22.10.06 09:48 Uhr
 2.215
 

GB: Gericht verbietet muslimischer Lehrerin Unterricht mit Gesichtsschleier

Ein Arbeitsgericht im englischen Leeds gab am Freitag einer Schule Recht, die eine 23-jährige muslimische Lehrerin vom Dienst suspendiert hatte, weil sie ihren Gesichtsschleier (Niqab) während des Unterrichts an einer Grundschule nicht ablegen wollte.

Gleichzeitig sprach das Gericht der Frau ein Schmerzensgeld wegen der Art und Weise, in der die Auseinandersetzung geführt worden war, zu. Das Gericht rügte außerdem die Einmischung von Regierungsmitgliedern im Vorfeld der Urteilsverkündung.

Die Muslimin will sich mit der Entscheidung jedoch nicht abfinden und besteht darauf, auch mit verhülltem Gesicht Unterricht abhalten zu dürfen. Dieses Recht will sie notfalls vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte erstreiten.


WebReporter: Breadcrumb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Großbritannien, Lehrer, Gesicht, Unterricht
Quelle: education.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

52 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.10.2006 10:33 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wehret den Anfängen ist schon erstaunlich wie sich die Engländer auf ihrer Kultur rumtrampeln lassen. Schlimmer noch sogar wie bei uns. Jetzt heisst es stark bleiben und dieser Islamischen Unterwanderung nicht einen mm weiter nach geben !
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:35 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Muslimin will sich mit der Entscheidung jedoch: nicht abfinden...

Klagen über Klagen in Europa. Ist schon schwierig wenn man Gesetze nicht akzeptieren kann...

Mal sehn wann gegen unsere Grundrechte geklagt wird und wann Frauen nicht mehr Auto fahren dürfen ;)
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:42 Uhr von Lonni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gesichtsschleier …da kann sich ja jeder vermummte vor die Klasse stellen.

Sido lässt grüßen ;)
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:51 Uhr von Superhecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt Länder: da darf sie so vor die Klasse treten. Umzugskostenzuschuss hat sie ja schon vom Gericht bekommen.
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:52 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Engländer haben doch einen Knall
erstmal finde ich es normal und natürlich, dass jeder Mensch, ob schwarz, weiß oder gelb in unseren Ländern (EU) oder GB tun und lassen kann, was er will - ob Straßenfeger werden oder Lehrer.
Aber! Die Engländer spinnen doch. Die sind ja wirklich fast noch schlimmer als wir "dummen" Deutschen, die sich schon so genug von religiösen Ausländern auf der Nase rumtrampeln lassen.
Es darf doch wohl nicht wahr sein, dass die Moslime mit Schleier unterrichten will und das auch noch vor Gericht in einem nichtislamischen Land durchboxen will - und auch noch gewinnt!!!
Ist ja der OOOOBBBBEEERRRRHHAAAMMMEEERR!!!!
Schmerzensgeld??? Bei sich zu hause schön den Knecht machen für ihren moslimischen Ehemann aber plötzlich vor anderen jammern, dass sie ihr privates Schleiervergnügen nicht in der Öffentllichkeit ausleben darf.
Ich krieg so EIN HALS!!!

Es sind ja nicht die Moslime, die hier verrückt spielen, es sind WIR - Unsere eigenen Leute!!!! Für mich sind das Verräter am eigenen Volk.
Den Moslems kann ich da gar keinen Vorwurf machen. Die nutzen ja nur ihre Rechte. Dass sie dabei auch noch auf der Gewinnerseite stehen und sich eins ins Fäustchen lachen kann ich nur verstehen. Ich krieg schon seit jahren mit, wie die Ausänder uns auslachen. So lange der Staat und die Richter weiter so urteilen, die Ausländer alles tun und machen lassen wie sie es wollen, nebenbei finanzielle Unterstützung erhalten, damit sie auch hier leben können ist Deutschland, aber anscheinend auch GB wahrscheinlich schon der Vorhimmel vor Allah.
Ich glaube echt, dass diese art von Politik
a) uns ins verderben manövriert und
b) irgandwann die Bombe platzt.
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:59 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich muss noch hinzufügen
schlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimm
schlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmschlimm ...schlimm...schlimm...schlimm...schlimmund nochmals schlimm!
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:04 Uhr von Skalli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rausschmeißen: Extremisten haben im Schuldienst nichts verloren. Und das Verhalten dieser Frau ist, in der Situation als Lehrerin, so zu bezeichnen.

Mein Kind würde ich von so einer Lehrerin nicht unterrichten lassen. Mir fehlte hier das Vertrauen in die neurralität dieser Lehrerin.
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:08 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig Skalli!!! Würde vor mir eine vermummte Lehrerin stehen, würde ich sie auch erstmal nach Waffen durchsuchen oder fragen wann sie ihren letzten wüstensturm hier erlebt hat.
aber dann würde sie ja klagen, wegen:
- menschenrechtsverletzung
- frauenrechtsverletzung
- religionsverletzung
- persönliche verletzung
- politische verletzung
- was ihr-noch-so-alles-einfällt-verletzung
... dann wäre Deutschland imnu pleite und ich wäre schuld :-(
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:09 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Recht so: Ausländer gleich welcher Art sollten sich in dem Land ihrer Wahl an den jeweiligen Sitten anpassen.
Wir müssen uns auch anpassen wenn wir in ein fremdes land gehen und müssen deren Sitten und Gesetzgebungen beachten

Meine Meinung

By By Tomaute
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:24 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomaute: was erzählst du für ein MÜLL und alle anderen die ganz genauso argumentieren wie tomaute!!!

"Wir Deutschen müssen uns ja auch in anderen Länder anpassen" - das ist vollkommender Müll!!!

Wir WOLLEN uns anpassen, wir sind interessiert in andere Länder ander Kulturen. Wir fahren mit Spannung in den Urlaub, um zu sehen wie es woanders aussieht. Wir respektieren SOFORT die anderen Gegebenheiten, wir erkundigen uns schon im Vorfeld.
Es ist in uns drinne, andere kulturen zu respektieren und zu schätzen - wir wissen - Wir sind nicht allein auf dem planeten!!!
Von "müssen" uns anpassen in anderen ländern, kann gar keine Rede sein - wir tun es - freiwillig mit ehrfurcht und repekt!
Und wenn WIR diesen Respekt nicht von anderen in unserem eigenen land kriegen, dann geben wir wieder uns die schuld, weil wir nicht genug die "anderen" respektieren - ist doch KRANK!!!
Einfach Krank.
Schon seit 70 Jahren spielen wir uns nicht mehr auf und behaupten wir sind die Herrenrasse. so denkt doch keiner! und bald betteln wir nach repekt, betteln vor respektlosen. Das macht mich so fertig.
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:27 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tomallwissend: Es ist doch Politik der Muslime, von uns jederzeit Toleranz ohne Ende zu verlangen.

Wenn sie aber z.B. den Papst mal mit Gewalt falsch verstehen wollen, laufen sie sofort Amok und mobilisieren die gewaltbereiten Irren, die noch nicht mal verstanden haben, warum sie überhaupt demonstrieren.

Jetzt weisen sogar Islamgelehrte ausdrücklich darauf hin, daß es lt. Koran verboten ist, das Blut von Moslems zu vergießen! Von den bösen Ungläubigen ist in dem Zusammenhang (absichtlich?) nicht die Rede.

Ich rufe daher alle Europäer zur Intoleranz einer Bevölkerungsgruppe gegenüber auf, die der europäischen Kultur Intolerant und Militant gegenübertritt.

Und dazu gehört nach meiner rein persönlichen Ansicht auch schon das demonstrativ getragene Kopftuch (und nicht nur der Gesichtsschleier) einer Lehrerin. Die Lehrerin kann sich meinetwegen im Iran austoben und wird dann merken, was europäische Kultur ( einschließlich) Toleranz bedeutet.

An Moralfetischist:
Bitte diese Mail auch an den Verfassungsschutz weiterleiten!
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:32 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa: du, ich, wir alle sehen die sache ganz genauso!
der Gast ist könig - mein reden.
aber wenn der könig überschnappt bekommt er vergiftetes essen :-)
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:38 Uhr von c0sh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gleichberechtigung warum soll es ihr erlaubt sein in europa einen gesichtsschleier zu tragen, wenn wir in ihrem land kein recht dazu hätten ohne den schleier unterwegs zu sein?
neue länder, neue sitten. wenn sie unbedingt hier leben will, soll sie auch bereit sein sich anzupassen. steck mal ne afrikanerin die immer oben ohne rumläuft, oder nen urwaldeinwohner aus sonstwo der höchstenfalls nen kleinen lendenschurz an hat nach europa. wird denen dann auch erlaubt oben ohne rumzulaufen? ich glaube kaum. man muß halt irgendwo mal nen schlußstrich ziehen.
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:41 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tomallwissend: Schweinefleich reicht!

Wenigstens solange es hell ist und Allah es daher nicht sehen kann.
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:43 Uhr von tomallwissend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@oppa: hör mir auf mit schweinefleisch. lammhirn ist kein problem aber schweinefleisch. hat zwar nichts mit geschmack zu tun, denn jeder weiss, wie lecker so ein schönes schweinenackensteak schmeckt, aber.....unrein - ganz schlimm ;-)
Kommentar ansehen
22.10.2006 11:58 Uhr von BulletToothTony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LOOOL: Ironie on:
Naja wir sollten wieder ein paar Lager aufbauen und alle die ein Kopftuch tragen ... ehm nein alle die "muslimisch" aussehen dahin transportieren und ...... SIEG
Ironie off

LOL wie kaputt....

P.S. Schonmal was von Paranoia gehört??!!!
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein gott: es ist doch scheiß egal was die anhat, welche symbole an der wand hängen. man sollte den schülern erklären warum sie das trägt und fertig. kein bisschen tolleranz auf erden.
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:05 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tony: Och nö nicht wieder diese Nummer. Speziel wenn der Schuh überhaupt nicht passt weil wenn WIR nicht aufpassen sind WIR es die in den Lagern landen ! Finde ich schon komisch wie viele auf die Opfer Nummer der Islamisten reinfallen obwohl SIE es sind von denen die Agression ausgeht !
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:17 Uhr von tomaute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tomallwissend: Zitat: "Wir Deutschen müssen uns ja auch in anderen Länder anpassen" - das ist vollkommender Müll!!!

Soso, wenn wir hier im eigenen Land ne Frau nem Anderen ausspannen gibts höchstens mal welche in die Schna.. in fremden Ländern kannst dafür hingerichtet werden weil es ein Verbrechen ist. Erzähl mir nicht, das wir uns nur anpassen, weil es in unserer Natur liegt. Ein dreck liegt uns.
Siehe Ballermann und Co.

Auch bezog ich mich nicht nur auf einen Urlaub, sonder das Leben in einem fremden Land. Wenn ich in ein fremdes Land ziehe und dort leben will, kann ich mich nicht aufregen wenn dann jemand seinen Teppich vor meiner Haustür ausrollt und sich Rückenschmerzen holt weil er in eine Richtung nickt.

Dies muss ich dulden. Aber die Leute die da leben, müssen nicht dulden wenn ich das Wort Jesu verbreite und denen meinen glauben aufzwingen will. Denn nichts anderes ist es. Es ist ein Glaube das man sich verschleiern will. Das muss keiner in seinem Land dulden. Es ist das Land der Anderen und man hat sich anzupassen.

Meine Kinder wüde ich ohne zu zögern aus dieser Klasse nehmen wenn da jemand mit ner Feudelwischatrappe vor dem Gesicht rumläuft.

Und ich merke an, ich habe in der Familie selbst einen Türkisches Familienmitgleid. Nicht das es heisst ich bin rassenfeindlich Nö Nur sollten sich alle anpassen, egal wer nach wo fährt und lebt.


By By Tomaute
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:26 Uhr von Hämorrhoidenkönig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: tollerant bin ich schon und türkische freunde habe ich auch gerne um mich herum. allerdings müssen wir europäer unsere kultur vor den fast schon unverschämten forderungen der islamisten schützen. es kann doch nicht angehen, dass die oben erwähnte muslime gegen ein gesetzt verstößt, bestraft wird und dann gegen die bestrafung vor dem europäischen gerichtshof klagt, wegen verstoß gegen die menschenrechte oder religionsfreiheit.

(wenn die gewinnt, mach ich meinetwegen nen bankraub und wenn die polizei mich schnappt, dann verklage ich sie eben wegen freiheitsberaubung und wegen entführung (u-haft). wenn das urteil "gefängnisstrafe" lautet, kommt noch ne versuchte freiheitsberaubung hinzu.....ist genauso hirnrissig)

is allerdings nicht ernst gemeint, dass ich ne bank überfalle
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:31 Uhr von arabia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BulletToothTony ![hallo?]: Dich müßte man in ein Lager stecken! Wo bleibt der Respekt?! Jeder kann sich so anziehen, wie er möchte! Egal ob Kopftuch oder was auch immer!
[gehts noch? hesekiel25]
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:49 Uhr von Elchmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arabia! Recht hast du , verdammt noch mal!!
Ich geh morgen mit ´ ner Jason-Maske zur Schule und wehe , einer dieser intoleranten Nazi-Bastarde sagt was dagegen!
Der hat dann 10 Klagen am Hals!!!
Tststs..... Toleranz ist hier wohl ein Fremdwort , [hallo?]

Wir brauchen mehr Leute , wie dich Arabia!
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:49 Uhr von th0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: gibts nicht auch in england das vermummungsverbot ... ?
Kommentar ansehen
22.10.2006 13:01 Uhr von b4rtleby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@arabia: Meine Güte, hast du dir überhaupt den ganzen Kommentar durchgelesen? und auch das "ironie on" gesehen?
Das bedeutet, dass die Aussage von ihm auf keinem Fall ernst zunehmen ist.

Zudem finde ich es sehr unverschämt Deutschland als Naziland zu bezeichnen. Denn ich bin Deutscher und ich bin sehr stolz auf mein Land, zwar nicht auf die sehr üble Vergangenheit, aber auf zum Beispiel deutsche Sportler (F1, Fussball usw.), dass Wirtschaftswunder, und sogar manchmal auf jetzige politische Entscheidungen.
Und mich sowie jeden anderen deutschen als Nazi zu beschimpfen sehe ich als beleidigend an.

Also bitte überleg demnächst mal, bevor du deinen Kommentar abschickst

gruss
b4
Kommentar ansehen
22.10.2006 13:02 Uhr von solero27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Absolut OK: Selbst in einem Muslimischen Land wie der Türkei, ist er verboten in Staatlichen Einrichtungen oder Universitäten, als Lehrer oder Schüler Kopftuch zu tragen.

Refresh |<-- <-   1-25/52   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?