24.10.06 15:32 Uhr
 292
 

BKA und BND wussten angeblich, dass die USA Gefangene misshandelten

Es war schon länger bekannt, dass die USA in Europa Terrorverdächtige, die in Gefängnissen einsitzen, misshandelten. Denn schon kurz nach den Anschlägen vom 11.09.2001 hatten das BKA und der BND über Misshandlung von Gefangenen durch die USA erfahren.

Nach Angaben des "Stern" wurde ein 70-jähriger Terrorverdächtiger mit einem Gewehrkolben so geschlagen, dass seine Verletzung mit 20 Stichen genäht werden musste.

Der US-Amerikaner, der dem alten Mann die Verletzung zufügte, war auf seine Tat "offensichtlich stolz". Die BKA-Beamten haben das US-Vorgehen mit serbischen Kriegsverbrechen gleichgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, BKA, BND, Gefangene
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 16:21 Uhr von axhole
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na was wohl? vielleicht MELDEN und nicht die klappe halten?
und vielleicht sollten die USA die schwerverbrecher, die sie für den militärdienst verpflichten, NICHT im ausland stationieren.
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:16 Uhr von grimpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alle erschiessen: das pak die leute vom staat aus mishandeln
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:37 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry: aber man hat im fernsehen keine bilder gesehen, auf denen die amis leute gefoltert haben, trotzdem hat man gewusst dass sie es tun. nicht nur den bnd oder sonst ein geheimdienst hat das gewusst, sondern die ganze welt und keiner hat was dagegen gemacht, bzw. tut jetzt was dagegen.
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:58 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch tut keiner was: aber das wird sich bald gravierend ändern

die amis werden noch ihr fett wegkriegen, aber wie gesagt wir "deutsche" stehen kein deut besser

unsere regierung sind genau sone verbrecher die sich alle gegenseitig unterstüzen auf kosten der weltbevölkerung

die wenigen menschen, die auf diesen planeten die macht bekommen haben, nutzen diese für schlimme dinge aus..

man muss nur einmal kurz die glotze anmachen, schon sieht man in was für einem kranken system man sich befindet

aber wie bereits in anderen threads erwähnt, wird sich das blatt balt wenden und all diese verräter werden zur rechenschaft gezogen..

das wie ist zu verrückt um da jetzt genau drauf einzugehen.. lasst euch für die nächsten parr monate überraschen und seit glücklich damit dinge erleben zu dürfen, die universell gesehen einzigartig sind ;)
Kommentar ansehen
24.10.2006 20:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis wissen schon, warum sie den internationalen Gerichtshof in Den Haag nicht anerkennen.

Aber früher hat der Sheriff auch immer erst geschossen und dann gefragt.
Kommentar ansehen
24.10.2006 20:44 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
axhole: "vielleicht sollten die USA die schwerverbrecher, die sie für den militärdienst verpflichten, NICHT im ausland stationieren."

Der oberste Kriegsverbrecher ist doch in Washington stationiert.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?