20.10.06 21:38 Uhr
 88
 

Triathlon: Al-Sultan und Stadler optimistisch auf Hawaii

Faris Al-Sultan (München) und Normann Stadler (Mannheim) wollen am kommenden Wochenende den dritten deutschen Sieg in Folge beim Ironman auf Hawaii einfahren. Titelverteidiger Al-Sultan sieht sich bei einem erneuten Sieg als "einer der ganz Großen".

Obwohl viele Straßen auf Hawaii nach dem verheerenden Erdbeben vor fünf Tagen Risse aufweisen, wird der Triathlon stattfinden. Dies sei zwar "kein normales Rennen" sagt Al-Sultan, er wolle aber dennoch mit voller Konzentration auf sein Ziel zusteuern.

Auch Stadlers Chancen stehen nicht schlecht, zumal er vor allem auf dem Fahrrad seinen Mitstreitern überlegen ist. Im Vorjahr stoppte ihn ein Defekt am Rad, dieses Jahr möchte der Deutsche ein Wörtchen um den Titel mitreden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: barfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hawaii, Triathlon
Quelle: focus.msn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 21:09 Uhr von barfisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein ungeheure Leistung die die Sportler dort darbieten, dafür gebührt ihnen mein absoluter Respekt. 3,8 km Schwimmen im Pazifischen Ozean, 180 km Rad fahren sowie 42,195 km Laufen.
Kommentar ansehen
20.10.2006 22:47 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Orkan? da wird aber nichts von einem Orkan, sondern von einem verheerenden Erdbeben berichtet, das die Strassen beschädigte...
Kommentar ansehen
21.10.2006 14:12 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: na das ging nochmal gut... ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michael Schumacher: Familie will weiter schweigen
Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?