22.10.06 18:28 Uhr
 274
 

Paris: 5.000 Flaschen Wein aus dem Rathaus für 960.000 Euro versteigert

"Der Bürgermeister hat kein Bedürfnis, Flaschen im Wert von 1.000 oder 2.000 Euro zu öffnen", meinte ein städtischer Angestellter zur Initiative des Pariser Bürgermeisters Bertrand Delanoë. 5.000 Flaschen Wein wurden zur Versteigerung angeboten.

Die edlen Getränke stammen aus dem Weinkeller des Pariser Rathauses und stellten etwa 33 Prozent des Gesamtbestands dar, der vorwiegend zwischen 1977 und 1995 angehäuft wurde. Damals war Jacques Chirac in Paris in Amt und Würden.

Der Verkaufserlös belief sich auf insgesamt 960.000 Euro, er überstieg nach Angaben des Auktionsleiters Dominique Giafferi die Schätzungen um fast 100 Prozent. Mit 5.000 Euro zählte ein Burgunder Romanée-Conti von 1986 zu den erfolgreichsten Stücken.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Paris, Versteigerung, Flasche, Wein, Rathaus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt
Hamburg: Baggerfahrer stößt auf Sportplatz auf gigantisches Hakenkreuz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2006 19:13 Uhr von ronni lißner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krass wo geht denn der erlös hin? würd mich ma interessieren...

ach, ich hab noch mazedonischen rotwein im keller... jahrgang 2004. will jemand kaufen? schnäppchenstartpreis 98,00 €... :-))))
Kommentar ansehen
22.10.2006 21:59 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unglaublich was da unnötig rum lag. Der Verkauf war eine Sinnvolle Entscheidung.
Kommentar ansehen
24.10.2006 23:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha ich hab auch noch ein paar Flaschen Aldi-Rotwein im Keller - will den jemand kaufen?!?

Preis ist natürlich Verhandlungssache!
Kommentar ansehen
25.10.2006 11:49 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab noch 2 tetra pack von aldi: mit denen kann man wenigstens noch werfen ohne das sie kaputt gehen... also kein versandrisiko... also, wer bietet????
:-)
Kommentar ansehen
27.10.2006 11:30 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Preise sind eh der Witz Diese möchtegern Kenner können doch nicht mal einen guten Einheimischen von einem Jahrgangswein unterscheiden...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?