19.10.06 19:05 Uhr
 7.599
 

Erfurt: Pornobilder auf Dienstrechnern der Polizei - 639 Disziplinarverfahren

Im Jahre 2004 wurden Bilder aus dem Erfurter Rotlichtmilieu konfisziert, später befanden sie sich auf nahezu allen dienstlichen Rechnern der Erfurter Polizei. Im internen Netzwerk wurden sie von zwei Oberkommissaren verbreitet.

Den 639 Polizeibeamten drohe die Entlassung aus dem Dienstverhältnis, während die beiden Oberkommissare bereits mit Strafbefehlen vom Staatsanwalt belegt worden sind. Bereits 2005 gab es wegen dieser Bilder 39 Geldstrafen in Höhe von 100 und 400 Euro.

Die Suspendierung eines Oberkommissars, der sich von dem Beitreiber eines Bordells hatte bestechen lassen, führte dazu, dass man von den Bildern erfuhr. Die anschließende Durchsuchung einer Vielzahl von Rechnern lieferte den Beweis für deren Existenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Longen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Porno, Dienst, Erfurt, Disziplinarverfahren
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2006 18:41 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt ist man also Beamter bei der Polizei, kontrolliert sein Postfach nicht und ist ohnehin nicht jemand, der zur Begeisterung im Bezug auf solche Bilder neigt und bekommt trotzdem eine auf den Deckel. Ich frage mich, wie die Polizei den Wegfall von 639 Polizisten kompensieren möchte und was die Polizisten jetzt alle machen sollen.
Kommentar ansehen
19.10.2006 19:23 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbrechensrate in Erfurt bei 0,1% ? Offensichtlich, da die Polizisten auf der Straße ja nichts zu tun haben...
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:05 Uhr von therealsandor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wenn einer der Empfänger sein ´Postfach´ nicht kontrolliert hätte, hätte er demnach eine "neue Mail" in seinem ´Postfach´. => Kann belegt werden. Aber wenn sie mal geöffnet wurde... naja, das ne andere Sache.
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:05 Uhr von lykantroph
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oooooh Haben sich ein paar Männer Bilddchen von nackten Frauen angeguckt?

Gut, es waren Bilder aus einem Verfahren, aber hallo? Suspendieren? Ich weis ja nicht...
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:08 Uhr von Longen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@therealsandor: ja also manchmal sehe ich mir auch an, wer mir da was geschrieben hat, stelle fest, dass es mich nicht interessiert, lösche es aber nicht. :) Aber ist ja auch egal.
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:27 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sind dei nicht erwachsen ? Sind das minderjährige Kommissare oder wieso ist das verboten ?
Ist ja fast schon wie in den USA
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:46 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Henniksen: Da die Bilder konfisziert waren, galten sie als beweismittel. Und jeglicher Misbrauch von Beweismitteln zieht eben ein Diszi nach sich.
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:48 Uhr von teekey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na und ! nur pornobilder ? ach Gott man kann sich auch wirklich ernstere Gedanken machen ! Frag mich was dabei ist wenn ein Erwachsener eine nackte Erwachsene sieht !

Löschen und fertig und nicht so eine Lawine lostreten die wieder sonst wieviel Steuergelder verschwendet !

Grrr... Hals !!!
*tk*
Kommentar ansehen
19.10.2006 20:49 Uhr von hampfboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Henniksen: Naja, also immerhin
1) handelt es sich nicht um irgentwelche Bilder, sondern "teilweise gewaltverherrlichende Bilder", die von den Beamten höchstwarscheinlich nicht einfach so konfisziert wurden.
2) wurden bereits Beamte deswegen intern verwarnt, und trotzdem haben die anderen weitergemacht.
3) wirst du auch rausgeschmissen, wenn du auf deiner Arbeit dir Pornos runterlädst. Von da her.
4) ist das eine Express-News. Das nagt doch etwas an der Seriösität der Sache.
Kommentar ansehen
19.10.2006 21:37 Uhr von maüserudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männer! Das war doch klar die männer wieder ..Aber wegen nen poaar kleinen pornobildchen sich so aufregen na ich weiß nich
Kommentar ansehen
19.10.2006 23:09 Uhr von doom31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unser freund und helfer!!!!????? das ich nicht lache,da fragt man sich malwieder wer hier der verbrecher ist.
Kommentar ansehen
19.10.2006 23:23 Uhr von Bewerter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super!!! Da macht es ja gleich viel mehr Spaß an die jetzigen
und auch noch bevorstehenden Überwachungen zu
denken.

Wer weiß was für Daten dort sonst noch so die Runde
macht ;)
Kommentar ansehen
20.10.2006 00:13 Uhr von a.bft
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
datenschutz .......und wer überwacht DIE??? der staat zeigt immer wieder wie wenig er mit datenschutz ungehen kann bzw will^^

freut euch auf morgen meine lieben, gläsernen freunde ;)


Bürger - Freiheit < System + Überwachung x Datenmissbrauch
Kommentar ansehen
20.10.2006 03:22 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das system jaja...
da hat a.bft schon ganz recht..
mit anderen worten.. die exekutive gewallt sind auch nur menschen^^

aber was wäre wenn die fotos^^ beweismittel wären???^^.
Kommentar ansehen
20.10.2006 09:07 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@doom: genau alle Männer die Pornobilder anschauen ins Gefängnis. Ups, moment.... so viele Platz in Gefängnissen haben wir ja garnicht.
Kommentar ansehen
20.10.2006 10:18 Uhr von RohÖl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Ich frage mich, wie die Polizei den Wegfall von 639 Polizisten kompensieren möchte und was die Polizisten jetzt alle machen sollen."

arbeiten!
Kommentar ansehen
20.10.2006 10:42 Uhr von Deimos667
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott die haben Pornos auf ihren PC´s. Nein!!! Hilfe!!! Schnell Kastrieren und ab ins Zuchthaus!!! Lächerlich
Kommentar ansehen
20.10.2006 10:47 Uhr von spacekaisa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
639 Polizeibeamten drohe die Entlassung wer kontrolliert denn die polizei? wer sagt mir das es nur ein einmaliges vergehen war? und war es nur in erfurt so? geben die sich auch nicht die konfiszierten kinderpornographischen bilder oder videomaterial unter der hand weiter?
klar sind polizisten auch nur menschen....aber das sagt mir auch, das es vielleicht unter denen auch einige gibt mit neigungen die der staat unter strafe stellt....
die ganze überwachungspolitik ist doch auf verlorenem posten...aber bringt gutes geld ein!
Kommentar ansehen
22.10.2006 15:39 Uhr von sacratti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Longen: Stell Dich doch nicht so naiv. Dien Postfach ist von der Grösse her eh begrenzt, also löscht man Sachen, die einen nicht interessieren. Falls Du pronmails öffnest, bist du eh nicht mehr zu retten, denn da fängt man sich ja bekanntermassen alles ein. Und die mail selbst ist ja wohl kaum ergiebig, da musst Du ja den Anhang öffnene oder einen link anklicken. Wenn Du den link anklickst, und der heisst Lolitas total versaut oder so, dann wirst Du zu Recht auch bestraft.
Du hättest Dich lieber fragen sollen,w arum Polizisten ihren Dienst quittieren müssen, die Kommissare aber eher nicht.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?