24.10.06 09:09 Uhr
 10.915
 

Bielefeld: Ehemaliger Nahkämpfer (70) konnte vier Räuber vertreiben

Ein ehemaliger Nahkämpfer konnte sich erfolgreich gegen vier Räuber wehren. Der 70-Jährige aus Bielefeld wurde während seines Spaziergangs am Abend von hinten angegriffen.

Der Rentner setzte das um, was er früher beim britischen Militär lernte und hat gegen den Angreifer den Schulterwurf angewandt. Dem Briten gelang es, sich auch noch am Boden liegend gegen die Täter zur Wehr zu setzen.

Die vier Räuber suchten daraufhin das Weite. Die Polizei meldet, dass einer der Angreifer nicht selbstständig laufen konnte und deshalb auf die Hilfe seiner Kumpanen angewiesen war. Der Rentner kam mit Prellungen und Abschürfungen davon.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Räuber, Bielefeld
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn
Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 09:24 Uhr von golddagobert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IoI Cooler Rentner, es freut mich richtig und hebt meine Laune am Morgen wenn ich lese das solche Typen mal an den richtigen geraten.
Kommentar ansehen
24.10.2006 09:37 Uhr von jp_walker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scharf: was manche leute im alter so noch drauf haben... erinnert mich an meinen Opa der sieht auch aus wie ein halber Bär dem man nicht im dunkeln begegnen will^^
Kommentar ansehen
24.10.2006 09:58 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab!! Finde ich echt super.
Zur reinen Notwehr ist sowas dann wirklich nützlich.
Hoffentlich finden sie den "humpelnden".
Kommentar ansehen
24.10.2006 10:08 Uhr von TheCatstein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so nach dem motto leg dich bloss net mit dem opa an, weil der hats immer noch drauf, hut ab vor dem mann.

höchste bewertung von mir dem ersteller denn sowas lese ich immer gerne!

lg

fritz
Kommentar ansehen
24.10.2006 11:18 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehemaliger Nahkämpfer: Wenn er ein ehemaliger Nahkämpfer ist, wie konnte er sich dann wehren, wenn er nicht mehr Nahkämpfer ist?
Kommentar ansehen
24.10.2006 11:52 Uhr von lospirit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr davon! hört sich zwar ein wenig nach Amifilm an (also so ein wenig Terminatormäßig), aber toll, dass es solche Helden wirklich gibt.
So. Und beim nächsten Mal lässt du sich nicht laufen, Alter!

:)
Kommentar ansehen
24.10.2006 14:05 Uhr von TrancemasterB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: Bielefeld gibt es gar nicht^^

http://fsinfo.cs.uni-sb.de/~abe/mirrors/bielefeld.html

Aber der alte herr is cool..find ich klasse

und wieso um alles in der welt müssen einige die news ausseinander pflücken??

da is doch nix unverständliches dran...
Kommentar ansehen
24.10.2006 14:13 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es zeugen fuer den vorfall??
es kann ja genauso moeglich sein das der alte einfach hingefallen ist und ers ihm peinlich war das zuzugeben,er ist ja immerhin einzelkaempfer gewesen.......
...........gab es da nicht mal nen italiener?!!!!

sollte es stimmen hat er meinen respekt!
Kommentar ansehen
24.10.2006 14:30 Uhr von Equitas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rentner power^^: das nenne ich mal goil
sowas sollte öfters passieren
dann bekommen die ganzen halbstarken mal wieder respekt vor den älteren
Kommentar ansehen
24.10.2006 15:47 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kurz nach der Wende haben sich IIRC ein paar Hobby-Gangster an der Ex-DDR-Meisterin im Judo vergreifen wollen. Ich glaube, die konnten nicht mehr alle rechtzeitig abhauen...:-)
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:11 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
primera: mit der bemerkung "sich auch noch" ist in deiner timeline alles wieder in ordnung?!

"- Dann wird nicht mehr vom Rentner sondern vom Briten gesprochen. Das impliziert das sich der durch den Schulterwurf zu Boden gegangene "Brite" (das müsste laut Timeline einer der Täter sein)"

es ist doch sehr fraglich, ob sich dein imaginärer britischer täter gegen die anderen täter zu wehr setzten musste. dann wäre ja die news komplett falsch!

und unabhängig davon, ob jetzt deutsche in der britischen armee vorzufinden sind oder nicht, ist es meiner meinung nach aus dem zusammenhang ersichtlich, dass ehemalige britische soldat das opfer war. (warscheinlich schimpfst du gleich wieder, wer jetzt das wirkliche opfer ist? die verdroschenen täter oder der überfallene rentner? so wie ich deinen post einschätze, dürftest du vorerst damit beschäftigt sein, diese frage zu beantworten!)
Kommentar ansehen
24.10.2006 18:04 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hämorrhoidenkönig: Ich hatte anfangs auch Verständnisschwierigkeiten.
Erst:
"Der 70-Jährige aus Bielefeld..."
Dann:
"...hat gegen den Angreifer den Schulterwurf angewandt. Dem Briten gelang es, sich auch noch am Boden liegend"

Da muß man nicht gleich verstehen, daß der Bielefelder ein Brite ist, der aus unerfindlichen Gründen am Boden liegt.
Bei der Formulierung ist einer der Angreifer ein Brite und der hat sich dann gegen Festhalten oder sonstwas wehren können...
Kommentar ansehen
24.10.2006 20:43 Uhr von karinanina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hut ab: alle Achtung, von einem 70 jährigen geschlagen zu werden, vor allem wenn es sich dabei um 4 Angreifer handelt. Respekt!
Kommentar ansehen
25.10.2006 02:24 Uhr von Caletta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muss ich jetzt Angst haben wenn ein älterer Herr sich meinen Platz im Bus ausgesucht hat? *Panik*
Kommentar ansehen
25.10.2006 02:54 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht mal mehr unsere räuber sind im internationalen vergleich zu gebrauchen.

armes deutschland!

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?