20.10.06 19:36 Uhr
 613
 

Wird Jugendlichen der Solarium-Besuch bald gesetzlich verboten?

Aufgrund der gefährlichen UV-Strahlen, die besonders bei jungen Menschen einen großen gesundheitlichen Schaden hervorrufen können, zieht das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) nun ein Solarium-Verbot für Jugendliche in Erwägung.

Im Gegensatz zu Frankreich, Spanien und Teilen der USA, wo das Solarium den Jugendlichen gesetzlich verwehrt bleibt, gebe es in Deutschland eine freiwillige Selbstverpflichtung zum Schutz Minderjähriger, die jedoch laut BfS nicht eingehalten werde.

Derzeit verfügten lediglich 80 von den bundesweit circa 12.000 Sonnenstudios über ein Qualitätssiegel, welches ihnen die Nutzung gesundheitsschonender Technik bescheinige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Longen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Besuch, Solar, Solarium
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 18:52 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beim Schreiben der News stellte ich fest, dass meine sommerliche Bräunung doch ein wenig nachgelassen hat, weswegen ich wohl auch morgen das Sonnenstudio aufsuchen werde. Wenn man das 18. Lebensjahr noch nicht vollschritten hat, denke ich, dass solche Besuche doch ein wenig übertrieben sind, aber die 14-jährigen Mädchen, die dorthin gehen, würde man ohnehin als Besitzer meist auf 20 schätzen, weil der Haut-Verschleis doch teilweise sichtbare Spuren hinterlässt ;).
Kommentar ansehen
20.10.2006 19:40 Uhr von *50Cent*
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man hab gerade angefangen ins solarium zu gehen und jetzt kommt so ein scheiss.
solang es die eltern erlauben, find ich, sollte es kein problem sein.
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:01 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise sind die schädlichen UV-Strahlen aus den heutigen, neuen Geräten schon so gut rausgefiltert, dass ein Bestrahlen mit diesen in der Regel viel gesünder ist, als sich in die echte Sonne, die alle UV-B Strahlen runterklatscht, zu legen.

Hab ich zumindestens mal gehört.
Also, wer braun werden will schafft das so oder so.
Dann doch lieber durch gefilterte UV-Strahlen, als in die prallen Sonne, wo die Hautkrebsgefahr um einiges größer ist.
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:04 Uhr von LuckyBull
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, so ganz: korrekt ist ja nciht formuliert:
"die besonders bei jungen Menschen einen großen gesundheitlichen Schaden hervorrufen können" -
das müsste eigentlich heißen "hervorrufen kann".

Auch die Formulierung ..." Qualitätssiegel, welches ihnen die Nutzung" ist so nicht o.k.

es sollte vielmehr so heißen:
"...Qualitätssiegel, das die Nutzung jedweder gesundheitliche Schäden garantiert."
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:05 Uhr von holzhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol Und im nächsten Jahr dürfen die jugendlichen nur noch mit sonnenschutzfaktor 50 und vollbekleidet mit wintermantel in die Sonne. Das wird doch bestimmt ein geeeeeiiiiler Gesetzentwurf (gleich mal einreichen ;-)) So Leutz nehmt es mir nicht übel aber ich verschwinde mal kurz ins Solarium ;-)
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:06 Uhr von Hoschman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och jo: also im prinzip kann mans auch übertreiben.

wenn die eltern sagen das es ok ist... warum nicht?

muß doch jeder selber wissen wie braun er sein will/möchte.

desweiteren versuchen nach einem verbot die jugendlichen anders braun zu werden... im backofen..microwelle usw... ^^ klingt zwar dumm, aber es gibt auch genug dumme jugendliche ;)
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:20 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: dauern vernünftige Gesetze immer so lange und Schwachsinnsentscheidungen so kurz?
Es wird Zeit, viel mehr auf Volksentscheide zu setzen, dann braucht man sich hinterher nicht mehr zu beschweren, wenn etwas schiefläuft .... denn dann wollte es das Volk so
Kommentar ansehen
20.10.2006 20:26 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ihr wüsstet, was ihr eurer Haut antut, aber ihr denkt ja es besser zu wissen und geht außer im Sommer ins Sonnenstudio und im Sommer versucht ihr euch in 2 Wochen Sommerurlaub so braun zu bräunen als wärt ihr grad aus Südamerika eingewandert.


Viel Spass wenn ihr die agressivste und tödlichste Form des Krebs bekommt die es überhaupt gibt !
Kommentar ansehen
20.10.2006 21:38 Uhr von Summersunset
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so! Geht mal in einer Ruhrstadt am ansäßigen "New Yorker" Laden oder Unisex Friseur vorbei. Da werdet ihr verstehen, wieso den Mädels es verboten werden sollte, sich auf die Sonnenbank zu legen. ;-)

bbbrrrrr *schauder*
Kommentar ansehen
20.10.2006 21:54 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tausche weisse Haut gegen Runzelhaut: Wer`s mag, jedenfalls kenne ich keine über 30-jährige Frau die sich regelmässig bräunt und dennoch noch attraktiv aussieht. (Ausser sie spachtelt sich zu)
Wer steht schon auf gegerbte Haut ?
Kommentar ansehen
20.10.2006 22:04 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@LuckyBull: "Auch die Formulierung ..." Qualitätssiegel, welches ihnen die Nutzung" ist so nicht o.k.

es sollte vielmehr so heißen:
"...Qualitätssiegel, das die Nutzung jedweder gesundheitliche Schäden garantiert."

Was soll uns das sagen?
Schäden sind garantiert?

Auf jeden Fall eine dolle Idee mal wieder...wir haben ja sonst nichts zu tun...wer in den Proletentoaster will, der geht hin...
Kommentar ansehen
20.10.2006 22:44 Uhr von klausmustermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das alles ? erst die zigaretten, dann das Solarium, dann der Alkohol, das zu fette Essen, und in 10 Jahre leben wir alle von irgendwelchen Pillen und Leben wie in diversen Science Fiction Filmen nurnoch um zu Arbeiten.

Wenn uns der letzte Spaß genommen wird wird der Großteil erkennen das SF nur eine Frage der zeit ist bis es zur Realität wird.
:-(
Kommentar ansehen
20.10.2006 23:02 Uhr von swald
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*50Cent*: "solang es die eltern erlauben, find ich, sollte es kein problem sein. "

Wenn es schädlich ist, sollte die Meinung der Eltern keine Rolle spielen.
Kommentar ansehen
20.10.2006 23:32 Uhr von AAWAlex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL!!! Man sollte sich um wichtigeres Kümmern und nicht darum ob Jugendliche ins Solarium gehen.

Ist doch sowieso zu lachen.Auch wenn die Jugendlichen warten müssen bis sie 18 sind und dann erst ins Solarium gehen,kann das dann trotzdem Hautkrebs verursachen.Da spielt das Alter net wirklich eine Rolle.
Kommentar ansehen
20.10.2006 23:46 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@klausmustermann: Wenn du für alle dir selbst zugefügten Schäden selbst aufkommst bei einer etwaigen späteren Behandlung, dann tu was du nicht lassen kannst.
Kommentar ansehen
21.10.2006 09:15 Uhr von evil_weed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo: da sind wohl einige beamte/politiker fest davon überzeugt, dass ein grossteil der deutschen zu dumm ist, um selber über ihr leben zu bestimmen. und dass man die mit verboten und strafen überschütten muss.
wieso wird nicht gleich grundsätzlich das recht auf selbstbestimmtes leben abgeschafft, und eine kleine liste erstellt mit dingen die erlaubt sind?
Kommentar ansehen
21.10.2006 09:41 Uhr von langa207
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@50cent so braun wie dein idol wirst du eh nicht.

solarium ist was fuer leute mit komplexen!!

trotzdem sollte es nicht verboten werden.
Kommentar ansehen
21.10.2006 10:19 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Solarium ab 18? Dann gehen ja bald alle Sonnenstudios pleite :D
Kommentar ansehen
21.10.2006 12:08 Uhr von noobgen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einige kapieren es nicht: Es geht um den Schutz der JUGEND!
Deswegen wird mit allem so scharf verfahren
was einem jugndlichen schädigen kann.

Ein Jugendlicher kann u.U. noch nicht abschätzen
welche Konsequenzen manche Sachen haben.
Zudem fehlt meistens noch die Aufklärung!

Die meisten können zwar mit 18 noch nicht abschätzen
was sie sich selbst antun aber 18 sollte ein alter sein, in welchem man geistig reifer ist und überlegter handelt.
Kommentar ansehen
21.10.2006 13:32 Uhr von Imperial_Glory
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An den Kommentaren von Jugendlichen hier sieht man das so ein Gesetz nötig ist. Peinlich die aussagen teilweise hier.

Man muss unsere degenerierte Jugend halt einschränken, Jeden 2. Tag unters Solarium und im Winter denn bei Frost schön Bauchfrei rumlaufen. (Erschreckend wie oft man das sieht).

Die Eltern kümmern sich nicht mehr um ihre Kinder, darum muss der Staat einspringen.

Ich hoffe demnächst wird verboten das Jugendliche ab 18 schon Pornos drehen dürfen, das find ich nämlich auch schon beschämend. Richtig erwachsen ist man wenn alles gut läuft (ist bei den meißten nicht so) erst mit 21...

Kommentar ansehen
21.10.2006 13:42 Uhr von Maku28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so! Schrumpelhaut mit 30 ist nämlich total widerlich. Meine Nachbarin....erst 35 aber die Haut sieht aus wie 60....die geht auch 3 mal die Woche unter den Assitoaster. Aber hauptsache braun..ekelhaft.
Kommentar ansehen
21.10.2006 14:06 Uhr von tonberry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje oje, armes Deutschland. Naja mir solls recht sein, dann muss ich nicht immer warten, bis die Bank frei ist, welche ich nutzen will. Ich mein man kanns ja auch übertreiben. Manche legen sich ja 3 mal die Woche für 30 Minuten unter den Brääder, aber ich denke einmal die Woche 15 Minuten Assitoaster kann ja wohl nicht schaden (bevor ich als Kalkeimer durch die Gegend renn und beim kleinsten Sonnenstrahl LSF 50 Yeti Sonnencreme brauche, geh ich lieber einmal die Woche auf den Brääder).
MFG

Tonberry
Kommentar ansehen
21.10.2006 15:44 Uhr von daggetthebeaver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also doch unkontrolliertes Sonnenbräunen Das ist doch dämlich: wenn ich nicht mehr auf die sonnenbank darf, werd ich mich schön auf die wiese in die sonne legen... bevorzuzgt im sommer ohne zeitliche kontrolle, wenn sich meine haut nach dem winter von der sonne entwöhnt hat und sie so richtig sensibel ist. Anstatt die jugendlichen zu animieren, für 5-10 minuten auf eine sonnenbank zugehen, um auch im winter ihre melaninproduktion anzuregen, um gegen sommer-sonnenstrahlen gewappnet zusein, wird nun der vollkommen falsche weg diskutiert... Blasse menschen sind bekannterweise hautkrebsrisiko belastender als dunkle. Wenn sie kontinuierlich, jahre lang und in geringen dosen an sonnenstrahlen gewöhnt werden, sinkt langfristig deren kautkrebsrisiko - davon bin ich überzeugt.
Kommentar ansehen
21.10.2006 17:44 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein qualtiätssiegel: nutzt überhaupt nichts wenn die nutzer nicht aufpassen, dass sie es nicht übertreiben. wenn man sich manchmal die leute ansieht, die im sonnenstudio rumhängen kann man schon nur noch den kopf-schütteln und erkennt, warum diese dinger manchmal "toaster" genannt werden.
Kommentar ansehen
21.10.2006 22:02 Uhr von klausmustermann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: genau, wenn wir schon das Solarium für U18 verbieten, dann müssen wir auch darauf achten das keine U18 im Sommer am Strand rumliegen.Oder nurnoch komplett verhüllt a la "Burga" ?

Was soll das bringen ?
Mal Ehrlich, wie hätten wir uns damals gefühlt wenn uns alles verboten würde, keine Sonne, kein Alk, Keine Zigaretten , Kein Spaß ????

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seyran Ates - Solche Attentate haben durchaus mit dem Islam zu tun
2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?