20.10.06 11:40 Uhr
 2.047
 

Musikkonzerne verdienen an dem Verkauf von Youtube

Die drei weltgrößten Medienkonzerne Universal Music, Sony BMG und Warner Music verdienen an dem Verkauf von Youtube an Google.

Bei dem vorhergehenden Rechtstreit um Urheberrechtsansprüche konnten sich die Medienkonzerne zur Schlichtung der Streitigkeiten kleinere Unternehmensanteile von Youtube sichern.

Diese Anteile haben einen Wert von ca. 50 Millionen US-Dollar.


WebReporter: Maltis°
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, Musik, YouTube
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.10.2006 16:05 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Bin ganz deiner Meinung.
Sollen sie doch verhungern. Die haben schon zu viel Geld!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?