagen der besonderen Art. Für maximal 230.000 Euro bekommt der Kunde ein Fahrzeug, das Ähnlichkeit mit dem amerikanischen Hummer hat.

Jedoch ist der T98 speziell als Panzerwagen konstruiert und hält neben Beschuss durch Schusswaffen auch einer Minendetonation stand. Als Antrieb steht ein 6,6 Liter-Diesel- und ein 8,1 Liter-Benzinmotor zur Auswahl.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern von gepanzerten Fahrzeugen, die auf Unauffälligkeit zur Gefahrenabwehr bauen, setzt der T98 sein martialisches Aussehen zur Abschreckung ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ottokar VI
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Russland, Panzer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 17:18 Uhr von ottokar VI
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rußland ist ein heißes Pflaster, so scheint es. Ich kann mir gut vorstellen, daß man dort mit Abschreckung weiter kommt als mit einer unauffälligen Limo, die vieleicht genau so gut schützen könnte.
Kommentar ansehen
24.10.2006 18:47 Uhr von kirsten_sux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
geiles gerät: da kann der humvee einpacken...
Kommentar ansehen
24.10.2006 18:51 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein blaulicht braucht man an diesem fahrzeug auch nicht, da macht doch jeder gerne schnell platz, um nicht angebumst zu werden ...
Kommentar ansehen
24.10.2006 20:44 Uhr von MaZZta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Ding sieht aus wie eine Mischung aus Hummer und Lada, mit einer Freelander (?) Heckansicht. Innen gewinnt man den Eindruck in einem 20-jährigen Wohnmobil zu reisen.

Also von der Optik her meinte ich das jetzt negativ. Er sieht gut aus, aber wenig innovativ, so weit es in diesem Bereich aus Innovation ankommt.
Interieur gefällt mir allerdings nicht.
Kommentar ansehen
24.10.2006 22:12 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geil: Aussehen ist Nebensache.
Mehr als B7 ist wohl garnicht erlaubt. Mehr fällt unter das Kriegswaffenkontrollgesetzt. Denn auch Panzerung kann man als Waffe einsetzen, wenn man böses vorhat und niemand kann einen stoppen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:47 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nich übel, sprach der Dübel und verschwand in der Wand.

Apropos Wand - ob man wohl mit dem Ding in den Reichstag reinkommt? Also ich meine mehr so seitlich, abseits der Glastüren... *g*
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:15 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbrauch?? Also um die 5 Tonnen Gewicht, 6-8Liter Maschine, über 300 PS... naja.. ist zwar mächtig, braucht aber kein normaler Mensch!! Und die Benzinrechnung will ich auch nicht sehen, wenn man mit knapp 200km/h rumheizt!!
Stellt bestimmt den Hummer und den Cayenne locker in den Schatten!!
Kommentar ansehen
25.10.2006 16:41 Uhr von MaZZta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tobo: Hummer wohl eher nicht. Cayenne ist auch nicht wirklich für Panzerwagen gedacht :)
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:41 Uhr von Kid Rob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
maki: du bist mein Held, lass uns n Paar von den Dingern kaufen und geigen denen in dem Kübel in Berlin ma unsere Meinung *fg*
Kommentar ansehen
26.10.2006 07:45 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sicher durch putins gebiet: ob das etwas nützt, ist doch fraglich. es ist doch eigentlich immer das ziel der autoindustrie für pazerung, die fahrzeuge unauffällig zu machen. in russland schein man keinen erfolg damit zu haben. ob diese gefährt auch für den deutschen-, europäischen- oder amerikanischen markt bestimmt ist, ist momentan noch nicht bekannt. dafür der preis der mit vollausstattung rund 230.000 eur beträgt.
Kommentar ansehen
26.10.2006 08:45 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MaZZta: Ich meinte mit meinem Vergleich eigentlich nur den Spritverbrauch... der Hummer soll ja so um die 30Liter schlucken, der Cayenne im Extrem-Test bis an die 50Liter plus...
Aber da gab´s doch auch mal einen sportlichen Lamborghini, der über 60Liter fressen sein. Der Besitzer meinte, dass das Tanken länger dauert als das Verbrennen... aber wer interessiert sich schon für Benzinpreise, wer so ein Auto fährt...
Kommentar ansehen
26.10.2006 16:32 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat wohl auch einen Panzermotor! Bei den großen Motoren....

Ansonsten kann ich dazu nur sagen: Das Design ist ganz in Ordnung.
Kommentar ansehen
26.10.2006 17:22 Uhr von Zuckerfrei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Technik!? Xenon-Scheinwerfer?
LED-Rücklichter?
dezentes Bose-System?

Wer braucht denn solchen neumodischen Kram für 230k€?

Ich weiss nicht - den Umständen angemessen aber ansonsten m.E. nicht unbedingt auf dem aktuellen Stand der Technik.
Kommentar ansehen
27.10.2006 17:00 Uhr von Floyd Fuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Tobo81: Wenn man sich einen Diesel kauft, dann kann man bei den LKW-Zapfsäulen tanken. Das ghet da ruckzuck !!
Kommentar ansehen
30.10.2006 00:00 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
T-98: Da ist man mit einem T-34 aber besser dranne.Der hat wenigstens noch Bewaffnung on Board.
Kommentar ansehen
30.10.2006 23:57 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wow: Wenn ich so dumm wäre mich in ein Fahrzeug zu setzen, was so einen hohen Wiedererkennungswert hat... mit Schneidladungen kriegt man übrigens auch das klein.
Kommentar ansehen
30.10.2006 23:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schneidladungen: Schneidladungen? Öh sorry was ist das denn? Onanie gehört.
Kommentar ansehen
31.10.2006 17:58 Uhr von Coolhand44
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir scheint, ist geanu das richtige für die russische Mafia.


Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?