21.10.06 18:56 Uhr
 89
 

Neue Testversion zum Browser "Opera 9.10" veröffentlicht

Software Hersteller Opera hat eine neue Testversion des Browsers "Opera 9.10" veröffentlicht. Die Software ist für Windows-, Unix- und MacOS-basierte Betriebssysteme gedacht.

Die neue Version kommt mit der Fraud Protection-Technologie. Diese Technologie, die den Anwender vor Betrug schützen soll, soll den Browser noch stabiler machen.

Die Testversion des Browsers kann aber, nach Angaben eines Blogs der Entwickler, auf manchen Webseiten eine hohe CPU-Belastung verursachen, da der Browser noch unvollständig ist. Man sollte das Programm neu installieren und nicht nur updaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser, Testversion
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?