20.10.06 19:07 Uhr
 247
 

USA: Auch bei den Republikanern immer lautere Forderungen nach neuer Irakpolitik

US-Präsident Bush stößt mit seiner Irak-Politik auch bei den eigenen Parteifreunden auf immer weniger Gegenliebe. Einige von ihnen fordern jetzt eine neue Orientierung in der Irak-Politik.

Dafür stehen allerdings sehr unterschiedliche Ideen im Raum: Stabilität statt Demokratie ist eine davon, eine Aufteilung des Landes in festgelegte Regionen eine andere und auch der Abzug der US-Soldaten in einem festen terminlichen Rahmen.

Aus republikanischen Kreisen kommt auch der Vorschlag, gemeinsam mit Iraks Nachbarn nach einem Weg zur Befriedung des Landes zu suchen.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Forderung, Republikaner, Republik
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?