22.10.06 15:22 Uhr
 518
 

Kabel1 zeigt am Montag zehn Folgen von "Eine schrecklich nette Familie"

Der Privatsender Kabel1 strahlt am Montag einen fünfstündigen Marathon der US-Kultserie "Eine schrecklich nette Familie" aus. Ab 20:15 Uhr werden zehn Folgen der beliebten Sitcom gezeigt.

Die Zuschauer hatten zuvor die Möglichkeit ihre Favoriten aus insgesamt 50 Folgen zu wählen.

Die Episoden mit den meisten Stimmen werden gleich zu Beginn des Marathons gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Familie, Folge, Kabel, Montag
Quelle: www.satundkabel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballlegende Diego Maradona wollte "Oasis"-Star Liam Gallagher erschießen
Ist französischer Fußballstar Adil Rami mit 18 Jahre älterer Pamela Anderson liiert?
Remake von tschechischer Kultserie "Pan Tau" geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2006 12:45 Uhr von Kashyyk online
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kabel eins greift mit dem Marathon auf altbewärtes zurück. Bereits im letzten Jahr war der "Eine schrecklich nette Familie"-Marathon sehr erfolgreich.
/News-ID: 599206
Kommentar ansehen
22.10.2006 15:30 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist: ja alles schön und gut aber es wäre ganz nett wenn sie die Folgen mal wieder unzensiert zeigen würden. Es fehlen manchmal 3 - 4 Minuten pro Folge. Und da ist der Reiz den Marathon für mich geringer ihn zu schauen. Außerdem kann man nur 10 von 50 Folgen auswählen. Warum nicht 10 aus allen Folgen?
Kommentar ansehen
22.10.2006 19:09 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die serie: ist ja ganz lustig aber 10 folgen hintereinander ist eine klare überdosis al

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?