20.10.06 11:40 Uhr
 2.045
 

Musikkonzerne verdienen an dem Verkauf von Youtube

Die drei weltgrößten Medienkonzerne Universal Music, Sony BMG und Warner Music verdienen an dem Verkauf von Youtube an Google.

Bei dem vorhergehenden Rechtstreit um Urheberrechtsansprüche konnten sich die Medienkonzerne zur Schlichtung der Streitigkeiten kleinere Unternehmensanteile von Youtube sichern.

Diese Anteile haben einen Wert von ca. 50 Millionen US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maltis°
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Musik, YouTube
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Balearen: Mietwagen-Limitierung soll Touristenboom einschränken
Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Trotz Vertrag mit Wladimir Putin: Siemens Gasturbinen landeten dennoch auf Krim

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 16:05 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Bin ganz deiner Meinung.
Sollen sie doch verhungern. Die haben schon zu viel Geld!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?