22.10.06 17:02 Uhr
 502
 

GB: Jedes fünfte Kind weiß nicht wo sein Heimatland liegt

Bei einer Umfrage, bei der über 1.000 britische Schüler im Alter von sechs bis 14 Jahren befragt wurden, taten sich erschreckende Bildungslücken auf.

Jedes fünfte Kind konnte Großbritannien nicht auf der Weltkarte finden. Zudem konnten 40 Prozent der Schüler nicht zeigen wo die USA liegen und fast 90 Prozent wussten nicht wo der Irak liegt.

Des Weiteren wussten zehn Prozent der Schüler nicht einen Namen eines Kontinents. Einige Londoner Schüler konnten zudem nicht die Hauptstadt des Königreichs nennen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Großbritannien, Heimat
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot
Mannheimer wird mit drei richtigen Lottozahlen zum Millionär
Klutensee: Hund stirbt nach Bad wohl wegen Blaualgen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2006 17:14 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlecht fürs Volk ... aber: ist ein ideales Volk für das Parlament / die Politiker!

Ich bin mir sicher, dass es bei uns auch nicht viel anders ausfallen würde.

Faustregel: je weniger Wissen die Menschen haben, desto stärker ist der Einfluss.
Kommentar ansehen
22.10.2006 17:36 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Wunder Weil wo die Lehrerinnen verschleiert rumlaufen und Islamisten die Kinder beschimpfen weil sie im Schulchor Weihnachtslieder singen sogar Schuldirektor werden. Da wo radikale Prediger den Tot von Ungläubigen verlangen von der Sozialhilfe leben und Leute die mit Transparenten gegen diese Zustände protestieren bestraft werden. Ja da hätte ich auch ein Problem zu wissen wo überhaupt mein Heimatland ist !
Kommentar ansehen
22.10.2006 18:19 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde ja mal interessieren was in Deutschland bei so einer Umfrage herauskommen würde...

Da werden dann aber auch noch die Bundesländer abgefragt! Jede Wette, dass viele der Kinder nicht sagen können, in welchem Bundesland sie leben...

leider...

und sie lernen es alle... in der 3. spätestens 4. Klasse...
Kommentar ansehen
22.10.2006 18:45 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
viele: kinder wissen auch nicht, wer der vater ist...
Kommentar ansehen
22.10.2006 21:15 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wundert mich nicht aber bestimmt 100% von denen wissen wie teuer ne tuete chips von der und der marke ist ...

naja is ja hier auch bestimmt nicht anders ^^

bei solchen kindern gehoert den eltern mal kraeftig in den allerwertesten getreten ...
Kommentar ansehen
22.10.2006 23:28 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dessi: "bei solchen kindern gehoert den eltern mal kraeftig in den allerwertesten getreten ... "

auch bedacht, dass die Eltern keine Zeit haben solche Informationen ihren Kinder beizubringen (-> viele denken so: Das lernt man eh in der Schule), weil sie von gewinnmaximum-fixierte Managern bzw. von der Staat gemobbt und ausgebeutet werden -> sonst droht denen die ALG2 bzw. Hartz4

So frei nach Motto: man lebt zum arbeiten (und nicht umgekehrt)

Gut möglich ist, dass die Kinder früher gebildeter war, weil die Mutter stets zu Hause war und sich mehr um die Kinder gekümmert haben.

Heute sieht es so aus: Eltern gehen arbeiten, schenken dem Sohn ein Computer oder Playstation, damit die Eltern am Abend sich für 2 Stunden erholen können!
Kommentar ansehen
23.10.2006 10:50 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jede Wette dass die gleichen Kinder locker 20-30 Simpson-Charaktere im Schlaf aufsagen könnten und jeden Erwachsenen auf einer x-beliebigen Spielekonsole bei jedem Spiel ziemlich alt aussehen lassen würden!
Was den Kindern (in GB wohl genauso wie auch bei uns) heute fehlt ist nicht etwa Intelligenz, sondern ein gewisses Maß an Allgemeinbildung.
Und die bekommt man eben in ausreichender Form an keiner Schule beigebracht. Das ist auch nicht die Aufgabe der Lehrer. Darum müssen sich die Eltern bemühen!
Kommentar ansehen
23.10.2006 11:31 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: die Eltern parken ihre Kinder vor dem Fernseher und den Spielekonsolen. Daher das Ergebnis. Wer kümmert sich in der heutigen Zeit noch aufmerksam um seine Kinder? In meinem Bekanntenkreis sieht es jedenfalls so aus wie von mir beschrieben.
Kommentar ansehen
23.10.2006 12:56 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: Gab mal vor Jahren ne Umfrage bei Grossstadtkindern.

5 % glaubten wirklich das Kühe lila sind..

Fernsehen macht blöd..

Mfg jp
Kommentar ansehen
23.10.2006 15:35 Uhr von m0ep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
666leslie666: und dass milch aus dem supermarkt kommt oder was? xD
Kommentar ansehen
23.10.2006 17:29 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ungefähr: @ m0ep lol..

Mfg jp
Kommentar ansehen
23.10.2006 18:21 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ufff: einmal alle bitte "BUUUUUUUUUUUUUUUUHHH" rufen

was ich alles in Erdkunde über Deutschland auswendig lernen musste da könnte ich ja mit verbundenen Augen auf Deutschland zeigen :P
Kommentar ansehen
23.10.2006 20:26 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xorsystem: Ich denke nicht, dass es unbedingt daran liegt, dass die Eltern arbeiten gehen. Hat doch früher auch geklappt. Vater hat ich nie und meine Mutter ist arbeiten gegangen. Allerdings war bei ihr wohl der Wille da, mich und meinen Bruder vernünftig zu erziehen... hat sie auch ganz gut geschafft denke ich. ;)
Bei vielen Eltern heute, fehlt dieser Wille irgendwo. Die setzen Kinder in die Welt ohne daran zu denken, dass sie dann erstmal 18 Jahre eine große Verantwortung tragen. Ist das Kind da, wird es schnell zur Last und "beiseite geschoben".
Ist sicher auch nachvollziehbar... zumindest für mich. Allerdings werd ich genau aus diesem Grund erstmal kein Kind bekommen. :)
Kommentar ansehen
23.10.2006 21:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autsch habe heute den bericht im fernsehen gesehen....das war schlimm....haben auf die usa gezeigt und sagten das waere england.....dann auf england gezeigt ...das waere italien....zur hauptstadt verweigere ich die aussage das tat schon richtig weh ...wie dumm einige sind
Kommentar ansehen
23.10.2006 22:02 Uhr von verpikselt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
solche: ergebnisse findet man in etwa überall, in jedem land. ich kann mich noch gut an einen test innerhalb deutschlands erinnern, der auch nicht viel besser gelaufen ist
Kommentar ansehen
24.10.2006 17:41 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke so schlecht wie es dargestellt wird ist es in wirklichkeit nicht (is trozdem schlimm), aber ich dneke dass viele schüler einfach keine lust haben an so einer umfrage teilzunehmen und deshalb einfach müll ankreuzen

bei der lernstandserhebung haben viele meiner mitschüler einfach nur comics aufs papier gemalt, weil sie wußten es geht um nichts oder sie haben die antworten angekreuzt, die sie am lustigsten fanden

und das obwohl sie´s fast alle gekonnt hätten!!!
Kommentar ansehen
24.10.2006 23:50 Uhr von verpikselt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ich habe einen solchen test live mal gesehn,und es ist tatsächlich so erschreckend, wie in der news beschrieben wurde, und es wurden deutsche befragt
Kommentar ansehen
25.10.2006 12:56 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yuhu, nicht nur unsere Jugend verblödet Liegt wohl auch daran, daß das Fernsehen wenig Bildung transportiert.
Kommentar ansehen
25.10.2006 13:58 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"IHR" Heimatland? Viele von denen könnten Pakistan wahrscheinlich leichter finden...

Ansonstan sind sie halt die Musterschüler der
Vereinigten Staaten...
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:18 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@snickerman: es ging um GB nicht um die USA ^^
Kommentar ansehen
25.10.2006 17:36 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6-jährige wurden da auch befragt?
Also meine Tochter (fast 8) findet Länder wie Australien, Italien (halt alles, was optisch wirklich ins Auge sticht auf der Karte) und findet auf einer Europa- Karte auch problemlos auf Anhieb Deutschland...
Aber wieso- und woher auch? bitteschön sollen 6-jährige schon wissen, wo der Irak genau liegt? Die können doch noch nicht mal vernünftig lesen, und auch wenn sich Kinder vom bloßen Zeigen her viel merken- das BRAUCHT ein 6- Jähriger noch nicht unbedingt zu wissen.
Eine solche Umfrage macht frühestens ab ~10 Jahren Sinn.
Kommentar ansehen
26.10.2006 11:53 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is mir schon klar Ich: "IHR" Heimatland?

Viele von denen könnten Pakistan wahrscheinlich leichter finden...

Ansonstan sind sie halt die Musterschüler der
Vereinigten Staaten...


"@snickerman

es ging um GB nicht um die USA ^^

25.10.2006 17:18 Uhr von cantarella "

Was amerikanische Kinder nicht wissen,
können die englischen auch nicht-
da haben sie gut das Nichtwissen gelernt!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?