19.10.06 08:08 Uhr
 275
 

Mitsubishi gibt bei Neuwagen einige kostenlose behindertengerechte Extras

Jetzt können sich die Neuwagenkunden von Mitsubishi auf Aufrüstung mit behindertengerechten Extras freuen. Diese wurden von Mitsubishi als kostenlose Zugabe bei Neuwagen vorgestellt.

Neben der Sitzschienenverlegung und dem Lenkraddrehknopf wurde auch noch eine Handbedienung für Bremse und Gas beigefügt. Es gibt auch noch einen Gutschein über 500 Euro für das Nachrüsten zusätzlicher Fahrhilfen.

Auch erhalten Behinderte einen Rabatt von 15 Prozent beim Kauf von Mitsubishi Neuwagen. Für den Colt CZC beträgt der Nachlass 12,5 Prozent.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mitsubishi, Neuwagen
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.10.2006 08:18 Uhr von Overloard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
super! hoffentlich wird des nicht misbraucht...der rabat...

ABe ich finde es klasse, hoffentlich zihen die anderen Autohersteller nach. Ich kann mir schon denken das ein normales Auto so anchzurüsten nochmal gut ins Geld geht. Nice von euch ;)!
Kommentar ansehen
19.10.2006 10:21 Uhr von andreyxz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weiter so: Habe selber nen alten colt und NIE Probleme bisher gehabt. Der Fährt und Fährt und bei Mittlerweilen 190.000 Km nicht mehr als mal Bremsen und ne Inspektion gemacht.
Kommentar ansehen
19.10.2006 17:48 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
feine sache: was die da machen. sollte schule machen und andere hersteller sollten nachziehen. solche ausbauten sind normalerweise schweine-teuer.
Kommentar ansehen
21.10.2006 18:57 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe mal das da einige andere hersteller nachziehen und dem guten beispiel folgen werden.
Kommentar ansehen
23.10.2006 16:14 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Publicity Gag? Das ist jetzt nicht behindertenfeindlich gemeint aber was will die breite nicht behinderte Masse damit? Oder ist das nun eine spezielle Aktion?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?