18.10.06 14:37 Uhr
 6.925
 

Apple iPods mit Virus ausgeliefert - Schuld daran sei Microsoft

IPods, die nach dem zwölften September hergestellt wurden, könnten laut Apple mit dem Virus "RavMonE" befallen sein. Der Anteil liege bei unter einem Prozent der Produktion, welche bei einem Subunternehmen stattfand.

Auf der Webseite von Apple gibt der Hersteller Microsoft die Schuld. Windows sei nicht widerstandsfähig genug gegen solche Viren.

Der Virus, welcher eine "Hintertür" für Angriffe auf dem betroffenen System öffnet, soll von jeder gängigen Schutzsoftware erkannt werden. Zudem steht auf apple.com eine Anleitung zur Entfernung des Virus zur Verfügung.


WebReporter: designkey
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Apple, Schuld, Virus
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2006 14:50 Uhr von Oberscht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was: hat Windows´ Widerstandsfähigkeit mit Ipods zu tun?
Kommentar ansehen
18.10.2006 14:55 Uhr von ylarie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer sind´s die Anderen...! Man kann Microsoft vielleicht vorwerfen, dass anfälliger auf Viren ist als ein Apple-System, allerdings bemühen sich ja auch mehr Leute damit, MS einen Schaden durch Viren zuzufügen, als es bei anderen Systemen der Fall ist!

Dass aber auf die Ipods Viren kommen, muss man wohl eher dem Hersteller dieser Geräte vorhalten!
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:01 Uhr von DeeSeL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
MS schuldig? Klar doch. Weil Apple es nicht hinbekommt vernünftige Produkte zu erstellen, müssen die anderen eben Schuld sein. Was waren das denn für MP3-Player, die bei MC-Donald´s verkauft wurden? Waren das auch Apples, weil bei den Mc-MP3 waren ja auch Viren drauf.
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:05 Uhr von Fry23
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Apfel der Krank macht und der Baum ist nicht schuld.

Moment... Ein subunternehmer von Apple hat eine iPod droduziert auf dem ein Virus ist.
- OK das kann sollte aber nicht passieren.

Und Appel sagt die schuld daran liegt bei Microsoft
- Mann kann M$ ja für viel die schuldgeben aber das ist ne Frechheit das ist ja so als ob bei einer Laborunfall Vieren in die Umwlt kommen und die Wissenschaftler sagen "ist doch nicht unserre schuld das Ihr jetzt alle an der Pest leidet. Wieso sind eure Körper auch nicht dagegen Imun?" OK der Vergleich ist vieleicht etwas hard aber wenn ich oder einer meiner Subunternehmer scheiße but dann muß ich dafür auch einstehen und nicht die schuld bei jemand dritten suchen.
Ja Windows ist anfällig für Vieren das liegt aber nicht nur an M$ alleine. Das Windows das weltweit meistgenutzte Betriebssystem ist, ist es doch klar das auch die meisten Vieren für Windows entwickelt werden.
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:05 Uhr von fiver0904
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ylarie: Dass aber auf die Ipods Viren kommen, muss man wohl eher dem Hersteller dieser Geräte vorhalten!
> Wenn Du mir aus welchem Grund auch immer auf der Straße vor das Auto rennst, und dabei draufgehst, bist DU schuld! Du hättest da ja nicht sein müssen!

Das war jetzt genau so sinnreich wie das Zitat!
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:08 Uhr von darKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz so steht´s ja nun auch nicht da Mal immer mit der Ruhe. Das Statement ist gerade mal ein einziger Satz. Da steht "Wir sind bestürzt / traurig, dass Windows nicht besser gegen Viren geschützt ist. (von Haus aus) Wir sind aber noch bestürzter / trauriger über uns selbst, dass wir den Virus nicht "gefangen" haben.
Kommentar ansehen
18.10.2006 16:10 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal wieder völiger blödsinn: die news ist etwas verzerrt wiedergegeben - niemand gibt irgendjemandem die schuld - ausser vielleicht dem subunternehmen.
ob das die selben waren die die player für mc donalds produziert haben?
Kommentar ansehen
18.10.2006 16:24 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bähh: selbst wenn in den news steht, dass sie noch mehr über ihren eigenen fehler bestürzt sind als wie über das betriebssystem von ms, finde ich es trotzdem assi, dass apple bei einem eigentor microsoft erwähnt!
Kommentar ansehen
18.10.2006 17:08 Uhr von Thank_you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das an meinem Golf der Fensterheber kaputt war....daran war auch Opel Schuld.


die andern sind ja alle so pöse pöse....
Kommentar ansehen
18.10.2006 19:11 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fiver0904: Und wenn bei besagtem Auto nun die Bremsen nicht funktionieren, bin ich dann auch Schuld?
Kommentar ansehen
18.10.2006 20:15 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die können: sich ja mal mit mc donalds unterhalten. deren mp3-player haben einen trojaner inklusive.
Kommentar ansehen
18.10.2006 20:26 Uhr von fiver0904
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ylarie: Vielleicht hätte ich es anders sagen sollen, fass es am besten auf wie Thank_you´s Beitrag
Kommentar ansehen
19.10.2006 00:11 Uhr von Karrus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@all, immer mit der ruhe vllt nutzte das subunternehmen ja windows und erst durch diese befallenen systeme kam der virus dann auf die laufwerke
wer weiß ;))
Kommentar ansehen
19.10.2006 01:13 Uhr von Gregsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Apples Marketing wird immer dreister. Eigentlich mag ich ja diese kleinen Sticheleien. Apple gegen Microsoft, Playstation gegen Xbox, Burkerking gegen McDonalds usw... allerdings nur falls das mit Humor geschieht. Davon kann hier keine rede sein, apple versucht einfach nur nen eigenen Fehler im besseren licht darstehen zu lassen... das soll nicht heißen, dass ich die MS lücken gutheiße, aber das kann doch nicht ernsthaft ne Rechtfertigung dafür sein ein virenversuchtes gerät auszuliefern.
Kommentar ansehen
19.10.2006 02:32 Uhr von rundes3eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Also ich bin zwar an sich nicht gerade für Microsoft, aber man kann Microsoft nicht die Schuld geben, weil Apple Viren auf den Playern hat. Wenn man das System auf andere Produkte im Leben umstellt...die Schadstoffe im Essen...der Magen ist halt nicht robust genug XD
Kommentar ansehen
19.10.2006 04:34 Uhr von sohaku
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhe! Ruhe! Dieser Kommentar ist nichts weiter als ein kleiner Seitenhieb seitens Apple und nicht eine Abschiebung von Schuld.
Letztendlich sagt Apple nur: Durch Produktionsfehler ist ein, fuer Apple-Systeme, harmloser Virus auf einige iPods gekommen. Wir finden es schade, dass Windows darauf anfaellig ist.
Die schuld liegt nach wie vor bei Apple, und wird auf keinen Dritten weitergeschoben...
Erstmal ueberlegen und dann drauflosmeckern, bitte. wir sind hier ja keine BILDleser...
Kommentar ansehen
19.10.2006 08:17 Uhr von mages
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*lach* wer kennt noch die arroganten Werbevideos? wieder ein weiters Video, dass sich als unwahr herausstellt.
Naja, was sollst ... Marketing halt.

Ich find MAC jedenfalls auch kein bissel besser als ne Kiste von DELL, IBM oder HP.
Kommentar ansehen
20.10.2006 14:51 Uhr von scippy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bill Gates: Wer Microsoft traut ist selbst schuld

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?