21.10.06 18:56 Uhr
 92
 

Neue Testversion zum Browser "Opera 9.10" veröffentlicht

Software Hersteller Opera hat eine neue Testversion des Browsers "Opera 9.10" veröffentlicht. Die Software ist für Windows-, Unix- und MacOS-basierte Betriebssysteme gedacht.

Die neue Version kommt mit der Fraud Protection-Technologie. Diese Technologie, die den Anwender vor Betrug schützen soll, soll den Browser noch stabiler machen.

Die Testversion des Browsers kann aber, nach Angaben eines Blogs der Entwickler, auf manchen Webseiten eine hohe CPU-Belastung verursachen, da der Browser noch unvollständig ist. Man sollte das Programm neu installieren und nicht nur updaten.


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser, Testversion
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
US-Präsident Donald Trump setzt Nordkorea auf Terrorliste
CSU-Vize: "Können nicht so lange wählen lassen, bis uns das Ergebnis passt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?