23.10.06 18:23 Uhr
 3.309
 

Kassel: Mann zur Nachzahlung der GEZ-Gebühren der letzten zehn Jahre verurteilt

Bei einem Rechtsstreit entschied ein in Kassel ansässiges Verwaltungsgericht der Forderungen der Gebühreneinzugszentrale nachzukommen. Demnach muss der Angeklagte Rechnungen begleichen, die seit 1996 offen sind.

Insgesamt müssten dann 1.500 Euro nachbezahlt werden. Weil der Mann des öfteren seinen Wohnsitz gewechselt hat, ohne dies der GEZ zu melden, werden Einwände, die auf eine seit Herbst 1995 gültige Einzugsermächtigung verweisen, nicht berücksichtigt.

Das Gericht betonte zudem, dass der Anspruch auf das Geld wegen "Verstoß gegen Treu und Glauben" nicht erloschen sei. Eine Berufung wurde aufgrund rechtlicher Unklarheiten gewährt.


WebReporter: Hämorrhoidenkönig
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Gebühr, Kasse, Kassel, GEZ
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2006 18:18 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist zwar wieder mal die alte Leier, dass die GEZ jeden Heller dreimal umdreht, um ja nicht zu wenig zu bekommen. Und Geld von den letzten 10 Jahren zu verlangen, obwohl die GEZ nicht prüfen konnte, ob er einen Fernseher hatte, ist genauso dreist. Totschlag ist nach 10-15 Jahren verjährt. Aber eine offene Rechnung der GEZ- niemals!
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:30 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dass die jeden Heller dreimal umdrehen, möchte ich aber stark bezweifeln - das war mit Sicherheit auch nicht das, was Du eigentlich ausdrücken wolltest damit... ;-)
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:49 Uhr von olt52
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Robin Hood: Der war dagegen ein Waisenknabe
Versuche gegen diese "Behörde" vorzugehen sind wie gegen Windmühlenflügel anzukämpfen(Don Quichote)
In meinem Fall waren es nur 1,5 Jahre ohne Fernseher ,weil im Ausland,mußte aber trotzdem zahlen weil Abmeldung von Seiten der GEZ verschlampt wurde. Da sag Ich nur Pech gehabt.Es gibt aber auch mindestens mehrere Persone die nicht zahlen und die nicht erwischt werden.
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:49 Uhr von Hoschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schwachsinn: iss doch klar das jetzt aufeinmal kurz vor einführung der neuen GEZ gebühr solche nachrichten auftauchen!

das iss hochgradiger schwachsinn... jahrelang hat sowas niemanden gekümmert, bzw. nie bekannt geworden und jetzt auf einmal??

das iss wie bei der raubkopiererei... schalten wir mal schnell news, damit viele leute abgeschreckt werden und ja artig bezahlen.

wers glaubt.lool
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:52 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoschmann: dass hat nix mit der neueinführung zu tun, sondern damit, dass ich nicht mehr so naiv bin und glaube, dass d ein rechtsstaat ist. meine mutter hatte mir das mit der gez und "mann könnte ja" früher schon erklärt, aber ich hatte es nicht begreifen wollen, weil es so absurd ist. und jetzt mache ich alt was dagegen. irgentwann muss das volk aufwachen!
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:54 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! Die GEZ-Gebühren gibt es nun mal und warum soll dieser Dödel diese denn nicht zahlen?
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:57 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Milano: die gez konnte nicht mehr nachvollziehen, ob der mann zahlungspflichtig war, weil er seinen neuen wohnsitz nicht meldete. und sie bekamen.
Kommentar ansehen
23.10.2006 19:30 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In einem Unrechtsstaat wie Deutschland: muss man mittlerweile seine Unschuld beweisen. Stasi-Betriebe, wie die GEZ, die von der Regierung zur Wegelagerei legitimiert wurden, dürfen mehr, als mancher zu glauben vermag.

Der Hammer, der sich im Bekanntenkreis gerade zugetragen hat: Einer Bekannten wurde das Girokonto mit dem Verdacht auf Steuerhinterziehung gesperrt, weil sie keinen Fernseher besitzt, diesen also auch nicht angemeldet hat.

Seit wann ist die Rundfunkgebühr eine Steuer, dass sie derart eingetrieben werden kann?

Nichts mit den Kommentaren: ich lass den GEZ-Fuzzi nicht rein. Das Konto wird gesperrt, es wird von der Steuerfahndung ein Durchsuchungsbefehl erwirkt.

Also aufpassen, Leute, die Stasi ist unterwegs ...
Kommentar ansehen
23.10.2006 19:55 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so! Zahlen soll er! Unmöglich, sich so zu drücken und die GEZ zu prellen! Sowas müsste eigentlich noch eine saftige Strafe mit sich ziehen. Gesetz ist Gesetz!
Kommentar ansehen
23.10.2006 21:26 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
umstrukturieren: Wie wärs denn wenn man mal die GEZ neu ordnet? So wie es gestern? vorgestern? ein Bonze vorgschlagen hat?
Kommentar ansehen
23.10.2006 23:00 Uhr von Hoschman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die gez: iss nen scheiss verein und wird von mir niemals nicht auch nur einen cent sehen!

jeder der das unterstützt das die gez so die leute abzockt, gehört ma ordentlich geschüttelt!


ich hab keinen fernseher, kein radio, kein internet... ich hab nix! und selbst wenn würd ich net zahlen. ich unterstützte keine betrüger.
Kommentar ansehen
23.10.2006 23:16 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hoschman - Jo! Geil dumm! *LOL* wie geil ist DAS Statement denn?
"ICH HABE KEIN INTERNET!!!!"
Lach! Und zum Posten gehste zum Nachbarn, gell? OBERGEIL!!!!!!
Kommentar ansehen
23.10.2006 23:28 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stellung69: ich habe dir in meinem keller einen stuhl bereitgestellt. ich erwarte von dir nun jeden monat eine zahlung von 15 €, ob du den stuhl benutzt oder nicht ist m ir scheißegal.
ach ja, und die anderen nutzer von ssn sollten sich auch mit der zahlungsaufforderung beschäftigen.

wie können diese pisser geld für etwas verlangen das ein normaldenkender mensch fast nicht benutzt? die sollen ihren wasserkopf auslaufen lassen und sich gedanken machen wieso im privatfernsehen geld verdient wird.
Kommentar ansehen
24.10.2006 07:53 Uhr von heinzepreller1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@moralfetischist: Vieviel zahlen sie dir denn für deine stumpfsinnigen "Gesetz ist Gesetz hart aber gerecht"-Beiträge ?
Kommentar ansehen
24.10.2006 12:26 Uhr von RycoDePsyco
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALLE Zahlen ab 2007: Jeder der Internet hat, muss sogesehen GEZ bezahlen, weil du dann ja einen Rechner hast.

Da fast jeder in zwischen Internet hat bzw. eine Telefonleitung -und- ein Handy, so ist es für die GEZ ein leichtes an deine Daten heran zu kommen und wird jeden anschreiben und ermahnen.

Du wirst keine Chace haben, dank der Digitalen Welt.
Kommentar ansehen
24.10.2006 14:28 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ heinzepreller1&RycoDePsyco; zahlen müsst ihr!!: Genau! ALLE müssen zahlen - dafür werde ich schon sorgen. Kann ja wohl nicht angehen, dass sich wieder welche drücken. Das ist ja wie Schwarzarbeit und gehört gehörig bestraft. Unglaublich - das Ganze hier!
Kommentar ansehen
25.10.2006 15:44 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@moralfetischist: wenn das ironisch sein soll, dann lass es uns wissen. ansonsten solltest du deine extreme meinung besser für dich behalten, zumal drohungen wie "alle müssen zahlen, dafür werde ich schon sorgen" gegen die regeln verstoßen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 18:01 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hämorrhoidenkönig - keine Drohung! Ja - sorry das war echt missverständlich. Aber bestimmt keine Drohung sondern eine Prophezeihung. Ich muss halt nun mal als GEZ-Mitarbeiter dafür sorgen, dass alle zahlen müssen, die einen Fernsehgerät, Radio oder Computer besitzen. So schreibt es das Gesetz vor. Wer nicht zahlt verhält sich betrügerisch und muss dann leider mit empfindlichen Strafen rechen. So ist nunmal das Gesetz und ich finde es mehr als Gerecht.
Kommentar ansehen
25.10.2006 18:04 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Hämorrhoidenkönig - wie eineitig!!! Wie einseitig ist DEIN Kommentar denn bitteschön? Ist es etwa gerechtfertigt, dass zig User hier ungestraft zu Bombenattentaten und anderen Straftaten gegen die GEZ aufrufen??? Sch***s Doppelmoral!
Kommentar ansehen
27.10.2006 03:28 Uhr von Moralfetischist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ writinggale: Stimmt und es tut mir Leid! Also betrügt bitte weiterhin die GEZ und ruft zu Bombenattentaten auf!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?