21.10.06 16:01 Uhr
 1.005
 

Formel 1: Alonso hat einen neuen Motor eingebaut bekommen

Brasilien: Fernando Alonso hat einen neuen Motor vor Beginn des Freien Trainings eingebaut bekommen. Gründe nannte das Renault-Team nicht.

Der Motor entspricht der alten D5-Spezifikation und ist nicht wie bei Giancarlo Fisichella die neueste Version des Motors.

Möglicherweise will man unnötiges Risiko vermeiden. Eine Zurücksetzung in der Startaufstellung wird das nicht zur Folge haben, da der Motorwechsel vor der ersten Fahrt von Alonso gemacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Motor, Fernando Alonso
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2006 15:06 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verständlich, bei dem Motor kann man sich fast ganz sicher sein, dass er durchhält. Naja, einige Schumi Fans hoffen auf eine vergessene Schraube. :)
Kommentar ansehen
21.10.2006 16:03 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht: nur auf Schrauben ;-)
Kommentar ansehen
21.10.2006 18:50 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht geht es doch schief, aber geben wir uns ab damit schumi verlaesst die buehne morgen als vizeweltmeister.
Kommentar ansehen
21.10.2006 19:03 Uhr von Ronin3058
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*hust*: Die letzte Saison als Vizeweltmeister zu beenden ist ja auch so schlimm
/sarkasmus
Kommentar ansehen
22.10.2006 00:21 Uhr von Gelassener
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel klingt ein wenig nach laxer Formulierung von "Herztransplantation". ;-) Ist´s nicht eher Alonsos Fahrzeug, das den Motor eingebaut bekommen hat? Allerdings finde ich so etwas nun nicht ganz so wild, dass man dafür auch gleich die ganze Nachricht mies benoten muss.
Kommentar ansehen
22.10.2006 10:53 Uhr von ferry73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist nicht gut, das ist nicht gut wenn das mal nicht nach hinten losgeht, habe das quali gesehen und alonso ist 4ter und bis zum 8ten sind es gerade mal etwas über eine hundertstel.
also schumi prescht mit seinem überauto nach vorne bis auf platz 1 und alonso mit seinen weniger als 17500 umdrehungen freigabe fällt platz für platz zurück bis er 9ter wird.
das wars, der schuss ist nach hinten losgegangen.

ausserdem kann ein formel 1 fahrer eigentlich nicht langsam fahren, er verliert die konzentration dabei, wer früher die rennen verfolgt hat kennt beispiele wie mansel, alesi oder auch frentzen in monaco, grosser vorsprung diese fahrer, sollten laut team langsamer machen die letzten paar runden und all diese fahrer sind an den unmöglichsten stellen in die bande gekracht oder ähnliches.
ich bin froh wenn diese wm vorbei ist und hoffe das alonso es schafft weil dieser nicht dieses überauto hatte und wo es auf den fahrer ankommt im regen das hat er auch die anderen abgewatscht.
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:25 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ferry73: Jo, das könnte nach hinten losgehen, aber ich denke, wenn er zu weit zurückfallen sollte, wird man ihm schon wieder mehr Drehzahl geben.

Zu Beginn der Saison war der Renault das beste Auto. Erst seit Indianapolis hat Ferrari die Nase vorn. Dass Alonso bei Regen Schumacher davongefahren ist, lag einfach an den überlegenen Michelin-Regenreifen.
Kommentar ansehen
22.10.2006 12:51 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sollte: er es heute schaffen wäre das die größte Sensation in der Formel 1 Geschichte. Viel Glück Schumi
Kommentar ansehen
22.10.2006 15:25 Uhr von Simon_Dredd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi kann nur verlieren. Sollte er trotz aller dinge die dagegen sprechen tatsächlich das wunder vollbringen und weltmeister werden, wird man ihm schiebung vorwerfen und er wird als schummelschumi die formel eins bühne verlassen.
in der niederlage größe zu zeigen verschafft ihm wahrscheinlich den besseren abgang.
Kommentar ansehen
22.10.2006 15:28 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Arme Alonso ist noch so jung und bei ihm wird schon ein neuer Motor eingebaut; wer war der Spender?

(Nicht nur in der Überschrift sondern auch im KA1 falsch; da wäre eigentlich eine schlechtere Bewertung angebracht....)
Kommentar ansehen
22.10.2006 16:31 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gelassener: Auch der erste Satz des ersten Absatzes ist unglücklich formuliert, da er mehr auf den Zeitpunkt des Motorwechsels hinweist als auf den Motorwechsel an sich. Die letzte Aussage eines Satzes ist meistens die bleibende.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?