24.10.06 14:00 Uhr
 957
 

Belgien: Am Tag der Haftentlassung - Mann beging acht Raubüberfälle

Wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtet, wurde am Freitag ein Mann aus dem Gefängnis entlassen.

Am Samstag wurde der Mann nahe der Stadt Namur wieder festgenommen, da er bereits am Tag der Haftentlassung acht Raubüberfälle beging.

Unter anderem stahl der Mann Schmuck. Der Fall wurde von der Polizei bestätigt.


WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Tag, Belgien, Raub
Quelle: wcm.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Minden: Mann überfährt Frau aus Rache an allen für seinen "verstrahlten Körper"
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 16:11 Uhr von eagle55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wird sicherlich: schon lange auf diesen Tag gewartet haben um dann gleich nach der Entlassung wieder Diebstähle zu begehen.

Und nun wird er wohl noch länger sitzen, bis zum nächstenmal.
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da war er: sicherlich mächtig entzügig oder wollte unbedingt wieder in den knast. gutes essen oder so...
Kommentar ansehen
24.10.2006 19:49 Uhr von LynxLynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat ja prima geklappt, die Resozialisierung.
Kommentar ansehen
25.10.2006 04:48 Uhr von ArmadaOne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da war doch was? Vor kurzem gab es doch eine ähnliche shortnews.
Ist bestimmt der Kerl, der gar nicht entlassen werden wollte. *lach*
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:40 Uhr von c0l@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da wollte ein 59 jähriger nicht aus dem knast bestimmt war des bei dem belgier genauso:P
Kommentar ansehen
25.10.2006 18:05 Uhr von vorGebrauchschütteln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
War der Druck!! "Endlich wieder Räuber spielen", muss er sich wohl gedacht haben. :-D

*Zynisch*
Naja, nach so einer Haftstrafe ist der Druck doch gewaltig. Kann ich total verstehen. ;)

Zur Quelle:
Also noch mehr Platz für Spekulationen durch so eine kurze Nachricht, die fast nichts aussagt, kann man wohl nicht bringen. :-/
Kommentar ansehen
25.10.2006 19:58 Uhr von beisser1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man Soviel Doofheit auf einem Haufen.
Kommentar ansehen
26.10.2006 12:57 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lynxl ynx: Wobei man aus dem einen Negativ- Beipiel kaum auf das Prinzip schliessen kann. :-)

Aber bei diesem Gesellen hier scheint tatsächlich Hopfen und MAlz verloren zu sein.
Chance verpasst, würde ich sagen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
Österreich: ÖVP und FPÖ kippen das absolute Rauchverbot
Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?