20.10.06 14:45 Uhr
 550
 

Australien: Gepäckkurier vor Gericht - er klaute Frauenhaare aus Gepäck seiner Kunden

Ein Gepäckkurier muss in Melbourne vor Gericht, da ihm vorgeworfen wird, Gepäck zu öffnen und daraus dann die Haare der Besitzerinnen zu entnehmen.

Er wurde von der Polizei auf frischer Tat erwischt, als er gerade dabei war, einen Koffer zu durchwühlen.

In seiner Wohnung fand man 87 Beutel mit Kopf oder Schaamhaaren von Frauen, anbei ein kleiner Steckbrief der Besitzerin. Das Urteil soll im Dezember fallen, der Angeklagte war bereits geständig.


WebReporter: Maltis°
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Gericht, Australien, Kunde, Gepäck
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 14:59 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: ein "Steckbrief"? Das ist doch ein Plakat, mit dem nach Personen gesucht wird... Irgendwie passt das hier nicht so richtig.
Und die KA3 ist meiner bescheidnenen Meinung nach sehr nah an der Quelle geschrieben.

aber ne interessante news...
Kommentar ansehen
20.10.2006 15:35 Uhr von d2kk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steckbrief naja: ich weiß noch das wir damals in der Os und als ich danach aufs Gym kamen auch steckbriefe machen musste um uns besser kennenzulernen^^
aber was hatte er mit den ganzen haaren vor?
Kommentar ansehen
20.10.2006 17:16 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ d2kk: Nen Pulli stricken... ;-)))


Mfg jp
Kommentar ansehen
22.10.2006 18:39 Uhr von c0l@
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ la_iguana: wenn du irgendwo im internet oder so angemeldet bist z.b. icq hat man auch einen steckbrief auch wenn da vllt nur der nickname und und die nummer drin steht es ist einer

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?