20.10.06 20:18 Uhr
 2.118
 

Iran verbietet schnelles Internet, um Einfluss des Westens zu begrenzen

Die fünf Millionen Internetnutzer im Iran wurden von der Regierung überrascht, als diese die Provider aufforderte, keine schnellen Verbindungstarife mehr anzubieten und die maximale Geschwindigkeit auf 128 Kilobyte/Sekunde zu drosseln.

Mit dieser Maßnahme soll der Einfluss des Westens gebremst werden. Außerdem soll politischen Gegnern die Möglichkeit auf Organisation genommen werden. Weiterhin werden im Iran so viele Websites wie nirgendwo sonst gefiltert - mit US-Software.

Im Kampf um die Kontrolle der Bürger hatte der Iran schon zuvor mehrere tausend "illegale" Satelliten-Schüsseln konfisziert, mit denen westliches Fernsehen empfangen werden konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: D-Fence
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Iran, Westen, Einfluss
Quelle: technology.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit
Israel: Donald Trump erbat an Klagemauer die "Weisheit von Gott"
Theresa May nennt Anschlag in Manchester eine "neue Kategorie der Feigheit"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 19:35 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, immerhin sind sie 128kbyte/s schneller als Internet in Nordkorea.

Trotzdem, so etwas ist nicht zu verantworten & wieder typisch für dieses bescheuerte Regime......

Und sobald die ersten bomben auf den Iran fallen, wird es ganz abgeschaltet bzw. nur noch mit pro-Iran Inhalt gefüllt....

"There are no american troops in Iran"
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:52 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sagt das bitte nicht dem lieben Schäuble: Sonst geht die Hexenjagd auf Internet-Kopier-Porno-Raubterroristen wieder los und die Beschränkung wird auch in Deutschland eingeführt, schneller als du "Demokratie" sagen kannst.
Kommentar ansehen
20.10.2006 21:11 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Naja, immerhin sind sie 128kbyte/s schneller als Internet in Nordkorea.

Trotzdem, so etwas ist nicht zu verantworten & wieder typisch für dieses bescheuerte Regime......

Und sobald die ersten bomben auf den Iran fallen, wird es ganz abgeschaltet bzw. nur noch mit pro-Iran Inhalt gefüllt....

"There are no american troops in Iran" "

das kommentar ist komplet daneben

1. Araber leben seit 4000 Jahren dort
2. Das würde bei uns viele Gewalttaten verhindern (zB jemanden zusammen schlagen und ein dritter nimmt es mit Handy auf)
Glauben wirklich alle Amerika ist das schönste beste Land der Welt wo jeder "Frei" ist - lachhaft in NYC rennen POLIZISTEN mit m4 un mp´s rum das nenne ich Regime ! (das hat was ähnliches wie die SS von Hitler an sich)
Kommentar ansehen
20.10.2006 21:21 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beispielhaft: Hätten DIE hier auch machen sollen bzw. sollen DIE hier auch machen, denn auch hier nimmt bzw. nahm der "Einfluss des Westens" beängstigende Zustände an (in Ost-Deutschland sogar noch mehr). :-(

Also meine hundertprozentige Zustimmung. Und was noch hinzukommt. Es wäre auch besser für die Contentindustrie, denn die Downloadzeit würde länger dauern und würde dazu führen das "file" doch schneller im Laden zu besorgen. Und der Internet-Traffic würde auch noch abnehmen, was auch die kosten der Provider senken würde, kommt auch noch hinzu.

Also vorbildhaft vorbildhaft vorbildhaft, der Iran ist wenigstens Deutschland!!! (Das Auge)
Kommentar ansehen
20.10.2006 21:25 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry vergessen: Habt noch einen schönen Tag, Nacht, Wochenende, Leben.

Vorratsdatenspeicherung bzw. Totalüberwachung kann freie Meinungsäusserung(er) töten
http://myspace-320.vo.llnwd.net/...
Kommentar ansehen
20.10.2006 22:00 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist doch bereits: bekannt, das auch "krieg" im inet geführt wird... gibt genug hacker die für regierungen arbeiten, dessen ziel es ist, das internet des gegner zu sabotieren (bzw homepages zerstören ect)


die totale überwachung gehört auch dazu.. ja sicher ist es völlig bekloppt was der iran mit seiner begrenzung macht.. (wobei das eventuel auch technische gründe haben könnte),
Kommentar ansehen
20.10.2006 23:49 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@thejack86: In Geschichte gepennt ?

Die Iraner sind KEINE Araber !
Kommentar ansehen
21.10.2006 00:00 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat da jemand Angst :): früher oder später kriegen wir sie alle ... gez. der böse böse Westen :)

Armutszeugnis ... mehr ist dazu nicht zu sagen, das spricht schon Bände.
Kommentar ansehen
21.10.2006 00:28 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och da ist ja noch was feines :-(: Ja, ja die Medien. Tja

Volksverdummung in der Bundesrepublik Deutschland durch Journalisten der korrupten Medienlandschaft!
Wir (die) zeigen wie es wirklich ist!
http://www.union-fuer-sozialerhalt-und-buergerrechte.de/...

und zweite Meinung (Bestätigung)

Grosse Lügen der aktuellen Weltgeschichte (I)
Werdet endlich zornig! / Aus Demokratien entwickeln sich unrettbar Überwachungs- und Polizeistaaten / Die Terrorshows der Geheimdienste
http://www.saar-echo.de/...

------------------------------------------------------------------

Ja und da stellt sich doch die Frage; Ist es nicht richtiger was der Iran macht? Vielleicht will er vor Desinformation schützen? Vielleicht ist sogar die iranische "Propaganda" besser für das gemeine iranische Volk? Alles Fragen über Fragen bzw. eine Frage.

Habt immer noch; Einen....
Kommentar ansehen
21.10.2006 01:20 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: XD wie krass
....
kann ich dazu nur sagen
Kommentar ansehen
21.10.2006 02:28 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal ein wenig "gespielt": Welche Adressen vom Iran aus verboten sind, und muss sagen, die meisten "(Des)Informationsseiten" zu Recht (nebenbei sind die meisten gesperrten "pornografischer Natur")!!!

Hier die Liste
(habt ihr wohl gedacht, will ja nicht gesperrt werden.)

Und wo wir jetzt bei nicht verboten sind http://195.27.247.201 ist erlaubt, und das wohl zu Recht. Also mit "Propaganda" hat das nix zu tun, sondern nur Schutz vor Desinformation. (sonst wäre die IP doch wohl verboten, meiner einer Meinung nach). ;-)

Nebenbei; google.de & Telekom "zensieren" mehr "(Des)Informationsseiten".

Special Service; Adresse: 62.220.102.82 Port: 80 von nem iranischen Proxyserver, um selbst zu testen, welche gesperrt sind.
Kommentar ansehen
21.10.2006 02:50 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jesse_james: das hatten wir gar nicht gehabt - von daher mein fehler.

es ist zwar laut wiki mit 51% persern somit ein persiches land - wenn man aber relegion beachtet ist es mit arabischen ländern gleich zustellen

zumindest hatten die schon eine art regierung gehabt bevor es deutschland mit seinen vielen herzog und fürsten tümer gab - mag sein das es rechtsmässig noch im mittelalter ist aber ich wette das es dort weniger starftaten gibt als hier oder gar in Amerika
Kommentar ansehen
21.10.2006 03:14 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bullshit: blablabla, internet ist nicht nur dafür da, um irgendwelche desinformationen auszutauschen, sondern auch z.b. für den firmenverkehr. könnte sich jemand vorstellen, noch mit 128kb zu surfen? das habe ich vor 7 jahren vielleicht (gebündeltes isdn). das internet macht unser leben um einiges leichter, daher ist es ein absoluter misst, internet zu beschränken, bzw. die geschwindigkeit zu drosseln.

achja, persien (jetzt iran) war mal ein schönes land, mit einer richtigen regierung und normalen leuten, jetzt ist es leider gottes absolut hinten nach... schade drum, wenn man bedenkt das viele teile der welt aus diesem land stammen und diese als wir noch steine zusammen geschlagen haben, schon mit messer und gabel gegessen haben....
Kommentar ansehen
21.10.2006 04:06 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bullshit re: Jedes Land (auch Deutschland so wie die USA) war auch mal ein schönes Land! Na und wer hats kaputt gemacht (sind den überall die "gleichen" Deppen an der Macht)? :-(

Man was bereue ich es, das jemand Schiff & Flugzeug erfunden hat (man könnte die Welt ohne (noch) schön sein)! :-(
Kommentar ansehen
21.10.2006 04:41 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aCute: Du kennst wahrscheinlich noch nicht den in Deutschland soooo "verbotenen" Brief von Mahmud A.
http://www.president.ir/...

JA und die gigantische Ansprache von Hugo C. "Der Teufel war hier..." braucht man ja nicht zu erwähnen.

Vielleicht die Antwort von George W. B. darauf war eine Venezuelanische Öl-Firma rauszuschmeißen!

Also ich unterhalte mich gerne mit zweien von denen, aber mit einem nicht (hat mir zuviel Charakter bzw. das zeigt genau, wer hier der Aggressor ist, sein muss (denn wer weis wer Pinocchio lenkt?), und wer eigentlich "Frieden" will! Und es zeigt natürlich auch, wer des Thrones enthoben werden muss, SOFORT, damit hier, und natürlich fast auf der ganzen Welt wieder "Ruhe" einkehrt (übriges, es ist auch wieder nur einer von den Dreien!). :-(
Kommentar ansehen
21.10.2006 08:54 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die irren Mullahs und Araber im Iran: Wenn das nun wieder ein Beweis für die Intoleranz Irans sein soll...was sagt uns das dann über die Zensur und die Überwachung in Deutschland aus?
Was sagt es uns, daß nirgendwo auf der Erde mehr Telefonüberwachung stattfindet als bei uns?
Daß Deutschland die modernste Geheimdienstzentrale Europas braucht, für ca. 1 Milliarde Euro?
Was schließt man aus Behördenkontrollen unserer Bankkonten durch Aufhebung des Bankgeheimnisses?
Und was aus den unrechtmäßigen "Hausdurchsuchungen wegen Gefahr im Verzug", die sich hier großer Beliebtheit erfreuen?
Was ist mit der Vorratsdatenspeicherung?
Was ist mit "Terrordatenbanken", in die man schon durch das schreiben kritischer Berichte aufgenommen wird?
Und was ist mit der allseits beliebten Videototalüberwchung kompletter Innenstädte?

Na?
Kommentar ansehen
21.10.2006 09:00 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: http://www.welt.de/...

Nur mal so als Beispiel für die Verhältnisse und die Tendenzen in unserem schönen freien Land...
Kommentar ansehen
21.10.2006 09:05 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zensur brauchen nur die länder, wo die menschen zu geistig beschränkt sind, um selbst zu denken.
also z.B. deutschland, das rechtsradikale seiten sperrt. da sind auch die meisten menschen zu dumm um ihr gehirn zu benutzen.
Kommentar ansehen
21.10.2006 10:10 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
allsehendes Auge: Wenn der Brief so verboten ist,
warum kann ihn dann jeder lesen?

Wenn Du Deutschland und den Westen so scheiße findest und hier alle für Diktatoren hälst, dann kannst Du ja in den Iran oder nach Nordkorea ziehen und auf den Miltärparaden die Landestreue bis in den Tot schwören.
Kommentar ansehen
21.10.2006 11:39 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*grübel*: Wie kommen manche hier auf das schmale Brett "Nordkorea hätte kein Internet"?

Es ist dort sicherlich bereits jetzt schon so stark zensiert wie bei uns erst in nem halben Jahr, aber nichtdestotrotz ist die Nutzung des Internet dort zumindestens in Schulen normal...
Kommentar ansehen
21.10.2006 12:24 Uhr von g33k23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ROFL: XD wie krass
....
kann ich dazu nur sagen
Kommentar ansehen
21.10.2006 12:28 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ogma: Diese bescheuerten Argumentationen wie :"zieh doch in den Iran", "zieh doch nach Nordkorea" oder "wander doch aus" sind sowas von schwach, aber woher sollte etwas mehr Vorstellungsvermögen auch kommen. Klar, wir flüchten, anstatt uns den Problemen zu stellen, nicht wahr?
So etwas zeugt von der geistigen Bandbreite eines Marmeladeneimers...
Kommentar ansehen
21.10.2006 13:16 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damit schießt sich: Ahmadinedschad ein schönes Eigentor. In seinem Brief verweist er noch auf das Recht des Fortschritt eines jeden Volkes, und jetzt schränkt er dieses Recht selber ein.
Kommentar ansehen
21.10.2006 14:32 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleifuss88 u.a. So eine "Kleinigkeit"! Also ich erinnere mich an einen Reseller (oder wie das heißt) der anderen auch keine volle Internetgeschwindigkeit erlaubt. JA. Und in Deutschland wird ja auch vieles dem gemeinen Volk verschwiegen, trotz "Wissen" darüber (z.B. Permanentmagnet Motoren, Stickstoffantrieb, alternative zum Atomkraftwerken etc.) Also in der Sache was dem Volke gut tut sind wir keinen Deut besser sogar noch schlechter was die ganzen "Einschränkungen" angeht. Siehe "mort´s" Posting, was man noch unendlich erweitern kann mit z.B. dem CIA-Überflug Ding, der Verschleppungszulassung und verrat und sogar Folterung von deutschen Staatsbürgern (Fall Murrat Christine Fritsch (Chris) oder eben Fall Holger Voss, und die Dunkelziffer wird noch höher sein, wie man auf vielen "Justizopferseiten" sieht.)

Also ich glaube man muss sich hier mehr schämen als Deutscher, als als Iraker oder gar Irakischer Präsident (also mal ganz die Füße still halten ;-)). :-(
Kommentar ansehen
21.10.2006 16:09 Uhr von firestormtiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ allsehendes auge: Sage mir, wieviel bekommt man als Desinformationsagent heutzutage vom Iran? Kann es sein, dass du Alles sehr parteilich auslegst zuungunsten des pöses, pösen Westens? Ich denke, im Iran ist ein Plätzchen frei, aber pass auf, vielleicht ist dort ssn gesperrt ...oder du kommst nicht gut durch bei der Beschränkung^^

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?