20.10.06 19:07 Uhr
 245
 

USA: Auch bei den Republikanern immer lautere Forderungen nach neuer Irakpolitik

US-Präsident Bush stößt mit seiner Irak-Politik auch bei den eigenen Parteifreunden auf immer weniger Gegenliebe. Einige von ihnen fordern jetzt eine neue Orientierung in der Irak-Politik.

Dafür stehen allerdings sehr unterschiedliche Ideen im Raum: Stabilität statt Demokratie ist eine davon, eine Aufteilung des Landes in festgelegte Regionen eine andere und auch der Abzug der US-Soldaten in einem festen terminlichen Rahmen.

Aus republikanischen Kreisen kommt auch der Vorschlag, gemeinsam mit Iraks Nachbarn nach einem Weg zur Befriedung des Landes zu suchen.


WebReporter: Gelassener
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Forderung, Republikaner, Republik
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?