21.10.06 14:58 Uhr
 338
 

Lungenkrebs viel früher durch Autofluoreszenzbronchoskopie erkennbar

Jetzt kann offensichtlich schon die Vorstufe von Lungenkrebs erkannt werden. Hierfür gibt es an der Berliner Charité jetzt die Untersuchung mittels eines Endoskopie-Systems, da Lungenkrebs bisher meist viel zu spät erkannt wurde.

Denn bei diesem neuem System ist die Bildauflösung und die Sensibilität verbessert worden. Durch die Autofluoreszenzbronchoskopie ist es möglich, doppelt so viele Veränderungen schon frühzeitig ausfindig zu machen.

Die menschlichen Zellen reagieren auf einfarbiges Licht mit eigenen Leuchten, dies wird dann Autofluoreszenz genannt. Dadurch werden Krebszellen als dunkler Fleck dargestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Lunge
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2006 17:42 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt bei: lungenkrebs eigentlich keine präkanzerosen, nur echten krebs. bei darm-krebs existieren solche vorstufen, nicht bei lungen-krebs.
Kommentar ansehen
24.10.2006 20:28 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... "Autofluoreszenzbronchoskopie"

.... geiles wort für galgenmännchen xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?