19.10.06 11:35 Uhr
 3.264
 

Vollsperrung auf der A3: LKW-Fahrer überquert Autobahn zu Fuß und stirbt

Der Leichtsinn eines bulgarischen LKW-Fahrers wurde ihm zum tödlichen Verhängnis. Als der Mann zu Fuß an der Raststätte Medenbach über die A3 zwischen Köln und Frankfurt geht, wird er von mehreren Fahrzeugen erfasst und getötet.

Als Folge des Unfalls hat die Polizei die Autobahn am frühen Donnerstagmorgen in beide Richtungen komplett abgesperrt.

Durch den Unfall kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Autobahn, LKW, Fuß, A 3
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2006 11:30 Uhr von dennisk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann man nur? Es ist mir unbegreiflich. Zu Fuß über die Autobahn ist so mit das dümmste was einem einfallen kann. Oder nicht?
Kommentar ansehen
19.10.2006 12:01 Uhr von sc4ry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja also sagen wir so, machen kann man das schon, auch ohne probleme, aber dazu muss ich darauf achten, dass kein verkehr ist.

ich frag mich, wenn ich schon die bescheuerte idee habe, warum die dann losgehen, wenn da eine kolonne von autos fährt?
Kommentar ansehen
19.10.2006 12:02 Uhr von Kruce
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alter Schwede: Also dumm ist es allemal, aber: von MEHREREN Fahrzeugen erfasst? Wenn er jetzt üer eine komplett freie Straße gehen wollte, und da wär halt einer mit 200km/h gekommen wär das Pech (immernoch dumm, aber Pech); aber das klingt ja schon eher nach "ach, die Bremsen schon". Mein Beileid bei den Autofahrern, den Schock und die Schuldgefühle muss man erstmal verarbeiten. Und bei dem zu erwartenden Schaden geht sicher auch noch die Versicherungsprämie hoch -.-
Kommentar ansehen
19.10.2006 12:04 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kruce: Genauso sehe ich das auch.

Ich möchte sowas nie erleben müssen!
Plötzlich so einen Deppen auf der Motorhaube zu haben.

Bei den Umständen habe ich für den Fahrer keinerlei Mitleid, da kann man echt nur sagen "Selber Schuld".
Kommentar ansehen
19.10.2006 12:29 Uhr von Mr.D.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Wieso ist das unbegreiflich? In Bulgarien klappt das problemlos.
Kommentar ansehen
19.10.2006 12:31 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der war besoffen: Da wird man schon mal leichtsinnig...

Brauchte wohl neuen Sprit.

Mfg jp
Kommentar ansehen
19.10.2006 13:34 Uhr von maik500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum ? warum ist er überhaupt zu fuß über die autobahn gegangen ? Vielleicht war es ja absicht ?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?