24.10.06 08:51 Uhr
 217
 

Fußball/Griechenland: Krawalle beim Athener Stadtderby

Am Montagabend spielten Panathinaikos und AEK Athen gegeneinander. Bei diesem Stadtderby kam es zu Ausschreitungen beider Fangruppen.

Das Spiel wurde 20 Minuten später als vorgesehen angepfiffen. Da an die hundert AEK-Anhänger das Spielfeld stürmten und die Panathinaikos-Fans Steine warfen und Feuerwerkskörper benutzten, wurde später angepfiffen.

Drei Polizeibeamte und 17 Fans wurden leicht verletzt. Panathinaikos verlor mit 1:2 gegen AEK. Traianos Dellas erzielte nach 74 Spielminuten das entscheidende Tor zum 2:1 für AEK.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Griechenland, Stadt, Athen, Grieche, Krawall, Stadtderby
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rennradfahrer Dan Martin fuhr mit zwei gebrochenen Wirbel die Tour de France
Fußball: Hannover-96-Fan beschimpft türkische Gegner und zeigt den Hitlergruß
Fußball: Neunjähriger Sohn von Patrick Kluivert von Nike unter Vertrag genommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.10.2006 03:03 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei dem Stadtderby kommt es regelmäßig zu Randale beider Fanlager. Dieses Jahr gab es schon öfters Randale in Griechenland.
Kommentar ansehen
24.10.2006 09:46 Uhr von Immer_wieder_gerne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normal: Das ist doch denke ich für griechischen Fussball ganz normal, dass da vor/während/nach dem Spiel irgendwo eine Prügelei ausbricht.
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@immer_wieder_gerne: schlimm dass mand das als normal bezeichnen kann, oder?
Kommentar ansehen
25.10.2006 06:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube wenn bei diesen derby mal nichts passiert sagen gleich alle da stimmt was nicht....ist schion fast als normal, gehoert zum alltag.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?