22.10.06 19:50 Uhr
 931
 

Psychologie: Eine andere Sichtweise hilft dabei, Vorsätze einzuhalten

Wer sich etwas vornimmt, sollte sich im Vorfeld vorstellen, wie er dies in die Tat umsetzt. Das jedoch nicht aus seiner eigenen Sicht, sondern sich selber aus der Perspektive eines Dritten bei der Realisierung beobachtend.

So lautet das Ergebnis von Lisa Libby und ihren Kollegen von der Ohio State University nach einer Untersuchung mit 146 Studenten. Es ging um einen Wahlgang. 72 Prozent wählten, nachdem sie sich selber dabei vorgestellt hatten.

90 Prozent waren es jedoch, nachdem die gleiche Aufgabe aus Perspektive eines Dritten "beobachtet" wurde. Die Vermutung bestimmter Wesenszüge bei der Beobachtung könnte einer der Hintergründe für diesen Effekt sein, vermuten die Forscher.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Psychologie, Psycho
Quelle: www.scienceticker.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2006 20:45 Uhr von hainz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klingt zwar interesant, aber irgendwie hab ich das ni so ganz geschnallt!
warum gehen die wählen, wenn sie sich selber dabvei vorstellen? was haben die sich gedacht (soll wörtlich genommen werden)?
Kommentar ansehen
22.10.2006 22:51 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke Hainz und ich dachte, nur ich hätte es mal wieder nicht geschnallt... ;)
Ist irgendwer in der Lage mir das anschaulich zu erläutern??? :)
Kommentar ansehen
23.10.2006 00:17 Uhr von Peter_Pils
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispielsweise du nimmst dir vor im nächsten Jahr 5 Kilo abzunehmen und weniger Bier zu trinken...

Stellst du dir deine körperlichen Veränderungen nun aus eigener Sicht vor ist die Chance, dass du sagst "ach ist doch eh egal" größer, als wenn du dir dich selber aus der Sicht eines anderen vorstellst. Sagen wir mal deine Freundin die dann sehr stolz auf dich ist, dass du abgenommen hast... das motiviert doch in gewisser Weise oder nicht ;)?

Gruß,
Peter Pils
Kommentar ansehen
23.10.2006 06:17 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder: psychologischer unsinn. jeder muss an die dinge heran gehen, wie er es für richtig hält. sich von anderen eine vorgehensweise vorschreiben zu lassen ist unsinn.
Kommentar ansehen
23.10.2006 07:18 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir: Hier geht es nicht um das Vorschreiben von irgendwas, sondern darum, womit man die größten Erfolgsaussichten hat.
Dich zwingt doch keiner zu was.
Oder hast du den Eindruck, daß in der Realität die Überzahl von Menschen alleine auf so einen Trichter kommt und solche Ratschläge nicht nötig haben? Doch wohl eher nicht...
Kommentar ansehen
23.10.2006 13:37 Uhr von deehexi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal googlen: zum Thema "creative visualization" und ein bischen lesen...das ist nichts neues und der Spruch "der Glaube (hier: Gedanke) kann Berge versetzen" kommt nicht von irgendwoher. Und wer es ausprobiert hat, der weiss, dass es wirklich funktioniert.
In diesem Sinne...
Kommentar ansehen
23.10.2006 14:12 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aurinko und Hainz: Doch, ich denke schon. Das Beispiel mit dem Abnehmen ist schon ganz gut.

Wenn ich mir vornehme 5 Kilo abzunehmen und werde bei Schokolade, Bier und Chipsen schwach, muss ich mich nur vor mir selber rechtfertigen, was recht einfach ist, denn die Aussenstehenden merken ja nichts davon. Für die bin ich genauso dick wie vorher und ich gehe davon aus, dass es ihnen egal ist.

Nun stelle ich mir aber vor, dass es ihnen nicht egal ist und wie ein Kumpel zu mir sagt "irgendwie isst Du in letzter Ezit weniger Chips als früher". Ich stelle mir vor, wie ich erfreut sage "ja, habe ich mir vorgenomen, um ein wenig abzunehmem" und ich stelle mir vor, wie er sagt, dass man schon ein bisschen was sieht, wo ich jetzt so drauf hinweise und er sich sowas auch schon mal vorgenommen, aber nicht geschafft hätte.

Das ist eine schöne Vorstellung, bei der ich mich gut fühle. Das habe ich gerne. Also habe ich eine Belohnung für meinen Vorsatz und einen Ansporn, ihn durchzuhalten, damit meine Vorstellung eintritt.

DerTrick liegt in dem guten Gefühl der vorgestellten Belohnung, die wesentlich intensiver ist, wenn man sich selber davon von aussen sieht.


Nicht umsonst träumen ehrgeizige Menschen in Tagträumen davon, wie JEMAND IHNEN Orden an die Brust heftet, sie anhimmelt, ihnen die Hand schüttelt, sie eine Aufsichtsratsrede halten.
Es ist viel schwerer, so etwas von innen aus der Ich-Perspektive zu träumen, weil man ja noch nicht weiss, wie man sich dabei fühlen wird. Sehr wohl hat man aber durch Zeitung, Fernsehen, Erzählungen etc. schon davon gehört oder gesehen, wie sich andere dabei zu fühlen scheinen. Das überträgt man dann einfach auf sich selber.

Selbst Sexträume verlaufenoft sequenzweise in der Aussenperspektive, in der man sich selbst beobachtet.

Achtet mal darauf. ;-)
Kommentar ansehen
24.10.2006 12:53 Uhr von fpanyre
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lisa Libby und ihren Kollegen: Wer sich etwas vornimmt, sollte sich im Vorfeld vorstellen, wie
er dies in die Tat umsetzt.

so eine art weg zum ziel, nicht wahr?
klappt beim wixen sehr gut und ist tatsaechlich uebertragbar
auf viele alle handlungen (putzen, sprechen, sport, lernen), die
zufriedenheit bringen.
Kommentar ansehen
27.10.2006 23:53 Uhr von Atlantis2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Funktioniert nur kaum denke ich, denn wenn man versucht sich in jemand anderes reinzuversetzen (etwa die Freundin) und versucht, nachzuvollziehen, wie diese über gewisse Umstände denkt und drauf reagiert, kommt es m.E. zwangsläufig auch dazu, dass oft der eigene Wunsch ("Ich möchte, dass meine Freundin sich drüber freut, dass ich abnehme!") Vater der Gedanken ist...mitunter kann dies aber genau das Gegenteil dessen sein, was die Person, in die man sich versucht, reinzuversetzen, wirklich denkt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?