23.10.06 21:33 Uhr
 484
 

Studie/USA: Späte Mutterschaft ohne Beeinträchtigung durch IVF-Methode

Amerikanische Wissenschaftler der University of Southern California (USC) haben in einer Studie herausgefunden, dass Frauen, die im Alter über 50 Jahren noch Kinder bekommen haben, physisch und mental keine schlechteren Mütter sind als Jüngere.

Die Wissenschaftler haben die Untersuchung mit 150 Müttern durchgeführt, die in ihren 30er, 40er und 50er Jahren alt waren und die sich zwischen 1992 und 2004 einer IVF-Befruchtungsbehandlung unterzogen hatten.

Laut den Wissenschaftlern tragen die Ergebnisse der Studie dazu bei, dass die IVF-Behandlung nun nicht mehr aus Altersgründen abgelehnt werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lawrenson
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Studie, Mutter, Methode
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2006 22:23 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn eine IVF-Methode ? ..schlechteren Mütter sind als Jüngere.. warum sollten sie auch?
Kommentar ansehen
23.10.2006 22:54 Uhr von Lawrenson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In-vitro-Fertilisation steht ... für „Befruchtung im Glas“ – ist eine Methode zur künstlichen Befruchtung. In Deutschland ist diese Behandlung zulässig, wenn bei einem (Ehe-)Paar ein Jahr lang trotz regelmäßigen, ungeschützten Geschlechtsverkehrs die Schwangerschaft ausbleibt.
Erst mal ordentlich zu Hause ackern...ha ha ha...
Kommentar ansehen
23.10.2006 23:08 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechtere Mütter??: Bestimmt nicht... Frauen über 50 können sich genauso liebevoll um Kinder kümmern, wie Jüngere.
Nichtsdestotrotz bin ich aber der Meinung, dass Frauen ab einem gewissen Alter, doch eher als Oma fungieren sollten.
Kommentar ansehen
24.10.2006 10:39 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter? Nein! Eher besser, da die Lebenserfahrung und (falls schon mal ein Kind zur Welt gebracht wurde) die restlichen Erfahrungen auch gegeben sind.
Allerdings habe ich moralische Bedenken.
Kommentar ansehen
25.10.2006 23:57 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha: @Lawrenson danke für die Erklärung.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?