18.10.06 15:28 Uhr
 1.020
 

USA: Im Schlaf die Goldzähne gestohlen

Bryan Osteen aus dem Bundesstaat Florida wurden im Schlaf die Goldzähne entwendet.

Der Mann rief die Polizei an und sagte, dass Einbrecher ihm seine 60 Euro teuren Göldzähne gestohlen hätten, während er geschlafen habe.

Er habe auch schon eine erste Vermutung, weil ihn ein paar Freunde besucht hätten. Vielleicht sei einer von denen der Dieb. Die Zähne sind bis jetzt verschwunden geblieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: T00L
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schlaf
Quelle: wcm.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.10.2006 15:33 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wie sichert man Goldzähne???

Hab da auch ne Krone aus Gold.
An die Kette legen... ;-)))


Mfg jp
Kommentar ansehen
18.10.2006 15:49 Uhr von cantarella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja die amis: erst merken sie nich was für einen tollen präsidenten sie haben und jez merken se nichma mehr wenn ihnen die goldzähne nachts ausm mund gemopst werden...^^
Kommentar ansehen
19.10.2006 17:49 Uhr von BlubelBubel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm: wie dämlich mus man sein um nen schaf goldzähe zu machen?
iq unter 60^^
Kommentar ansehen
20.10.2006 14:36 Uhr von Kandis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krone.at gehört gesperrt: So ein Schwachsinn kann auch nur aus der Quelle kommen.
Kommentar ansehen
25.10.2006 14:47 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Simpsons: Das erinnert mich an die Folge mit Mr Burns wo er seine Goldzähne lieber runterschluckt als sie den "langfingrigen Ärzten zu schenken".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?