22.10.06 16:59 Uhr
 466
 

Supertiefschlaf unter Stromeinfluss verbessert Leistung des Gedächtnisses

Der Hirnforscher Jan Born und seine Mitarbeiter versetzten Probanden in eine Art Supertiefschlaf. Der Effekt wurde durch eine Elektrodenkappe erreicht, mit der das Gehirn der Teilnehmer regelmäßigem, differierenden Stromeinfluss unterlag.

"Wir zwingen das Gehirn, eine Weile unserer Vorgabe zu folgen und schalten den Strom kurz ab", erläutert der Wissenschaftler des Instituts für Neuroendokrinologie der Universität in Lübeck. Die Neuronenaktivität im Gehirn beruhigt sich von alleine.

Das Ergebnis der Schlafveränderung bestand in einer Stärkung der Gedächtnisleistung, sowohl auf deklarativer als auch auf prozedualer Ebene, wie vergleichende Versuche ohne Stromeinfluss zeigten.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Leistung, Gedächtnis
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.10.2006 06:21 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ob das: so gut ist, dem hirn vorzuschreiben was es nachts zu machen hat?? kann ich mir nicht vorstellen dass das auf dauer gut ist.
Kommentar ansehen
23.10.2006 22:42 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie. klingt die News wie meine die "Gedächtnis Kappe" oder "IQ Kappe" oder wie die hieß. Hmm sollte mal Kappe testen dann fällt mir der Titel wieder ein,bestimmt.
Kommentar ansehen
24.10.2006 10:30 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber wenn es: die Leistung des Gedächtnisses nachweislich verbessern kann,
dann wird es doch wohl nicht so schlimm sein.
Eine Langzeitstudie könnte da mehr in Erfahrung bringen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?