21.10.06 11:16 Uhr
 240
 

Hubble zeigt Galaxienkollision als "Kreissaal" für Milliarden neuer Sterne

Hubble übermittelte ein neues Foto, auf dem die Folgen einer Kollision von Galaxien sichtbar sind. Das HST richtete seine Objektive dafür in das Sternbild Rabe - dort stoßen zwei Antennengalaxien zusammen.

Das galaktische Ereignis ist seit rund 500 Millionen Jahren im Gange und führt zur Geburt von Milliarden neuer Sterne. Zudem wird ersichtlich, dass es sich um Gruppenentstehungen handelt: so genannte "Super-Sternhaufen" entstehen.

Zudem kann in der Aufnahme ein Blick in die Zentren der involvierten Galaxien geworfen werden. Sie sind orange gefärbt, eine Folge der "Beleuchtung" durch alte Sterne, die bräunliche Staubwolken vor sich haben.


WebReporter: John_Sharp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Milliarde, Stern, Kreis, Galaxie, Hubble
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.10.2006 11:27 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist unser Sonnensystem einmalig ? Bei solchen zusammenstößen bei denen viele neue Sterne entstehen könnte doch eine unserem Sonnensystem ähnliche konstellation entstehen ... Weitere infos gibs auch hier: http://www.schule.de/... die Suche nach Leben im All

ach ja für alle anderen die auchmal die Bilder vom Hubble Teleskop sehen wollen:
http://www.hubblesite.org
Kommentar ansehen
21.10.2006 11:34 Uhr von MasterFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Also wirklich neu ist das nicht. Das Bild ist nicht gerade erst übersand worden, sondern auf jeden Fall vor 1998. Und was da passiert ist auch nicht wirklich neu
http://antwrp.gsfc.nasa.gov/...
Kommentar ansehen
21.10.2006 12:02 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MasterFX: "Also wirklich neu ist das nicht."

Stimmt. Passiert schon 500 Millionen Jahre lang.
Kommentar ansehen
21.10.2006 13:06 Uhr von MasterFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Silenius: Ich habe von der "Meldung" bzw. "Bild" gesprochen. Und wenn du schon schlaue Sprüche ablassen willst, dann bitte auch welche mit richtigem Inhalt. Die Kollision hat nähmlich vor etwa 100 Mio. Jahren begonnen.
Kommentar ansehen
21.10.2006 13:08 Uhr von MasterFX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Und um dir zuvor zu kommen: Ich weiss dass ich nämlich falsch geschrieben habe
Kommentar ansehen
21.10.2006 23:28 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja schon gut. War gar nicht böse gemeint.
Aber das hat sich quasi aufgedrängt. =:P

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?