20.10.06 10:41 Uhr
 404
 

Forschung: Bakteriengemeinschaft bezieht ihre Energie aus radioaktiver Strahlung

Ein Forscherteam hat in der südafrikanischen Savanne Mikroben entdeckt, die völlig unabhängig von der Sonneneinstrahlung existieren können. Sie beziehen ihren Energiebedarf aus anorganischen Stoffen, die durch radioaktive Bestrahlung entstehen.

Wasser und Mineralien werden durch Bestrahlung von natürlich auftretender radioaktiver Energie zu anorganischer Materie zersetzt und die Bakterien leben dann im Endeffekt von der Reaktion aus Wasserstoff und schwefelhaltigen Zusammensetzungen.

Der nach Aussagen der Forscher ca. 3-25 Millionen Jahre von ihren Übertage lebenden Verwandten getrennte Bakterienstamm wurde in Wasserproben in 2,7 Milliarden Jahre altem Basaltgestein in der Nähe von Johannesburg gefunden.


WebReporter: ROBKAYE
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Energie, Forschung, aktiv, Bakterie, Strahlung, Radioaktivität, Strahl
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion
Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?